Peter Michael Lingens

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Peter Michael Lingens

Peter Michael LingensDrogenkrieg ohne/mit Ausweg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Drogenkrieg ohne/mit Ausweg
Drogenkrieg ohne/mit Ausweg
 (1)
Erschienen am 01.02.2011
Peter Michael LingensAnsichten eines Außenseiters
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ansichten eines Außenseiters
Ansichten eines Außenseiters
 (0)
Erschienen am 01.08.2009

Neue Rezensionen zu Peter Michael Lingens

Neu
HelmuthSantlers avatar

Rezension zu "Drogenkrieg ohne/mit Ausweg" von Peter Michael Lingens

Rezension zu "Drogenkrieg ohne/mit Ausweg" von Peter Michael Lingens
HelmuthSantlervor 6 Jahren

Peter Michael Lingens, eine der herausragendsten Journalistenpersönlichkeiten Österreichs, seziert in seinem Buch minuziös das Scheitern des sogenannten “War on Drugs”. Dabei geht es ihm nicht im Geringsten um Legalisierung (außer im Sonderfall Hanf), sondern um das Durchbrechen eines fatalen Kreislaufs: Die US-amerikanische Alkoholprohibition hatte die Mafia erstmals stark gemacht; ihr Ende bedeutete auch beinahe das Ende des organisierten Verbrechens. Dank des Anti-Drogen-Kriegs, einer Erfindung Nixons aus den frühen 1970er Jahren, die der ganzen Welt aufgezwungen wurde, ist die Mafia heute so mächtig wie nie zuvor: Sie schwimmt in Geld, da die Gewinnmargen beim Handel mit den illegalen Substanzen zwischen 300 und 1 000 (!) % liegen. Dies ist alles andere als ein Randproblem: Die Mafia finanzierte z.B. die italienischen TV-Sender, die ihrerseits wiederum Berlusconi an die Macht brachten und dort halten. Lingens: “Berlusconi, der durch seine völlige Inkompetenz eine (ökonomische) Gefahr darstellt, ist ein direkter Erfolg der Mafia.” Wer weiß was noch: Während der Bankenkrise war kaum jemand liquide außer den mafiösen Strukturen, die sich entsprechend billig in jedes gewünschte Geschäft einkaufen konnten…

Lingens Konzept sieht vor, alle Drogen zu verstaatlichen und für eine kontrollierte Abgabe zu sorgen – mit Preisen, die niedrig genug sind, um die Mafia aus dem Spiel zu nehmen (niemand riskiert langjährige Haftstrafen für handelsübliche Gewinnspannen), und hoch genug, um nicht zum allzu leichtsinnigen Konsum zu verlocken. Alle internationalen Beispiele zeigen, dass eine Entkriminalisierung oder eine wirkliche Legalisierung des Konsums nie zu einer Steigerung des Drogenkonsums führen: der ist mehr oder minder ungeachtet aller Rahmenbedingungen konstant und für Lingens auch ein gänzlich anderer Problemkreis. Er plädiert ausschließlich für die Vernunft: 840.000 Menschen sind in den USA wegen Cannabisdelikten inhaftiert (the “Land of the Free” hat den global höchsten Pro-Kopf-Anteil an Häftlingen, weit vor Staaten wie China, Saudi-Arabien, Afghanistan, Weißrussland usw.). Auf Bundesebene saßen 1970 0,4 Millionen ein, 2010 1,4 Millionen; die Differenz geht zu mehr als 100 % zu Lasten des War on Drugs, da die wirklichen Verbrechen, die an Leib, Leben und Besitz, sämtlich zurückgegangen sind. 10.000 Menschen sterben jährlich allein im innermexikanischen Kokainkrieg Armee gegen Drogenbarone. 130.000 Cannabisverfahren belasten das deutsche Staatsbudget Jahr für Jahr…

Der Krieg gegen die Drogen hatte zwei Ziele: Senkung der Produktion und Erhöhung der Preise. Beides wurde unwiderlegbar verfehlt: Die Produktion ist seit Jahrzehnten auf hohem Niveau stabil, die Preise, von kurzfristigen Spitzen abgesehen, permanent im Sinkflug. Höchste Zeit für einen Paradigmenwechsel; es ist zu wünschen, dass Lingens ökonomisch-rationales Konzept jene unter den Entscheidungsträgern anzusprechen vermag, die auf den moralischen Ohren bisher taub geblieben sind.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Worüber schreibt Peter Michael Lingens?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks