Unseld

Unseld
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Unseld"

Siegfried Unseld, ohne Zweifel der bedeutendste Verleger der Bundesrepublik, ist eine Figur von antiker Wucht. Als Eigentümer des Frankfurter Suhrkamp Verlags, als Freund und Förderer großer deutscher Autoren prägt er seit Jahrzehnten das Geistesleben in Deutschland. Er, der letzte Verleger alten Typs, der persönlich für sein Programm mit hohem kulturellen, ästhetischen und intellektuellen Anspruch einsteht, ist ein Herrscher mit allen - positiven wie negativen - Zügen eines Patriarchen. Peter Michalzik zeigt den erfolgreichen Verleger als schillernde Persönlichkeit voller Widersprüche Im Kulturleben Deutschlands kommt man an Siegfried Unseld nicht vorbei. Niemand kann sich der Faszination dieses Mannes entziehen. Man begegnet ihm mit Scheu oder Bewunderung, Häme oder Ehrerbietung. Um sich herum hat Unseld eine viel kolportierte gloriose Fama aufgebaut. Peter Michalzik zeigt die Geschichte dahinter. Das Leben des 1924 geborenen Unseld ist eine einzigartige Erfolgsstory. Scho n 14 Jahre nach Ende des Krieges hat Unseld den Suhrkamp Verlag in seiner Hand. Er arbeitet nicht nur mit den größten Schrifstellern seiner Zeit, er ist auch ihr Freund: Hesse, Frisch, Johnson, Enzensberger, Walser, Handke, Bernhard und Habermas. Wie kein anderer glaubt Siegfried Unseld an sich und seinen Verlag. Er kann sich gleichzeitig bis zur Grenze der Selbstverleugnung seinen Autoren unterordnen und mit unwiderstehlichem Machtwillen für sie kämpfen. Peter Michalziks "Unseld." zeigt viele Facetten des überragenden Verlegers und beleuchtet die Abgründe einer schillernden Persönlichkeit. Die Position des Biographen bleibt die der kritischen Distanz. Eines wurde dem Autor während seiner Recherchen klar: In Siegfried Unseld vereinen sich Selbstverleugnung und Liebe zur Literatur, Größenwahn und Durchschnittlichkeit, bezwingender Charme und Rücksichtslosigkeit in eigentümlicher Weise. Seit Jahren kreisen Unselds Gedanken darum, sein gewaltiges Erbe z u bewahren. Und doch scheint ihm alles zu entgleiten. Richtet der Mann am Ende seine Kräfte gegen sein großartiges Lebenswerk? Glanz und Tragik liegen hier dicht beieinander.§

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783896671547
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:398 Seiten
Verlag:Blessing
Erscheinungsdatum:01.01.2002

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks