Peter Modler

 4.2 Sterne bei 14 Bewertungen
Autor von Das Arroganz-Prinzip, Die Manipulationsfalle und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Die freundliche Feindin

Erscheint am 01.01.2019 als Taschenbuch bei Piper.

Das Arroganz-Prinzip

 (12)
Neu erschienen am 24.10.2018 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch.

Alle Bücher von Peter Modler

Das Arroganz-Prinzip

Das Arroganz-Prinzip

 (12)
Erschienen am 24.10.2018
Die Königsstrategie

Die Königsstrategie

 (1)
Erschienen am 08.03.2012
Die Manipulationsfalle

Die Manipulationsfalle

 (1)
Erschienen am 24.05.2017
Die freundliche Feindin

Die freundliche Feindin

 (0)
Erschienen am 01.01.2019
Lebenskraft Tradition

Lebenskraft Tradition

 (0)
Erschienen am 30.08.2004
Für Wanderer und Krieger

Für Wanderer und Krieger

 (0)
Erschienen am 01.03.2005

Neue Rezensionen zu Peter Modler

Neu
Ritjas avatar

Rezension zu "Das Arroganz-Prinzip" von Peter Modler

Rezension zu "Das Arroganz-Prinzip" von Peter Modler
Ritjavor 6 Jahren

Frauen in der Geschäftswelt haben noch immer nicht den Ruf taff und durchsetzungsstark zu sein, obwohl sie vieles sehr gut beherrschen, folgen sie (erstaunlicherweise) im geschäftlichen Bereich den ausgetretenen Generationspfaden. Unterordnen, unaufdringlich und höflich. Doch nicht immer wird dies richtig verstanden bzw. manches Mal bewußt fehl interpretiert. Wie können sich also Frauen besser durchsetzen? Welche kleinen Regeln des Machtkampfes müssen sie beachten, um am Ende akzeptiert und als "Rudelführerin" respektiert zu werden? Peter Modler geht auf verschiedenen Situationen aus dem Geschäftsbereich ein und zeigt Aktion & Reaktion auf. Er macht deutlich, wie bestiummte Körperhaltungen und Signale interpretiert werden und wie man sie vermeiden kann. Dabei spricht er vorrangig die weiblichen Arbeitnehmer an (egal ob in einer Führungsposition oder nicht). Er zeigt auf, wie Frau sich für Meetings, Diskussionen und Machtdemonstrationen rüsten kann und erklärt das Denken und Handeln aus männlicher Sicht.
So manche Leserin wird erstaunt sein, wie einfach bestimmte Konflikte oder Reaktionen vermieden werden können. Und wie man mit einfachen Mitteln sein "Revier" verteidigen kann und dadurch mehr Respekt erhält. Schade ist, das zeigt dieses Buch auch, dass nicht immer Intelligenz und Wissen im Vordergrund bei Entscheidungen stehen, sondern häufig das Auftreten und Verhalten in Konkurrenzsituationen. (Oh, Gott schon wieder weibliches Denken ;-).)
Insgesamt jedoch ein interessantes Buch, welches zum Nachdenken und Überdenken der eigenen Aktionen und (Körper-) Haltungen anregt.

Kommentieren0
8
Teilen
W

Rezension zu "Die Königsstrategie" von Peter Modler

Rezension zu "Die Königsstrategie" von Peter Modler
WinfriedStanzickvor 7 Jahren

Nach seinem überaus erfolgreichen Ratgeber „ Das Arroganz-Prinzip. So haben Frauen mehr Erfolg im Beruf“ legt der ehemalige Arbeitsrichter, Unternehmer und jetzige Unternehmensberater Peter Modler mit einem entsprechenden Buch für Männer nach.

Im Rahmen seiner langjährigen Beratungstätigkeit mit den Schwerpunkten Sanierungen, Begleitung von Führungskräften und Potentialermittlungen ist er immer wieder Männern begegnet, die ehemals sehr erfolgreich und auch an Leib und Seele gesund waren, doch irgendwann schleichend in berufliche und persönlichen Krisen gerutscht sind, in denen sie langsam jede Übersicht verloren und nicht selten ihr ganzes Unternehmen aufs Spiel setzten.

Überall, in Firmen, in Schulen und in Verwaltungen ist Modler Männern begegnet, die am Rande ihrer Kräfte standen und nicht mehr weiter wussten. Mit dem vorliegenden Buch will er ihnen helfen. „ihre königliche Handlungsfreiheit“ wieder zu gewinnen und ein zufriedenes und erfülltes berufliches und privates Leben zu führen.
In jedem der 11 Kapitel des Buches werden zuerst die Ursachen benannt, die Männer in die Krise führen. Denn nur wer diese Ursachen und Fallen kennt, wer sie für seinen ganz speziellen Fall und seine eigene Persönlichkeit überprüft hat, wird in der Lage sein, wieder zu einem selbstbestimmten und autonomen Handeln und Leben zurückzukehren.

Die „10 Gebote des Königs“ die Modler am Ende des Buches zusammenstellt, können einen Eindruck geben, worum es in diesem Buch geht, das nicht nur für männliche Führungskräfte empfohlen werden kann:

1. Du sollst auf die kleinen Fehler achten
2. Du sollst keine Angst haben vor einem Rückzug
3. Du sollst feiern
4. Du sollst nicht fett werden
5. Du sollst ein sexuelles Leben haben
6. Du sollst die Initiative zurückgewinnen
7. Du sollst keine Angst haben, etwas anders zu machen als alle anderen
8. Du sollst rechtzeitig um Rat fragen
9. Du sollst deine Kinder kennen
10.Du sollst keine Angst vor dem Neuanfang haben

Die Bibel und das Gleichnis von den anvertrauten Talenten zitierend, folgert Modler: „Wer sein Talent verspielt, kann in berufliche ‚Finsternis’ geraten. In Wirklichkeit wird ein König erst zum König, wenn er nicht nur einem Beruf folgt - sondern einer Berufung.“

Wie wahr. Es gibt keinen Ausweg aus irgendeiner Krise im Leben ohne eine auch spirituelle Bewältigung

Kommentieren0
9
Teilen
Nealas avatar

Rezension zu "Das Arroganz-Prinzip" von Peter Modler

Rezension zu "Das Arroganz-Prinzip" von Peter Modler
Nealavor 7 Jahren

Interessant.
Der Autor erklärt die unterschiedliche Wahrnehmung von Männern und Frauen in bestimmten Jobsituationen. Daraus ergeben sich dann logischerweise andere Verhaltensmuster für Männer und Frauen in denselben Situationen. Das Buch empfiehlt den Frauen die Sprech/Verhaltensweise als eine Art Fremdsprache zu sehen, der man sich dann bedient, wenn man erfolgreich bei den Männern mitmischen will.
Es geht um (männliche) Machtspielchen im Berufsalltag, die von so mancher Frau einfach entweder nicht als Spiel erkannt werden oder falsch gespielt werden. Der Autor (be-)wertet nicht die unterschiedlichen Verhaltensweisen, sondern erklärt die Situation aus männlicher Sicht und gibt Handlungsvorschläge.
Ein äußerst interessantes Buch, welches einen Einblick in die Machtspielchen der Männer gibt und erklärt, wie Frau am Besten darauf reagiert.

Kommentieren0
27
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks