Peter Nikolay Suppen mit Pfiff

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Suppen mit Pfiff“ von Peter Nikolay

Löffel für Löffel ein Suppengedicht! Warmes für kalte Tage, Herzhaftes für gemütliche Momente - mit diesen Suppen liegen Sie immer richtig! Als Vorspeise oder Hauptgericht, zum Abendessen oder fürs Büfett, von Suppen kann man gar nicht genug bekommen. Sei es eine leichte Kürbissuppe, eine exotische Orangen-Tomatensuppe oder ein deftiger Eintopf, für Sie allein oder für eine ganze Gästeschar - alles kommt herrlich duftend auf den Tisch. Genießen Sie die Vielfalt der Rezepte aus diesem Buch und schwelgen Sie im Suppenglück!

Vielseitig, überraschend und für Jeden was dabei

— kaboe
kaboe

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Modernisierte Klassiker, trendige Suppen und internationale Rezeptideen

    Suppen mit Pfiff
    kaboe

    kaboe

    26. March 2015 um 21:18

    Peter Nikolay stellt in "Suppen mit Pfiff" 39 moderne Suppenrezepte vor (14 davon vegetarisch), die auf bekannten Klassikern und internationalen Rezepten basieren. Die althergebrachten Vorstellungen von z.B. Kartoffelsuppe werden über den Haufen geschmissen. Der Klassiker ist sicherlich noch zu erkennen, aber mit Frühlingszwiebeln oder Rucola ist er fast noch einmal neu erfunden. Die internationalen und "trendy" Suppen bringen zusätzlich frischen Wind in die Küche. Das Suppenkochbuch bietet Suppen für jede Jahreszeit und verschiedene Geschmäcker. Jeder kann im Buch neues und Altbekanntes neu entdecken. Für alle, die darauf Wert legen, gibt es zu Beginn des Buches Grundrezepte für verschiedene Fonds und dazu einige Küchentipps zur Präsentation der Suppen. Der Zugriff auf die Rezepte ist sehr gut gestaltet. Die Rezeptübersicht kategorisiert die Rezepte nach kcal je Portion, aufwärmen, deftig, vegetarisch, <500 kcal, preiswert, schnell, einfach, ausgefallen. Die Rezepte sind hier in der Reihenfolge im Buch aufgelistet und die Kategorien sind jeweils noch einmal direkt am Rezept vermerkt. Am Buchende finden sich ein alphabetisches Verzeichnis und eines nach Kapiteln. Die Rezepte sind zumeist bebildert und für 4 Personen bemessen. Es gibt Angaben zur Zubereitungszeit, Garzeit und evtl. weitere Zeiten. Dazu gibt es Angaben zur Kalorienanzahl pro Portion. Die Zutatenliste ist entsprechend der Schritte im Rezept unterteilt. Dabei stehen die Zutaten zum Teil hintereinander. Das ist für mich etwas gewöhnungsbedürftig und bei Einkaufszettel schreiben muss ich darauf keine Zutaten zu überlesen. Die Rezepte sind in einzelne Schritte unterteilt, die das Nachkochen sehr einfach machen. Für Widerholungstäter werden ab und an auch Varianten mit anderen Zutaten beschrieben. So bleibt dieses Kochbuch vielseitig und kann immer wieder mit neuen Ideen aufwarten.

    Mehr