Peter Noll

 3.6 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Der kleine Machiavelli, Diktate über Sterben und Tod und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Peter Noll

Peter NollDer kleine Machiavelli
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der kleine Machiavelli
Der kleine Machiavelli
 (8)
Erschienen am 01.03.2011
Peter NollDiktate über Sterben und Tod
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Diktate über Sterben und Tod
Diktate über Sterben und Tod
 (2)
Erschienen am 15.10.2009
Peter NollPressefreiheit in Gefahr
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pressefreiheit in Gefahr
Peter NollDer kleine Machiavelli
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der kleine Machiavelli
Der kleine Machiavelli
 (0)
Erschienen am 01.01.1999
Peter NollGesetzgebungslehre
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gesetzgebungslehre
Gesetzgebungslehre
 (0)
Erschienen am 01.09.1985
Peter NollVom übermäßigen Gebrauch der Wahrheit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vom übermäßigen Gebrauch der Wahrheit
Vom übermäßigen Gebrauch der Wahrheit
 (0)
Erschienen am 01.07.1993
Peter NollGedanken über Unruhe und Ordnung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gedanken über Unruhe und Ordnung
Gedanken über Unruhe und Ordnung
 (0)
Erschienen am 01.04.1990
Peter NollGedanken über Unruhe und Ordnung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gedanken über Unruhe und Ordnung
Gedanken über Unruhe und Ordnung
 (0)
Erschienen am 01.05.1996

Neue Rezensionen zu Peter Noll

Neu
crossmans avatar

Rezension zu "Der kleine Machiavelli" von Peter Noll

Rezension zu "Der kleine Machiavelli" von Peter Noll
crossmanvor 10 Jahren

Eine kurzweilige Satire, die man in gut 3 Stunden aufgesogen hat. Im Grunde geht es um die These, dass in den Machtzentren unserer Wirtschaft die „Grauen Mäuse“ die Hebel in der Hand halten und alles daran setzen diese, einmal erhalten nicht mehr abzugeben. Peter Noll und Hans Rudolf Bachmann beschreiben auf unterhaltsame Art und Weise, welche Anstrengungen Manager dazu unternehmen müssen und wie seht sie diese Anstrengungen von ihrer eigentlichen Aufgabe, nämlich dem Führen eines Unternehmens abhält. Am Ende darf man aber das ganze nicht zu ernst nehmen, denn letztendlich handelt es sich bei dem „Handbuch der Macht für den alltäglichen Gebrauch“ um eine Satire.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks