Peter P Kaspar

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Peter P Kaspar

Die wichtigsten Musiker im Portrait

Die wichtigsten Musiker im Portrait

 (0)
Erschienen am 01.10.2006

Neue Rezensionen zu Peter P Kaspar

Neu
HEIDIZs avatar

Rezension zu "Die wichtigsten Musiker im Portrait (marixwissen)" von Peter P Kaspar

geniale Zusammenfassung und Aufbereitung der 100 Porträts
HEIDIZvor 5 Monaten

Schon zahlreiche dieser Reihe zugehörige Bücher sind in meinem Besitz - nun habe ich mir auch "Die wichtigsten Musiker im Porträt" zugelegt und es neulich gelesen - ich möchte berichten, wie mir das Buch gefallen hat ...

Prof. Peter Paul Kaspar hat die Daten zu den Musikern zusammengetragen und verfasst, was ich als Leser genossen und in mich aufgesogen habe. Thematisiert hat er bezogen auf die Lebensläufe, die Bedeutung der Musiker, ihre Biografie allgemein sowie ihre wichtigsten Werke. Der Autor führt in sein Musikerlexikon ein, indem er die verschiedenen Musikrichtungen einmal ganz anders gliedert, nämlich in weltliche und geistliche Musik, in vokal und instrumental und in gemeinsame und solistische Darbietung. Außerdem thematisiert er die großen Epochen und ihre Entwicklung von der Renaissance über den Barock, die Klassik, Romantik bis zur Moderne.

Leseprobe:
========

Hector Berlioz (1803 - 1869)

Er war der bedeutendste Komponist der französischen Frühromantik - ein Neuerer am Beginn einer Epoche, in der die Innovation als musikalisches Qualitätsmerkmal in die Musikgeschichte eintritt. Sein berühmtestes Werk trägt aus guten Gründen das Fantastische im Titel. Realistisch hngegen verlief sein Leben. ...

Das ist die Einführung - fettgedruckt - danach geht Kaspar tiefgründig auf den Menschen únd sein Werk ein. Abschließend zum Kapitel über diesen Musiker liest man: Meilensteine ..., Ohrwurm ..., Legende ...

Mir hat sehr gut gefallen, wie der Autor an die Lebensläufe und Erklärung des Wirkens der Musiker heran gegangen ist. 100 Musiker werden beschrieben z. : Giovanni Pierluigi da Palestrina, William Byrd, John Dowland, Heinrich Schütz bis zu Leonard Bernstein und György Ligeti.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks