Peter Peter

 4.3 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Venedig, Baedeker SMART Reiseführer Sizilien und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Baedeker SMART Reiseführer Sizilien

 (1)
Erscheint am 14.01.2019 als Spiralbindung bei MAIRDUMONT.

Vive la cuisine

Erscheint am 25.01.2019 als Hardcover bei C.H.Beck.

Alle Bücher von Peter Peter

Sortieren:
Buchformat:
Baedeker SMART Reiseführer Sizilien

Baedeker SMART Reiseführer Sizilien

 (1)
Erschienen am 14.01.2019
Baedeker Reiseführer Venedig

Baedeker Reiseführer Venedig

 (1)
Erschienen am 02.01.2018
Kulturgeschichte der deutschen Küche

Kulturgeschichte der deutschen Küche

 (0)
Erschienen am 19.12.2014
ADAC Reiseführer Italienische Riviera

ADAC Reiseführer Italienische Riviera

 (0)
Erschienen am 06.05.2014
Cucina e Cultura

Cucina e Cultura

 (0)
Erschienen am 06.06.2012
MARCO POLO Reiseführer Kalabrien

MARCO POLO Reiseführer Kalabrien

 (0)
Erschienen am 04.01.2016

Neue Rezensionen zu Peter Peter

Neu
W

Rezension zu "Baedeker Reiseführer Venedig" von Peter Peter

Venedig hat auch heute noch seine unvergleichlichen Reize
wschvor einem Monat

Und das trotz des in diesem Reiseführer leider mit keiner Silbe erwähnten Riesenproblems. Das Problem heisst "Schwimmender Plattenbau", umgangssprachlich "Kreuzfahrtschiff" genannt. Diese Schiffe, man kann sie ohne zu übertreiben auch schwimmende Vergnügungsparks nennen, sind schlicht eine Katastrophe für die im Wasser gebaute Lagunenstadt mit ihren unermesslichen Kunstschätzen. Und sie sind ebenso eine Katastrophe, wenn ein solcher Koloss die 2-, 3- oder 5.000 Touristen aus spukt, die sich dann ein paar Stunden durch Venedig schieben. Schade, dieses massive Problem hätte in dem Reiseführer durchaus erwähnt werden können.
Leider fehlen auch andere Hinweise auf die negativen Aspekte Venedigs. Als da wären die total überhöhten Preise in den Cafés auf dem Markusplatz. Zu denen dann auch noch ein saftiger Musikzuschlag kommt, natürlich pro Person zu bezahlen... Oder dass das Taubenfüttern aus gutem Grund seit Jahren verboten ist. Wer dabei erwischt wird, darf 500,00 € Strafe entrichten. Also sollte man sich über die negativen Begleitumstände, die eine Reise nach Venedig mit sich bringen können, zuvor orientieren.


Ansonsten ist der BADEDEKER von der gewohnt hohen Qualität. Im Vergleich hat der Umfang um 20 Seiten zugenommen. Auch wenn die früher vorhandenen Ausklappseiten beispielsweise zum Dogenpalast oder zur Basilica di San Marco jetzt fehlen. Die entsprechenden 3D-ähnlichen Zeichnungen, die den Aufbau verdeutlichen und die Grundrisse existieren noch. Aber wegen der Bindung mit dem Falz geteilt.

Der Aufbau ist prinzipiell BAEDEKER-gerecht geblieben. Die allgemeine Fakten sind jetzt allerdings in den hinteren Teil des Reiseführers gewandert. Ebenso wie die Hinweise zum "Erleben & Geniessen" oder die praktischen Informationen von Anreise bis Verkehr. 

Den Hauptteil nehmen die nach ihrem Namen in alphabetischer Reihenfolge aufgeführten Sehenswürdigkeiten, Museen, Palazzi, Piazzi und so weiter ein. Alles ausführlich beschrieben.

Der beiliegende Stadtplan im Massstab 1:5.580 ist dank neuer Faltung und etwas geänderter Farbgebung besser handhabbar als in der Vorgängerausgabe des BAEDEKERS.

Nicht nur das Gummibändchen à la Moleskine macht den Reiseführer zu einer lohnenswerten Investition.

Kommentieren0
0
Teilen
sabatayn76s avatar

Rezension zu "Baedeker SMART Reiseführer Sizilien" von Peter Peter

'Drei bis vier Jahrtausende lang war Sizilien das Herz der bekannten Welt.'
sabatayn76vor 3 Jahren

Ich war noch nie auf Sizilien, die Insel steht aber schon sehr lange auf meiner Reise-To-do-Liste. Der Baedeker Smart-Reiseführer hat mir sehr gut gefallen, mir Sizilien näher gebracht und mir viel Wissen über die Insel vermittelt.

_____________________________________
FORMAT:
Der Reiseführer ist kompakt, leicht und eignet sich somit für jede Tasche. Durch die Spiralbindung ist die Handhabung sehr einfach und praktisch.

_____________________________________
TEXTE UND FOTOS:
Die Texte im Buch sind oft stimmungsvoll und informativ, machen dadurch Lust auf Sizilien. Auch die Fotos sind gut gelungen und vermitteln ein komplexes Bild der Insel.

_____________________________________
KARTEN:
Im Buch gibt es jede Menge Karten: eine Übersichtskarte in den Umschlagseiten, kleine Detailkarten für die einzelnen Regionen, eine herausnehmbare Reisekarte, Routenkarten für Tagesausflüge, einen Reiseatlas sowie Stadtpläne. So ist man für jede Situation gerüstet und kann sich schnell und einfach orientieren.

_____________________________________
AUFBAU UND STRUKTUR:
Den Aufbau des Buches fand ich sehr gelungen und sehr klar. Die Farbcodes helfen sehr bei der Orientierung und machen die Recherche über bestimmte Regionen zu einem Kinderspiel.

In der vorderen und hinteren Umschlagseite findet sich eine kleine Karte mit den Farbcodes und ein Verweis, wo im Buch man Informationen zu welcher Region erhält.

Im Anschluss werden die Top 10 aufgelistet, die man unbedingt gesehen haben sollte.

Das Kapitel 'Das Siziliengefühl' fängt die Stimmung auf der Insel sehr gut ein, versetzt den Leser vor Ort und animiert so zum Weiterlesen. Thematisiert werden hier z.B. Frühstück, Körpersprache, Siesta und Mafia.

'Das Magazin' vermittelt wichtige und spannende Hintergrundinformationen, z.B. den Ätna, Geschichte, Barock, Essen und Trinken, den Umgang mit dem Tod, die Mafia, vorgelagerte Inseln, Sizilien in Filmen und Literatur. Hier habe ich viel über die Insel lernen können und empfand die Auswahl als sehr gut und vielseitig.

Der Abschnitt 'Erster Überblick' gibt Informationen zur Anreise sowie allgemeine Tipps zum Übernachten, Essen und Trinken, Einkaufen und Ausgehen.

Im Anschluss an diese einführenden Kapitel folgen Abschnitte über die verschiedenen Regionen:
- Palermo und Umgebung
- den Ätna und die Nordostküste
- den Südosten (Syrakus und landeinwärts)
- das Inselinnere und die Südküste
- den Westen.

Auch innerhalb dieser Abschnitte ist das Buch sehr klar strukturiert und gibt z.B. Hinweise zur ersten Orientierung (Was gibt es in dieser Region zu sehen?), Tages-Touren in der jeweiligen Region (z.B. Palermo und Umgebung in 2 Tagen, Ätna und Nordostküste in 4 Tagen), lohnenswerte Städte und Sehenswürdigkeiten, Tipps für Unterkünfte, Restaurants, zum Ausgehen und Shoppen. Diese Tipps finde ich insgesamt sehr gelungen, und die beschriebenen Touren sorgen dafür, dass man auch mit wenig Zeit viel sehen und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region entdecken kann.

Danach gibt es noch ein Kapitel für Spaziergänge und Touren (zu Fuß, mit dem Auto, der Fähre oder dem Bus), wobei der exakte Verlauf durch Karten veranschaulicht wurde und viele Informationen zur Länge der Strecke, zu Stopps, zur Dauer und zum Start- und Endpunkt gegeben wurden. Schön fand ich hier auch die konkreten Tipps für Essen (z.B. die beste Steinofenpizza Palermos).

Ganz am Ende des Buches findet man praktische Tipps zu Reisezeit, Anreise, Sicherheit etc. sowie einen kurzen Sprachführer, den Reiseatlas, ein Register und zehn Gründe wiederzukommen.

_____________________________________
SCHÖNE DETAILS:
Sehr gut haben mir die liebevollen Details im Buch gefallen, z.B. das eingelegte Blatt für eigene Gedanken, Erinnerungen und Erlebnisse ('Meine perfekten Tage', 'Meine besonderen Erlebnisse', '10 Gründe wiederzukommen'). Dies ist nicht nur eine Gedächtnisstütze für einen selbst, sondern auch eine schöne Möglichkeit für Empfehlungen, die man z.B. Freunden machen will.

Schön fand ich auch die vielen Tipps im Buch, z.B. für Parken, Kleingeld, Kleidung, Touren und Eis.

_____________________________________
FÜR WEN EIGNET SICH DER REISEFÜHRER?
Da der Reiseführer trotz seiner kompakten Größe eine erstaunliche Fülle an Informationen bietet und sehr in die Breite geht, eignet er sich meiner Meinung nach für jeden, der Sizilien besuchen und einen hilfreichen Reiseführer in der Tasche haben will.


Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Maria_W_Peters avatar
"Ein verfluchter Flecken Erde, diese Highlands. Ein Land, das von Tränen und Blut getränkt ist."

Schottland, 1837: Die junge Fiona Hemington ist auf dem Weg zu ihrer Tante in den Highlands, als ihre Kutsche in einen Hinterhalt gerät. Halbtot vor Angst und Erschöpfung schlägt sie sich bis zu einem abgelegenen Herrenhaus durch. Doch der Besitzer ist Fiona ebenso unheimlich wie das alte Gemäuer. Nachts quälen sie dunkle Traumbilder und seltsame Geräusche: Schritte, Stimmen, eine wiederkehrende Melodie. Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Haus, seit die gälischen Pächter gewaltsam vertrieben wurden? Oder ist Fiona dabei, den Verstand zu verlieren?

Eine junge Frau auf der Flucht, ein Landstrich voller Mythen und Legenden und ein geheimnisumwobenes Herrenhaus. Ein Historischer Roman in der Tradition der Schauerliteratur - unheimlich packend und atmosphärisch.

*****

Geheimnisse, Mysterien, Grusel und eine gute Potion schottische Geschichte....

Ich freue mich, dass mein neuer Schottland-Roman "Die Melodie der Schatten" pünktlich vor Halloween erschienen ist.

Daher lade ich Euch ganz herzlich zu meiner Leserunde ein und stelle - zusammen mit meinem Verlag Bastei Lübbe - dafür
15 Taschenbücher und 20 E-Books zur Verfügung.

Erzählt mir doch einfach, warum Ihr das Buch unbedingt lesen möchtet und/oder was Euch an Schottland so fasziniert. Und schon seit Ihr im Lostopf.

Ich freue mich schon auf das gemeinsame Lesen.






Maria_W_Peters avatar
Letzter Beitrag von  Maria_W_Petervor 12 Minuten
Zur Leserunde
Verlag_Kremayr-Scheriaus avatar
Autoren oder Titel-Cover Warum wir Lämmer lieben und Asseln hassen

Der Mensch hat eine gespaltene Beziehung zu Flora und Fauna. Manche Tier- oder Pflanzenarten überschütten wir mit Zuneigung, ja, sie scheinen uns fast menschlich, andere können wir nicht schnell genug loswerden. Von der Faszination zum Ekel ist es oft nur ein kleiner Schritt. Peter Iwaniewicz, Biologe mit scharfer Beobachtungsgabe, sieht die Welt ein bisschen anders.
Quasi im Schweinsgalopp rekapituliert er mit viel Sprachwitz seine Entwicklung vom spinnenhassenden Jungmensch zum routinierten Tierflüsterer, der Schlangen mit der Hand fängt, Fische beatmet und den berüchtigten Mistkäfer-Handdurchbohrtest bestanden hat. Als Sa-Tieriker durchstreift er aber auch das Dickicht der Boulevardnachrichten und weiß, welches Tier sogar Donald Trump präsidialen Glanz verleihen könnte. Im Gefühls-Tohuwabohu der Tier-Mensch-Beziehungen gehen seine Texte den Ursachen unserer Angst, Bewunderung, Glorifizierung und Aggression auf den Grund. Und ganz nebenbei erfahren wir, warum der Wombat würfelförmigen Kot produziert, welche Spinne komische Punkte auf der Haut hinterlässt und wo man eine Glühwürmchenkarte findet.


Peter Iwaniewicz ist Biologe, Mysterialrat, Journalist und unterrichtet an der Universität Wien Wissenschaftskommunikation. Für die Stadtzeitung Falter schreibt er seit vielen Jahren die Kolumne „Tier der Woche“.

Bewerbung zur Leserunde:
Wenn ihr mehr wissen wollt, dann sagt uns, was euch an diesem Buch interessiert und auf welchen Plattformen ihr eure Rezension veröffentlichen werdet. Eine baldige Beteiligung an der Leserunde sowie das Schreiben einer Rezension sind gewünscht!

Natürlich sind auch alle LeserInnen mit einem eigenen Exemplar herzlich eingeladen, an unserer Leserunde teilzunehmen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme! 

> Besucht unsere Webseite! www.kremayr-scheriau.at
> Folgt uns auf Facebook und Instagram und verpasst keine Neuigkeiten und Buchverlosungen mehr.

Zur Leserunde
Sikals avatar

LovelyBooks Challenge 2018 „Sachbücher & Ratgeber“


  • Du interessierst dich für historische Zeitreisen?
  • Du entdeckst immer wieder spannende, naturwissenschaftliche Publikationen?
  •  Du stöberst gerne wahre Schätze zu politischen oder skurrilen Themen auf?
  •  Oder bevorzugst du Bücher über Tiere, genussvolles Erleben, Kreativität?

Dann lass uns doch an deinen Entdeckungen teilhaben!
Wir freuen uns auf deine Vorstellungen und Tipps, tauschen uns gerne mit dir aus.
Stelle dich der Herausforderung und mach einfach mit!

Und so bist du dabei:

  1. Du meldest dich hier im Thread an und erstellst einen Sammelbeitrag. Dieser kann von dir jederzeit verändert bzw. aktualisiert werden.
  2. Die Challenge dauert von 1.1.2018 bis 31.12.2018. Du kannst jederzeit einsteigen.
  3. Schreibe zu jedem Buch eine Rezension und ordne diese dem jeweiligen Bereich zu. Verlinke bitte deine Rezension in deinem Sammelbeitrag, nur so kann am Ende des Jahres ermittelt werden, ob du die Challenge geschafft hast.

Ziel der Challenge: 12 Bücher in 12 Monaten aus mindestens 3 unterschiedlichen Bereichen zu lesen und zu rezensieren.


Es ist egal, ob du Sachbücher oder Ratgeber liest. Diese können in diversen Formaten (Hörbuch, E-book, Print) vorgestellt werden. Wichtig ist, dass das jeweilige Buch vom Verlag bzw. Lovelybooks als Sachbuch/Ratgeber/Biographie geführt wird.


Primär sollte natürlich der Gedanke zählen, sich auszutauschen oder neue Bücher kennenzulernen. Doch was wäre eine Challenge ohne Gewinn!


Und das kannst du gewinnen:

Natürlich ein Buchpaket von LovelyBooks – dieses wird unter allen Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern verlost, die das Ziel der Challenge geschafft haben.


In eigener Sache: Ich wünsche mir eine Challenge, in der wir respektvoll miteinander umgehen, in der wir die Meinung der anderen akzeptieren (wenn wir sie auch nicht immer teilen werden) und in der wir auch bei hitzigen Diskussionen immer wieder zu einem Konsens finden – „Meinungsfreiheit“ soll hier selbstverständlich sein.


Ich freue mich, wenn du dabei bist.


Ambermoon

annlu

ban-aislingeach

beerenbuecher

Bellis-Perennis

Buchraettin

c_awards_ya_sin

Ceciliasophie

DieBerta

Durga 108

ech

fasersprosse

Federfee

Filzblume

gst

Igelmanu66

Knigaljub

leucoryx

mabuerele

Merijan

Nata1234

Nele75

OliverBaier

peedee

seschat

Sikal

StefanieFreigericht

Talathiel

Wedma

wandablue


 

 

Beiträge: 1704endet in 2 Monaten
Teilen
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks