Peter Pitsch

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(20)
(1)
(0)
(0)
(0)
Peter Pitsch

Lebenslauf von Peter Pitsch

Peter Pitsch, 1963 in Herford geboren, lebte unter anderen in Berlin, Amsterdam, Rom, Kopenhagen und Nykøbing. Bereits als Jugendlicher verfasste er Gedichte und Kurzgeschichten. Während eines langjährigen Italien-Aufenthalts sammelte er Erfahrungen als Filmschauspieler. Heute lebt er in Skandinavien und widmet sich dem literarischen Schreiben. Anfang der Neunziger veröffentlichte er sein erstes Buch, diverse Publikationen folgten. Darüber hinaus fanden seine Rezensionen, Gedichte und Prosatexte Aufnahme in verschiedenen Zeitschriften und Anthologien. 2008 gelang ihm der künstlerische Durchbruch mit der Satire „Das Kuckucksei-Syndrom“. Seither erschienen der zeitgenössische Lyrikband „Übelungen“, der autobiografische Roman „Ins Ungewisse“ sowie der Thriller „W-E-L-T“. Mit dem Bildband „Sixtysix - Digital Art“ legt er 2011 eine neue Variante seines künstlerischen Schaffens vor. Die Herausgabe eines Gedichtbandes unter dem Titel „Anwesenheit“ befindet sich in Planung. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Autors.

Bekannteste Bücher

Ehe ich's vergesse

Bei diesen Partnern bestellen:

Gertrude und Wilmar

Bei diesen Partnern bestellen:

Gertrude und Wilmar auf großer Fahrt

Bei diesen Partnern bestellen:

Wicked Tale

Bei diesen Partnern bestellen:

Endlos endlich

Bei diesen Partnern bestellen:

Sixty Seven

Bei diesen Partnern bestellen:

W.E.L.T

Bei diesen Partnern bestellen:

Ins Ungewisse Sein

Bei diesen Partnern bestellen:

Kuckucksei-Syndrom

Bei diesen Partnern bestellen:

Anwesenheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Übelungen

Bei diesen Partnern bestellen:

W-E-L-T

Bei diesen Partnern bestellen:

Ins Ungewisse

Bei diesen Partnern bestellen:

Über die Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Kuckucksei-Syndrom

Bei diesen Partnern bestellen:

Før jeg glemmer det

Bei diesen Partnern bestellen:

Gertrude and Wilmar on great journey

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Peter Pitsch
  • tiefgründig und faszinierend

    Ehe ich's vergesse
    BualAutor

    BualAutor

    17. June 2017 um 21:21 Rezension zu "Ehe ich's vergesse" von Peter Pitsch

    Pitschs Lyrik ist tiefgründig und faszinierend. Jeden Tag frühmorgens, noch bevor mein harter Arbeitstag begann, habe ich eines seiner Gedichte aus dem Band „Ehe ich’s vergesse“ gelesen. Pitsch hat es geschafft, mich völlig aus dem tristen Alltag zu reißen und in seine Welt der Lyrik zu entführen. Entgegen des fortwährenden und sich beschleunigenden Trends in meinen Leben, wurden wenige Minuten plötzlich zu Stunden. Obwohl sich Pitschs Welt oftmals viel trister und schmerzlicher als meine Realität darstellt, half sie mir, Dinge ...

    Mehr
  • Ein Buch was einen Ehrenplatz verdient hat

    Gertrude und Wilmar auf großer Fahrt
    Annika-gier

    Annika-gier

    27. June 2016 um 19:54 Rezension zu "Gertrude und Wilmar auf großer Fahrt" von Peter Pitsch

    Gertrude und Wilmar auf großer Fahrtvon Peter PitschMeine Tochter und ich sind mit Gertrude und Wilmar auf großer Fahrt gewesen. Diese Geschichte durfte ich meiner Tochter vorlesen, sie war sofort begeistert. Die wunderschönen Bilder und die Farben im Buch wurden von ihr mehr wie einmal angeschaut, immer wieder entdeckte sie etwas Neues auf den Bildern. Die Schrift ist groß und deutlich, so das meine Tochter auch ein paar Sätze selber lesen konnte.Einfach ein tolles Werk, es ist etwas Besonderes.

  • Ein Buch was einen Ehrenplatz verdient hat

    Gertrude und Wilmar auf großer Fahrt
    Annika-gier

    Annika-gier

    27. June 2016 um 19:54 Rezension zu "Gertrude und Wilmar auf großer Fahrt" von Peter Pitsch

    Gertrude und Wilmar auf großer Fahrtvon Peter PitschMeine Tochter und ich sind mit Gertrude und Wilmar auf großer Fahrt gewesen. Diese Geschichte durfte ich meiner Tochter vorlesen, sie war sofort begeistert. Die wunderschönen Bilder und die Farben im Buch wurden von ihr mehr wie einmal angeschaut, immer wieder entdeckte sie etwas Neues auf den Bildern. Die Schrift ist groß und deutlich, so das meine Tochter auch ein paar Sätze selber lesen konnte.Einfach ein tolles Werk, es ist etwas Besonderes.

  • Rezension zu "Ins Ungewisse" von Peter Pitsch

    Ins Ungewisse
    sarahsbuecherwelt

    sarahsbuecherwelt

    14. February 2011 um 12:37 Rezension zu "Ins Ungewisse" von Peter Pitsch

    Nachdem ich vor kurzem „W-E-L-T“ von Peter Pitsch gelesen hatte, wusste ich, dass mich bei dem vorliegenden Titel keine leichte Kost erwarten würde. Die ersten Seiten in diesem Werk ließen mich das Buch erstmal aus der Hand legen. Peter Pitsch verwendet nicht nur einen gehobenen Sprachstil, sondern hat eine ganz eigene Art und Weise sich den Lesern mitzuteilen. Die Sätze überzeugen durch ihre Komplexität und eine brillante Sprache. Wer weiß, was beim Lesen auf einen zukommt, wird sich jedoch schnell zurecht finden. In diesem Buch ...

    Mehr