Peter Plöger Einfach ein gutes Leben

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Einfach ein gutes Leben“ von Peter Plöger

Dieses Buch ist für alle, die sich sinnvollere Tätigkeiten vorstellen können, als sie sie heute haben. Mehr und mehr Menschen fragen sich, ob nicht gerade etwas grundsätzlich falsch läuft: Es muss mehr im Leben geben als Konsum und Zweitauto. Die Menschen, die Peter Plöger in seinem neuen Buch beschreibt, sitzen nicht in der Ecke und jammern - sie packen an, gestalten ihr Leben selbst und tun viel für die Gesellschaft. Sie sind nicht fixiert auf ein dickes Gehalt und Karriere um jeden Preis, sondern sie schlagen der Marktwirtschaft, wie wir sie kennen, ein Schnippchen. Geschickt nutzen sie die Lücken abseits des ökonomischen Mainstreams: Sie tun sich zusammen in Tauschringen und bieten ihre Fähigkeiten an - auch ohne Geld. Sie helfen Menschen in schwierigen Lebenslagen und organisieren Nachbarschaftsmärkte. Sie sind Selbstversorger, machen Eigenarbeit oder Guerilla Gardening. Sie müssen von irgendetwas leben wie alle anderen - kommen aber mit weniger aus. Wo andere immer mehr wollen, beschränken sie sich auf das Notwendige. Sie sind die Vorboten einer neuen Wirtschaft jenseits von Kapitalismus und Sozialismus, in der es für alle viel weniger feste Jobs geben wird, dafür aber jede Menge Möglichkeiten, dem Leben Inhalt zu geben. Dieses Buch ist für alle, die sich danach sehnen, etwas Sinnvolles zu tun.

Langweilig und nichts Neues.

— zukunftskind
zukunftskind

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Langweilig

    Einfach ein gutes Leben
    zukunftskind

    zukunftskind

    27. August 2015 um 20:37

    Das Buch ist etwas langatmig und langweilig. Es handelt von den Problemen dieser Welt - zu viel Stress, zu langweilige Jobs, zu viel Abhängigkeit von Geld, usw. Auch wenn das alles richtig ist, schafft das Buch es nicht wirklich interessant darzustellen und es klingt alles sehr bekannt. Einige interessante alternative Projekte werden vorgestellt - zum Thema Nachbarschaftshilfe, alternative Lebensführung, usw - aber auch etwas zu wortreich. Da gibt es wirklich viel bessere Bücher zum Thema.

    Mehr
  • Rezension zu "Einfach ein gutes Leben" von Peter Plöger

    Einfach ein gutes Leben
    Revontulet

    Revontulet

    29. March 2012 um 08:52

    Ein interessantes Buch über ein alternatives Leben. Man kann ein Stück Autonomie zurückgewinnen, indem man einen eigenen Garten, eine kleine Werkstatt,... hat.
    In dem Buch findet sich für jeden die ein oder andere Idee, die man gut umsetzen kann.