Peter Prange

 4 Sterne bei 954 Bewertungen
Autor von Die Philosophin, Die Principessa und weiteren Büchern.
Autorenbild von Peter Prange (© Gaby Gerster)

Lebenslauf von Peter Prange

Fassbare und ergreifende Geschichte der Bundesrepublik: Peter Prange wurde am 22. September 1955 in Altena im Sauerland geboren. Er promovierte nach seinem Studium der Romanistik, Germanistik und Philosophie in Göttingen, Perugia, Paris und Tübingen mit einer Arbeit zur Sittengeschichte der Aufklärung. Seinen Durchbruch als Romanautor schaffte er mit »Das Bernstein-Amulett« und der Weltenbauer-Trilogie, beide sind dem Genre des Historienromans zuzuordnen. Sach- und Drehbücher zählen neben den Romanen ebenso zu seinen Werken. Insgesamt wurden seine Bücher in 19 Sprachen übersetzt und haben eine Gesamtauflage von über 2,5 Mio. Exemplaren. Peter Prange wurde u.a. mit dem » Sir Walter Scott-Preis« ausgezeichnet. Er lebt als freier Schriftsteller mit seiner Frau und der gemeinsamen Tochter in Tübingen.

Neue Bücher

Unsere wunderbaren Jahre

 (40)
Erscheint am 28.08.2019 als Hardcover bei FISCHER Taschenbuch.

Eine Familie in Deutschland

 (53)
Erscheint am 25.09.2019 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch. Es ist der 1. Band der Reihe "Eine Familie in Deutschland".

Eine Familie in Deutschland

Erscheint am 25.09.2019 als Hardcover bei FISCHER Scherz.

Eine Familie in Deutschland

Erscheint am 25.09.2019 als Hörbuch bei Argon.

Alle Bücher von Peter Prange

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Philosophin (ISBN:9783596520893)

Die Philosophin

 (180)
Erschienen am 20.08.2015
Cover des Buches Der letzte Harem (ISBN:9783426509630)

Der letzte Harem

 (103)
Erschienen am 12.09.2011
Cover des Buches Die Principessa (ISBN:9783596030552)

Die Principessa

 (104)
Erschienen am 23.04.2015
Cover des Buches Ich, Maximilian, Kaiser der Welt (ISBN:9783596198191)

Ich, Maximilian, Kaiser der Welt

 (74)
Erschienen am 22.10.2015
Cover des Buches Das Bernstein-Amulett (ISBN:9783596521838)

Das Bernstein-Amulett

 (74)
Erschienen am 21.03.2018
Cover des Buches Himmelsdiebe (ISBN:9783596299423)

Himmelsdiebe

 (82)
Erschienen am 25.07.2018
Cover des Buches Eine Familie in Deutschland (ISBN:9783596299881)

Eine Familie in Deutschland

 (53)
Erscheint am 25.09.2019
Cover des Buches Der Kinderpapst (ISBN:9783492302517)

Der Kinderpapst

 (56)
Erschienen am 12.11.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Peter Prange

Neu

Rezension zu "Ich, Maximilian, Kaiser der Welt" von Peter Prange

Lebensfülle
walli007vor einem Monat

In jungen Jahren ist Maximilian ein einfacher Mann, der eine einfache Frau liebt. Dass sein Vater Friedrich III Kaiser des Heiligen Römischen Reiches ist, stört zunächst nicht. Allerdings ist Friedrich ein großer Ränkeschmied, der Reiche lieber mittels Ehegelübden erobert als durch Kriege. Und sein Hof ist zwar verschwenderisch aber nicht reich, auch deshalb kann eine Eheschließung manchmal sinnvoll sein. Im jugendlichen Ungestüm möchte Maximilian alle Konventionen über Bord werfen und seine Rosina heiraten. Die Ehe mit Marie von Burgund möchte er nicht eingehen und nur zögernd macht er sich auf den Weg. 


Auch ein künftiger König und Kaiser ist erstmal nur ein Mensch. Und so kämpft er bei Ritterspielen und verliebt sich in die junge Rosina mit den großen Augen und den wilden schwarzen Locken. Bald allerdings wird er vom Vater an die Staatsräson erinnert. Da gibt es Kämpfe auszufechten, sich Vorteile zu verschaffen im europäischen Machtgefüge. Versprechen gelten da nicht immer viel, so manches Wort wird gebrochen. Immer ist das Haus Habsburg in Geldnot und es muss nach Verbündeten und Geldgebern gesucht werden. Die Königskinder sind da häufig nur Spielbälle der Macht. Irgendwie schafft es Maximilian, sich treu zu bleiben.


Lebendig und spannend wird Maximilians Aufstieg zur Macht dargestellt. So viel passiert in dieser nicht allzu langen Zeit, dass man staunt, was alles in so ein Leben passt. Und dabei sind die Könige und Königskinder doch auch Menschen mit Eigenschaften, die sie mehr oder weniger liebenswert erscheinen lassen. Da wird geliebt, gelitten, intrigiert und gekämpft. Das Streben nach Geld und Macht ist allgegenwärtig. Am Ende des Buches gibt der Autor einen Überblick darüber, was historisch belegt ist. Und das ist eine ganze Menge, was bestätigt, dass in Maximilians Leben eine ganze Menge los war. Das ganze ist in so packende Worte gekleidet, dass die Lektüre wahrhaft kurzweilig und doch lehrreich ist.

Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Die Philosophin" von Peter Prange

Paris 1747
Armilleevor 2 Monaten

200 Seiten habe ich geschafft, dann war meine Leselust endgültig zu Ende. Das lag nicht an Sophie, der Hauptprotagonistin, sondern an ihre heimliche Liebe : der Philosoph Denis Diderot. Er hat ein Frau mit Kind, eine Mätresse und ist glaubt, dass er in Sophie "die Frau" seines Lebens gefunden hat. Als diese heraus findet, dass Diderot verheiratet ist und auch sonst den Röcken hinterher jagt, entschließt sie sich kurzerhand, den Heiratsantrag eines Polizisten anzunehmen.

Und Diderot...? Der Arme kann nicht verstehen, wie Sophie ihn so hintergehen kann...! Eine Liebesgeschichte, die er nur für sie schrieb, wird noch einmal ganz neu erfunden. Dabei kommt Sophie nicht gerade gut weg.
An diesem Punkt hatte ich schon genug von dieser Romanfigur.

Weiterhin wird von den Pariser Autoren, Verlegern und Philosophen etc. eine umfassende Enzyklopädie erarbeitet. Bis dahin noch nie in diesen Ausmaßen in Angriff genommen. Die Kirche ist dagegen, der König erstmal dafür. Spione kommen zum Einsatz.
Das war für mich so langweilig. Selbst Intrigen und Verrat riss die Geschichte nicht nach vorne. Keine Spannung.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Das Bernstein-Amulett" von Peter Prange

Ungewisse Zeiten
Saphir610vor 3 Monaten

Barbara wächst als Tochter des Gutsherren von Daggelin auf. Zum Ende des Krieges heiratet sie Alexander Reichenbach und dann werden Beide durch den Krieg und seine Folgen getrennt. Auch die Nachkriegsjahre bringen die Familie nicht zueinander. Immer wieder werden sie vom Schicksal heraus gefordert. Barbara stellt ihre Liebe zu Alexander bei allen Hindernissen nie in Frage und wiedersteht auch den intensiven Gefühlen zu einem anderen Mann.

Die Geschichte um das Bernsteinamulett führt anhand der abwechslungsreichen Familiengeschichte der Reichenbachs durch die letzte Zeit des zweiten Weltkrieges und die Zeit bis zur deutschen Wiedervereinigung.

Der Schreibstil ist gut lesbar, die Geschehnisse der Familie sind abwechslungsreich dargestellt und ich konnte mir sehr gut ein Bild aus der beschriebenen Zeit machen. Bis zu diesem Roman hätte ich nicht gedacht, dass mich Romane aus der Zeit interessieren. Ja, es gab ein paar Stellen, die mir langatmig vor kamen, aber das ha der guten Geschichte keinen Abbruch getan.

Kommentieren0
71
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Zeit zu hoffen, Zeit zu leben – Ein bewegendes Familienschicksal erwartet euch!

1933 – In Fallersleben im Wolfsburger Land betreibt die Familie Ising seit Generationen sehr erfolgreich eine Zuckerraffinerie. Die dunklen Schatten der Politik Deutschlands scheinen fern. Bis ganz in der Nähe eine Automobilfabrik gebaut werden soll, die das Leben der vier Geschwister Charly, Edda, Georg und Horst für immer verändern wird.
Mit "Eine Familie in Deutschland" zeichnet Peter Prange ein beeindruckendes Familienporträt aus der Mitte Deutschlands in dunklen Zeiten.

Mehr erfahrt ihr in unserer Leserunde zu "Eine Familie in Deutschland", für die wir 25 interessierte Leserinnen und Leser suchen!

Zum Buch
Die große Familiengeschichte in Zeiten der Entscheidung - berührend, lebensnah, historisch genau.

Seit Generationen leben die Isings im Wolfsburger Land, fernab der Welt und doch mitten in Deutschland. Alles verändert sich für die Familie, als auf Hitlers Befehl eine gigantische Automobilfabrik entstehen soll, um den „Volkswagen“ zu bauen. Kinderärztin Charly und Filmproduzentin Edda, Autoingenieur Georg und Parteisoldaten Horst – sie alle müssen sich entscheiden: Mache ich mit? Beuge ich mich? Oder widersetze ich mich? Mut, Verzweiflung, Verrat und Liebe im Zeichen des Nazi-Regimes: bewegend schildert Bestseller-Autor Peter Prange die deutsche Jahrhundert-Tragödie und den Weg einer Familie, deren Mitglieder so unterschiedlich sind, wie Menschen nur sein können.

Der Auftakt des großen Zweiteilers „Eine Familie in Deutschland“: „Zeit zu hoffen, Zeit zu leben“.

Wenn Prange deutsche Geschichte erzählt, wird sie für uns gegenwärtig. Klug und wahrhaftig beschreibt er Menschen, die sich in schweren Zeiten bewähren müssen und die doch einfach so sind wie wir.


>> Neugierig geworden? Hier geht es direkt zur Leseprobe für einen ersten Eindruck!

Zum Autor
Peter Prange ist als Autor international erfolgreich. Seine Werke haben eine Gesamtauflage von über zweieinhalb Millionen erreicht und wurden in 24 Sprachen übersetzt. Mehrere Bücher, etwa sein Bestseller ›Das Bernstein-Amulett‹, wurden verfilmt. Nach seinem Erfolgsroman ›Unsere wunderbaren Jahre‹ folgt nun der große Roman in zwei Bänden, ›Eine Familie in Deutschland‹. Der Autor lebt mit seiner Frau in Tübingen.

Zusammen mit FISCHER Scherz verlosen wir 25 Exemplare von "Eine Familie in Deutschland" unter allen, die sich bis zum 03.10.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* bewerben und folgende Frage beantworten:

Nichts steht so sehr für die deutsche Autoindustrie wie Wolfsburg und der Volkswagen. Was verbindet ihr mit der Autostadt?  

Ich freue mich auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

* Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Peter Prange wurde am 21. September 1955 in Altena (Deutschland) geboren.

Peter Prange im Netz:

Community-Statistik

in 1.278 Bibliotheken

auf 209 Wunschlisten

von 19 Lesern aktuell gelesen

von 38 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks