Peter Prange

 4,1 Sterne bei 1.461 Bewertungen
Autor von Die Philosophin, Der Traumpalast und weiteren Büchern.
Autorenbild von Peter Prange (© Gaby Gerster)

Lebenslauf

Bestsellerautor Peter Prange ist der große Erzähler der deutschen Geschichte. Als Autor aus Leidenschaft gelingt es ihm, die eigene Begeisterung für seine Themen auf Leser*innen und Zuhörer*innen zu übertragen. Er wurde 1955 geboren und wuchs ins Altena, im Sauerland auf. Nach dem Studium der Romanistik, Germanistik und Philosophie in Göttingen, Perugia, Paris und Tübingen, promovierte er mit einer Arbeit zur Philosophie und Sittengeschichte der Aufklärung. Seinen Durchbruch als Autor hatte er mit „Das Bernstein-Amulett“, das für ARD als Zweiteiler verfilmt wurde. Daraufhin folgten die historischen Romane seiner Weltenbauer-Dekalogie, in denen er tausend Jahre europäische Geschichte erzählt. Im Jahr 2007 erschien sein Bestseller „Der letzte Harem“ und 2016 sein Deutschland-Roman „Unsere wunderbaren Jahre“. 2018/19 veröffentlichte er das Buch „Eine Familie in Deutschland“.

Seine Bücher wurden in 24 Sprachen übersetzt und haben mittlerweile eine internationale Gesamtauflage von über 3 Millionen Exemplaren erreicht. Sein Sachbuch „Werte“ diente Angela Merkel bei ihrer Antrittsrede als EU-Ratspräsidentin im Januar 2007 zur Begründung ihrer Europavision und wurde außerdem zum „Europe Book Prize“ nominiert.

Heute wohnt Peter Prange in Tübingen.

Neue Bücher

Cover des Buches Sprechende Götter (ISBN: 9783293209602)

Sprechende Götter

Erscheint am 07.07.2024 als Taschenbuch bei Unionsverlag.

Alle Bücher von Peter Prange

Cover des Buches Die Philosophin (ISBN: 9783596520893)

Die Philosophin

 (190)
Erschienen am 20.08.2015
Cover des Buches Der Traumpalast (ISBN: 9783596704071)

Der Traumpalast

 (119)
Erschienen am 26.10.2022
Cover des Buches Eine Familie in Deutschland (ISBN: 9783596299881)

Eine Familie in Deutschland

 (109)
Erschienen am 25.09.2019
Cover des Buches Der letzte Harem (ISBN: 9783426509630)

Der letzte Harem

 (110)
Erschienen am 12.09.2011
Cover des Buches Die Principessa (ISBN: 9783596523115)

Die Principessa

 (113)
Erschienen am 24.02.2021
Cover des Buches Das Bernstein-Amulett (ISBN: 9783596521838)

Das Bernstein-Amulett

 (88)
Erschienen am 21.03.2018
Cover des Buches Ich, Maximilian, Kaiser der Welt (ISBN: 9783596198191)

Ich, Maximilian, Kaiser der Welt

 (84)
Erschienen am 22.10.2015
Cover des Buches Unsere wunderbaren Jahre (ISBN: 9783596522521)

Unsere wunderbaren Jahre

 (87)
Erschienen am 27.08.2019

Videos

Neue Rezensionen zu Peter Prange

Cover des Buches Eine Familie in Deutschland (ISBN: 9783596299881)
Voldarons avatar

Rezension zu "Eine Familie in Deutschland" von Peter Prange

Familiengeschichte kurz vor Ausbruch des 2. Weltkrieges
Voldaronvor 15 Stunden

Ich mag die Bücher von Peter Prange und somit wurde ich auch von diesem Roman nicht enttäuscht. Das Buch liest sich flüssig und flott und nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Vergangenheit. Es erzählt die Geschichte einer Familie in den Jahren kurz vor dem zweiten Weltkrieg. Dabei werden die Schicksale der Familienmitglieder geschickt vor dem historischen Hintergrund erzählt. Da gibt es einerseits den Sohn, der seine Karriere in der Partei über alles stellt, die Tochter, die mit einem jüdischen Ehemann verheiratet ist, während die zweite Tocher eine Beziehung zu einer anderen Frau eingeht. Ein weiterer Sohn arbeitet fieberhaft an der Konstruktion des ersten Volkswagens und der Nachzügler muss aufgrund seiner Behinderung regelrecht versteckt werden. Geschickt sind all diese Schicksale miteinander verwoben. Die Geschichte hat mich recht schnell in ihren Bann gezogen und ich freue mich schon auf die Fortsetzung

Cover des Buches Winter der Hoffnung (ISBN: 9783596700721)
Gelindes avatar

Rezension zu "Winter der Hoffnung" von Peter Prange

Winter der Hoffnung
Gelindevor 2 Monaten

Winter der Hoffnung, von Peter Prange

 

Cover:

Das Cover passt gut zu dem historischen Roman.

 

Inhalt und meine Meinung:

Es geht um die Familie Wolf in dem Hungerwinter 1946  nach dem Krieg.

Sie leben in der britischen Besatzungszone und über der Firma hängt das Damoklesschwert der Demontage.

Die Töchter Gundel, Ulla und Ruth haben ihre eigenen Probleme. Bei Gundel und Ulla ist es die erste Liebe, bei Ruth ist es der Mann der aus der unerwartet aus der Kriegsgefangenschaft zurückkehrt, als (ehemaliger) Nazi aber in der Familie nicht willkommen ist.

 

Das Buch ist super spannend und flüssig geschrieben. Einziger Nachteil: es gibt einen zweiter Teil und somit ist die Geschichte am Ende des Buches in gewisser weiße offen.

 

Autor:

Bestsellerautor Peter Prange ist der große Erzähler der deutschen Geschichte. Als Autor aus Leidenschaft gelingt es ihm, die eigene Begeisterung für seine Themen auf Leser und Zuhörer zu übertragen. Der Autor lebt mit seiner Frau in Tübingen.

 

Mein Fazit:

Ein wunderschöner historischer Roman bei dem man aber am Ende auf den zweiten Teil warten muss um zu erfahren wie es mit der Familie Wolf weiter geht.


 Von mir 4 Sterne (weil ich nicht warten mag

Cover des Buches Der Traumpalast (ISBN: 9783596704071)
P_Gandalfs avatar

Rezension zu "Der Traumpalast" von Peter Prange

Wie die UFA laufen lernte ...
P_Gandalfvor 3 Monaten

Gut recherchierter Wälzer über die Gründung der UFA und die Firmenentwicklung vor dem Hintergrund der Geschichte.

Peter Prange schildert wie die UFA als Propagandaschmiede des kaiserlichen Militärs 1917 gegründet und wie sie durch die ersten Jahre bis zum Tode von Reichspräsident Ebert gesteuert wird. Und trotzdem bildet dies nur die Rahmenhandlung für zum einen eine Liebesgeschichte zwischen Konstantin und Rahel, die meiner Meinung nach nicht überzeugt und zum anderen die Verstrickungen in die Finanzierung und Unterstützung nationaler Kräfte um die Weimarer Republik zu erledigen.

Fazit:

Mit Sicherheit nicht das beste Werk von Peter Prange. Manche Personen, Handlungsstränge erscheinen klischeehaft und sind tw. nicht wirklich notwendig. Der Schreibstil Pranges gleicht allerdings vieles wieder aus.

Meiner Meinung nach ein durchaus lesenswerter Roman über eine turbulente, chaotische Zeit.

Gespräche aus der Community

Habt ihr Lust den rätselhaftesten Papst der Kirchengeschichte kennenzulernen? Peter Prange erzählt in einer Mischung aus Fiktion und Wahrheit die Geschichte des Kinderpapstes Benedikt IX, der mit 12 Jahren auf den Thron Petri erhoben wird. Wenn deine Neugierde geweckt ist, dann bewerbe dich auf eines der  Testleseexemplare.  Peter Prange wird die Leserunde begleiten und eure Fragen beantworten.   

Inhalt:  

Ein Kind als Papst: Zerrissen zwischen Macht und Liebe.

Rom, 1032: Gerade zwölf Jahre alt, kommt Benedikt IX. auf den Thron, der jüngste Papst aller Zeiten. Doch die Macht hat einen hohen Preis: Um sie auszuüben, muss er die Liebe seines Lebens opfern. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf. Während er in Blut watet, sehnt sich sein gebrochenes Herz nach Erlösung …

Dies ist die Geschichte des wohl rätselhaftesten Papstes in zweitausend Jahren Kirchengeschichte. Sein Name: Benedikt IX. Sein Drama: Als Kind auf den Stuhl Petri erhoben, blieb ihm die Liebe versagt, der sein ganzes Leben galt. Unter der Bürde, Stellvertreter Christi zu sein, wurde er zum Teufel in Menschengestalt. Dreimal vom Papstthron verjagt, ging er über Leichen, um die Herrschaft wieder an sich zu reißen. Doch so entsetzlich seine Taten scheinen, war sein Leben in Wahrheit ein einziger Schrei nach Gott, Ausdruck seiner verzweifelten Hoffnung, dass der Schöpfer aus dem Dunkel seines Schweigens trete. Dabei stand Gott dem Verzweifelten zeit seines Lebens vor Augen, in Gestalt der Liebe – in Gestalt jener Frau, nach der sein Herz sich von allem Anfang an verzehrte …

 

Der Verlag stellt 20 Testleseexemplare  zur Verfügung. Mit folgender Frage, könnt ihr euch bis am 09. November 2012 bewerben:

 Warum liest du Bücher, die sich mit der Kirchengeschichte befassen?

 

 Bei einem Buchgewinn ist eine zeitnahe Teilnahme selbstverständlich. In den Leseabschnitten schildert der Gewinner seine Leseeindrücke und am Schluss schreibt er eine Rezension.

 

 

368 Beiträge
Bella5s avatar
Letzter Beitrag von  Bella5vor 11 Jahren
Allen ein gesegnetes Weihnachtsfest :)
Habt ihr Lust auf eine aussergewöhnliche Liebesgeschichte? Peter Pranges aktuelles Buch führt in eine Welt, in der Liebe, Kunst und Imagination die Hauptrolle spielen. Sie glauben an die Macht der Leidenschaft. Sie leben die Bedingungslosigkeit einer großen Liebe. Und sie verbünden sich gegen die Welt in ihren Bildern und ihren Träumen. Bis sie eingeholt werden von der Realität. Eine Geschichte um Wagnis der Liebe und des Leben. Als Laura Paddington Harry Winter das erste Mal begegnet, glaubt sie, dem »großen Zauberer« gegenüberzustehen – jenem Mann, von dem sie seit Kindertagen träumt, damit er sie in eine andere Welt entführt. Es ist der Beginn einer großen Leidenschaft – zwischen ihr, der kaum 20-jährigen Malerin, und ihm, dem großen Außenseiter der Kunst. Gegen den Willen ihrer Eltern folgt Laura Harry ins Paris der Dreißigerjahre. Als sich auch dort die Welt gegen die beiden verschwört, fliehen sie nach Sainte-Odile, ein Dorf in den Pyrenäen, das zum Paradies ihrer Liebe wird. Ein Paradies, aus dem sie schon bald vertrieben werden. Denn die Zeiten sind dunkel. Und so muss sich in einer Odyssee, die sie quer durch Europa führt, zeigen, was stärker ist: die Wirklichkeit oder die Phantasie; die Barbarei oder die Liebe. Wenn ihr zu denjenigen gehört, die gerne in die Künstlerwelt von Harry und Laura eintauchen wollen, dann bewerbt euch für die 15 Leseexemplare. Anmeldeschluss ist der 20. Dezember 2011. Die Leserunde beginnt dann im neuen Jahr. Da die Bücher vorausssichtlich nicht mehr vor Weihnachten eintreffen werden. Beantwortet dafür folgende Frage: Würdet ihr, wie Laura Paddington, für einen Mann/eine Frau alles hinter euch lassen? Eventuell das Heimatland verlassen? Bitte beteiligt euch nur an der Leserunde, wenn ihr Zeit und Muße habt. Der Autor wird euere Fragen beantworten. Links zum Buch: https://www.youtube.com/watch?v=mI6ZmFdP5Hg http://www.piper-verlag.de/media/0000464007.pdf
267 Beiträge
Buecherwurm1973s avatar
Letzter Beitrag von  Buecherwurm1973vor 12 Jahren
Oje, ich hoffe, die OP ist gut verlaufen. Weiterhin gute Bessersung. In Zukunft wäre es gut, wenn du denjenige, der die Leserunde eröffnet hat, kurz informierst, dass du krank bist. Das hilft Missverständnisse zu vermeiden.

Zusätzliche Informationen

Peter Prange wurde am 22. September 1955 in Altena (Deutschland) geboren.

Peter Prange im Netz:

Community-Statistik

in 1.673 Bibliotheken

auf 242 Merkzettel

von 26 Leser*innen aktuell gelesen

von 47 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks