Neuer Beitrag

PeterRiese

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Lesefreunde,

mein Buch 'Einmal sterben und zurück' wurde in diesem Jahr fertiggestellt und ist seit Mitte September 2014 im Buchhandel erhältlich. Es beschreibt die wahre und amüsante Geschichte meines elendigen Sterbens.
Hätte ich jedoch die anschließende Tortur geahnt, wäre ich ein wenig länger tot geblieben.
Und hätte ich vorher gewusst, was mir im Tod alles widerfahren würde, ich glaube, ich wäre dann früher schon einmal gestorben.

Bis heute weiß ich nicht genau, ob jeder die Reise, von der ich erzähle, einmal mitmachen sollte oder ob man gut darauf verzichten kann.

Um das herauszufinden, möchte ich in einer Leserunde mein Buch mit euch besprechen. Der GOLDEGG-Verlag stellt dafür 10 Bücher im Format Hardcover zur Verfügung.

Ich begleite die Leserunde während der gesamten Zeit und werde täglich Fragen beantworten oder auch Kommentare abgeben.

Meine Wunschbewerber für diese Leserunde werden aus den kreativsten Antworten zu den seltsamen Fragen ermittelt, die ich unten angeführt stelle.

Gestern habe ich erfahren, dass mein Buch auf Platz 6 der Bestseller-Liste  des Hauptverbandes des österreichischen Buchhandels gelistet wurde. Vierzehn Tage nach dem Erscheinungstermin.
Da wird mir wieder ganz warm ums Herz.


Zur Bestsellerliste

Mehr über den Autor zu erfahren: http://www.peter-riese.com


Der Autor, also ich,

geboren in Essen,  verstorben in Wien.
Heute lebe ich wieder, in Wien, beschäftige mich mit organspezifischen Mikronährstoffen, schreibe, male Ölbilder und trainiere für den Marathonlauf VCM 2016.
Zuerst war ich dem besonderen Verhältnis der Wiener zum Tod auf der Spur, heute bin ich eines ihrer Verhältnisse.
In meinem turbulenten Leben musste das ja genau so passieren. Am 10. 10. 2012, kurz vor dem  Weltuntergang, der von den Mayas ordnungsgemäß angekündigt worden war, erlitt ich meinen ureigenen Weltuntergang, einen Herzstillstand. Erst nach zwanzig Minuten konnte ich wieder ins Leben reanimiert werden.
Währenddessen war ich dermaßen tot, dass meine Herz- und Gehirnwellen nur noch flache Linien anzeigten. Seitdem habe ich einen dunklen Begleiter, der mir bei meinem Buch, 'Einmal sterben und zurück', die Schreibhand
führte.

Kommen wir zu den Fragen für die Bewerber der 10 Hardcover Bücher:

1. Seit meinem Tod werde ich von einem 'dunklen Begleiter' verfolgt. Was könnte ich damit meinen und wie würdest du ihn dann beschreiben?

2. Wenn du dir vergegenwärtigst, dass alles aus der Sicht des Betrachters geschieht, was fühlst du dann, wenn du selbst betrachtet wirst?

3. Was erwartest du von dem Buch und von der Leserunde?

Die ersten zwei Fragen sind Bestandteil des Buches.

Ich freue mich auf eine tolle Leserunde mit Fragen, Aussagen und Diskussionen, die ein wenig von der Norm abweichen und mit Teilnehmern, die Spaß an 'Seltsames' empfinden.

Mit lieben Grüßen aus Wien
Peter

Die Bewerbung und Teilnahme an der Leserunde und der Erhalt des Rezensionsexemplars verpflichten euch zu nichts.

Selbstverständlich aber würden der GOLDEGG-Verlag und ich, Peter Riese der Autor, es begrüßen, wenn die Teilnehmer nach der Leserunde eine faire und ehrliche Rezension in möglichst vielen Portalen abgeben würden.

Wer schon im Besitz des Buches ist, kann sich natürlich ebenso zur Teilnahme an der Leserunde bewerben. Die Beantwortung der drei Fragen ist aber auch hier Voraussetzung.

Zeiteinteilung:

- Bewerbungszeitraum bis zum 15.10.2014
- Feststellung der Leserunde bis zum 17.10 2014
- Bekanntmachung der Leserunde 17.10.2014
- Zusendung der Adressen der Leserunde bis zum 19.10.2014
- Buchversendung durch den Verlag ca. 7 Tage bis zum 26.10.2014
- Leserunde Start 26.10.2014 - 17.11.2014 (ca. 3 Wochen)
- Die Rezensionen

Autor: Peter Riese
Buch: Einmal sterben und zurück

Floh

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Dieses Buch macht mich doch tatsächlich neugierig...

Ich beantworte mal zuerst Frage 3:
Was ich erwarte? Schwer zu sagen, ich vermute einfach Einblicke in die Welt des Sterbens und des Lebens zu bekommen. Mein Vater hatte bei einer Herz-OP eine Nahtoderfahrung und wir reden oft und intensiv darüber. Vielleicht kann ich nach diesem Buch andere Blickwinkel erhalten?

Frage 1: Der Dunkle Begleiter, vielleicht eine Art Gedankenzug, der sich immer wieder einschleicht und Dinge und Situationen anders wahrnehmen lässt. Eine Art Gedankenschatten vielleicht. Ich glaube nicht, dass der Sensenmann oder Frau Hippe persönlich gemeint sind...., oder?

Zu Frage 2: Oh, das ist eine wirklich gute Frage, moment.....ich betrachte mich mal gerade eben. Eine Mami, die glücklich ist endlich ihre eigene kleine Familie zu haben, ein schönes Haus, eine liebe Tochter, einen wunderbaren Mann, einen familienfreundlichen Job.....Ja, ich glaube dass, was ich sehe macht mich zufrieden und glücklich. Da kann der Betrachter schon mal neidisch werden!

Nun bewerbe ich mich gerne und hoffe auf mein Glück für diese spezielle Leserunde.

JDaizy

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Na da wäre ich doch auch gern dabei. Und mir ist gerade aufgefallen, dass ich mit "Floh" noch NIE eine gemeinsame Leserunde hatte. Verrückt oder. Vielleicht klappt es ja dieses Mal Floh.

Mich Macht diese Vorankündigung sehr neugierig und auch ich möchte mich deshalb bewerben und deine Fragen beantworten.

Frage 1: Was könntest du mit deinem "dunklen Begleiter" meinen?
Ich glaube du meinst den Tod an sich. Normalerweise beschäftigt man sich während man jung und gesund ist nicht mit dem Sterben oder dem Tod ... Und dem was danach kommt. Durch deinen Herzstillstand warst du dem Tod wohl näher als dem Leben. Ich habe schon viel von Nahtoderfahrungen gehört und gelsen und finde es ganz faszinierend. Das alles ist nicht zu greifen und deshalb ist es schwer mir vorzustellen wie dein "dunkler Begleiter" wohl aussehen mag. Vielleicht weißt du das auch selbst nicht so genau, weil er ja im Dunklen liegt.

Frage 2: Was ich dabei fühle, wenn ich selbst betrachtet werde? Mit geht es da anders als Floh. Ich fühle mich eher hilflos, ausgeliefert.
Dabei muss ich sofort an ein Erlebnis denken, das ich zu Beginn meiner Ausbildung erlebt habe. Eine Patientin mit schweren Vebrennungen lag im Koma. Sie war etwas dicker und durch die Verbrennungen lag sie nackt auf ihrem Bett. Bei den Visiten sind immer wieder unschöne Bemerkungen gefallen. Mir hat das immer sehr leid getan und es war mir peinlich. Wenn ich allein mit ihr war, habe ich immer normal mit ihr gesprochen. So als würde sie mich verstehen. Denn das Gefühl hatte ich tatsächlich.
Als sie Wochen später aus dem Koma erwachte, konnte sie sich tatsächlich an einige (böse) Aussagen erinnern. Wortwörtlich. Und natürlich auch an die schönen Dinge. Es war ganz faszinierend ihr zuzuhören. Vor allem was sie empfunden hat als sie dem Tod näher war als dem als dem Leben.

Frage 3: Ich erwarte eine sehr persönliche Leserunde und hoffe auf Teilnehmer, die nicht nur wegen einem kostenlosen Buch mitmachen, sondern sich tatsächlich für die Thematik interessieren und austauschen wollen. Das wäre toll.
Vom dem Buch erwarte ich mir einen sehr persönlichen Erfahrungsbericht, über etwas, was das Leben von Grund auf ändert, persönliche Einblicke darüber, ob es etwas nach dem Tod gibt und warum Menschen so nah am Sterben doch zurück ins Leben geschickt werden.
Und eine Leserunde mit Autorenbegleitung, noch dazu zu einem fast autobiographischen Thema, sind selten und ganz besonders reizvoll.

Deshalb würde ich mich gern bewerben und hoffe sehr, dass ich dabei sein darf.

Beiträge danach
419 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Anchesenamun

vor 3 Jahren

Rezensionen und Links dorthin

Lieber Peter, was lange währt... ;-) Hier ist endlich meine Rezension, ich hoffe, sie gefällt dir.

Auf LB:
http://www.lovelybooks.de/autor/Peter-Riese/Einmal-sterben-und-zur%C3%BCck-1117749968-w/rezension/1122292222/1122292177/

Auf meinem Blog
http://schatzichwilleinbuchvondir.blogspot.de/2014/11/rezension-einmal-sterben-und-zuruck-wie.html

Auf "Was liest du?"
http://wasliestdu.de/rezension/ehrlich-informativ-witzig

Auf Amazon muss es noch freigeschalten werden.

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte, ich fand sowohl das Buch als auch die Leserunde sehr informativ und interessant! Ich folge ja weiterhin deinem Blog und wünsche dir viel Erfolg bei deinem Projekt! :-)

PeterRiese

vor 3 Jahren

Rezensionen und Links dorthin
@Anchesenamun

Liebe Anchesenamun,

vielen Dank für deine Teilnahme an der Leserunde und vielen Dank für deine Rezension. Super, dass du meinem Blog folgst und hoffentlich schreibst du ein paar Zeilen ins Gästebuch :). Vielleicht hören wir uns ansonsten wieder in einer weiteren Leserunde, mit meinem neuen Buch.
Liebe Grüße aus Wien
Peter

PeterRiese

vor 3 Jahren

ENDE DER LESERUNDE

Liebe Leser/innen der Leserunde,

heute ist der 21.11.2014 und ich möchte die Leserunde beenden. Als erstes möchte ich mich bei euch herzlich bedanken für die Teilnahme. Die von euch geleisteten Beiträge waren sehr aufschlussreich und häufig emotional. Sie haben mir sehr geholfen, denn eure offenen Erzählungen haben mir noch einmal verdeutlicht, dass Schicksale nicht alleine dastehen, sondern weltweit immer wieder von allen Menschen neu gemeistert werden müssen. Danke dafür.
Für die Mühe die ihr euch mit den Rezensionen gemacht habt, möchte ich mich natürlich besonders bedanken. Letztendlich ist die Kritik, sei sie gut oder auch schlecht, der Maßstab, an dem sich ein Autor messen muss. Eure Kritik war mir sehr wichtig für meine nächsten Arbeiten. Zurzeit schreibe ich natürlich an der "Fortsetzung" von "Einmal sterben und zurück". Das Buch wird aber erst beendet sein, nachdem ich versucht habe, den Marathon 2016 in Wien zu laufen. Ich hoffe, es erscheint im Herbst 2016 und selbstverständlich wird es in einer Leserunde hier auf Lovelybooks besprochen. Hoffentlich werde ich dann wieder von euch lesen :)
In der Zwischenzeit habe ich einen Roman beendet. Mit ein wenig Glück wird er im kommenden Jahr veröffentlicht. Sobald ich mehr weiß, werde ich etwas über den Inhalt erzählen.

Bis dahin wünsche ich euch und euren Lieben alles Gute aus Wien. Da die Feiertage ja praktisch auch schon vor der Tür stehen: "Feiert was das Zeug hält!"

Euer Peter

Starbucks

vor 3 Jahren

Beitrag einblenden

Obwohl ich das Buch bereits lange beendet hatte, war erst heute der richtige Tag, um die Rezensionen aufzuarbeiten, die noch übrig waren. Hier also meine Rezension noch und vielen Dank, dass ich dabei sein durfte. Viel Erfolg und beste Gesundheit für den Marathon!

http://www.lovelybooks.de/autor/Peter-Riese/Einmal-sterben-und-zur%C3%BCck-1117749968-w/rezension/1123122308/

PeterRiese

vor 3 Jahren

@Starbucks

Liebe Starbucks,
vielen Dank für deine Teilnahme an der Leserunde. Es hat mir viel Spaß gemacht, eure Beiträge zu kommentieren und die vielen Fragen zu beantworten. Vielen Dank auch für deine Rezension. Vielleicht schreiben auch wir uns wieder in einer neuen Leserunde die ich hoffe, nächstes oder übernächstes Jahr anregen zu dürfen.
Liebe Grüße aus Wien
Peter

Starbucks

vor 3 Jahren

@PeterRiese

Sehr gern, ich bleibe aber auch noch ein bisschen hier dabei. Ach nein, beendet. Dann war ich wohl die letzte...

Bücherwurm

vor 3 Jahren

Starbucks schreibt:
Sehr gern, ich bleibe aber auch noch ein bisschen hier dabei. Ach nein, beendet. Dann war ich wohl die letzte...

Neee, die letzte bin ich, habe vor 2 tagen grade zu lesen begonnen. Hatte auf meinen überstürzten Kurzreisen jeweils nur 2 Bücher mit. Ich kämpfe heir aber auch heftigst mit der LB sEite, bei der immer mehr schief läuft, so war diese 3 Tage komplett vom Virenschutz geblockt worden ... so, Mittwoch bin ich leider wieder für 5 Tage weg. Man hat mir mein Lager gekündigt, ich muss so schnell wie möglich Arbeit und Wohnung finden, das kommt jetzt alles ein bisschen überstürzt und unverhofft.
So, ich kommentiere trotzdem einfach und schreibe im Anschluß die Rezi.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks