Peter S. Beagle

 4,4 Sterne bei 557 Bewertungen
Autor von Das letzte Einhorn, In Kalabrien und weiteren Büchern.
Autorenbild von Peter S. Beagle (©Connor Freff Cochran)

Lebenslauf

Der Erschaffer eines Zaubers: Peter Soyer Beagle wird 1939 in Manhattan, New York geboren. Schon in seiner Kindheit ist er ein eifriger Leser und entschließt sich früh dazu, selbst Schriftsteller zu werden. In der Schulzeit schreibt er Beiträge für die Schülerzeitung und sicherte sich in seinem Abschlussjahr mit einer Geschichte für einen Schreibwettbewerb ein Stipendium für ein Studium an der University of Pittsburgh. Auch während seiner Zeit auf der Universität nimmt er weiterhin sehr erfolgreich an Schreibwettbewerben teil. 1957 veröffentlicht er seine erste Kurzgeschichte „Telephone Call“ und bald darauf erscheint sein erster Roman „A Fine and Private Place“. Mehrere seiner Werke werden mit Preisen ausgezeichnet. 1968 erscheint schließlich der Roman, der bis heute für den Weltruhm des Autors sorgt: Der Fantasy-Roman „Das letzte Einhorn“. Darin geht das letzte verbliebene Einhorn auf eine Reise, um herauszufinden, wohin all die anderen Einhörner verschwunden sind. Mit der Hilfe des Zauberers Schmendrick und der Räuberin Molly Groo gelingt es dem mittlerweile in die Menschenfrau Lady Amalthea verwandelten Einhorn schließlich, seine Freunde aus der Gewalt des Königs Haggard zu befreien. Für die Verfilmung des Bestsellers schreibt Beagle selbst das Drehbuch. Allgemein arbeitet er in den 1970er Jahren immer mehr als Drehbuchautor. 1980 endet die Ehe mit seiner Frau Enid und Beagle zieht für einige Jahre nach Seattle, wo er neben der Arbeit als Schriftsteller auch als Sänger auftritt. Heute lebt er mit seiner zweiten Ehefrau Padma Hejmadi in Kalifornien.

Neue Bücher

Cover des Buches Ich fürchte, Ihr habt Drachen (ISBN: 9783608988284)

Ich fürchte, Ihr habt Drachen

Erscheint am 07.09.2024 als Gebundenes Buch bei Klett-Cotta.

Alle Bücher von Peter S. Beagle

Cover des Buches Das letzte Einhorn (ISBN: 9783608935967)

Das letzte Einhorn

 (278)
Erschienen am 15.03.2012
Cover des Buches In Kalabrien (ISBN: 9783608962178)

In Kalabrien

 (49)
Erschienen am 05.02.2018
Cover des Buches Die Sonate des Einhorns (ISBN: 9783828400016)

Die Sonate des Einhorns

 (46)
Erschienen am 01.09.1998
Cover des Buches Das letzte Einhorn (ISBN: 9783741614477)

Das letzte Einhorn

 (32)
Erschienen am 22.10.2019
Cover des Buches Das letzte Einhorn (ISBN: 9783608987980)

Das letzte Einhorn

 (9)
Erscheint am 19.10.2024
Cover des Buches Der Weg nach Hause (ISBN: 9783608987171)

Der Weg nach Hause

 (10)
Erschienen am 22.04.2023

Neue Rezensionen zu Peter S. Beagle

Cover des Buches Das letzte Einhorn (ISBN: 9783608935967)
Tines_Bibliotheks avatar

Rezension zu "Das letzte Einhorn" von Peter S. Beagle

Leider ein wenig enttäuschend...
Tines_Bibliothekvor 4 Tagen

Klappentext:

Durch Zufall hört das letzte Einhorn, dass es das Letzte seiner Art ist und dass die anderen Einhörner vom roten Stier vertrieben wurden. Gemeinsam mit dem gänzlich unbegabten Zauberer Schmendrick und der Räuberbraut Molly Grue macht sich das letzte Einhorn auf zum Hof von König Hagard, seine Gefährten zu suchen

Rezension:

Puhh, das war ganz schön anstrengend. Der Schreibstil von "Das letzte Einhorn" war echt nicht einfach. Ich musste tatsächlich so mache Absätze mehrmals lesen... und das nicht nur wegen den plötzlichen Orts- und Zeitwechseln, sodern auch wegen den Rechtschreib- und Grammatikfehlern. Das ist mir selbst mit meiner leichten Rechtschreib- und Grammatikschwäche aufgefallen... Vielleicht liegt es auch zum Teil an der Ausgabe.

Die Geschichte an sich ist echt spannend und emotional, auch wenn ich jetzt keinen Lieblingscharakter habe. Das Einhorn ist echt arrogant, was ich so gar nicht erwartet habe. Leider ist die Geschichte stellenweise echt zäh und ich habe mich teilweise, auch  den Schreibstil, echt durch gequält. Aber es hat sich trotzdem gelohnt, das Buch zu lesen!


Kurzgeschichte "Zwei Herzen"

Vorallem wegen der Kurzgeschichte "Zwei Herzen" hat es sichgelohnt, das Buch zu Lesen, den der Schreibstil ist hier viel besser und flüssiger! 

In ihr treffen wir alle Hauptcharaktere von "Das letzte Einhorn" wieder, selbst das Einhorn hat einen kurzen Auftritt.  Der Hauptcharakter dieser Kurzgeschichte ist die neunjährige Sooz, die den mittlerweile sehr alten König Lír um Hilfe bittet, den ihr Dorf wird immer wieder von einem Greif angegriffen, der es vorallem auf Kinder abgesehen hat. Auf den Weg zum König trifft sie auf den mittlerweile alten und sterblichen Zauberer Schmendrick und seiner ebenfalls alten Gefährtin Molly Grue. Gemeinsam machen sie sich auf dem Weg zum König, der trotz seines alters und altersschwachen Zustandes, Sooz helfen will und sich gemeinsam mit seinen Freunden auf, den Greif zu töten. Doch während des Kampfes vergisst dieser, dass Greife zwei Herzen haben, da sie auch zwei Wesen erschaffen wurden. So tötet er zwar den Löwenanteil des Greifen, der Adleranteil beibt am leben und tötet ihn. Nur durch das Auftauchen des letzten Einhorns, wird Sooz leben gerettet. Obwohl das Einhorn den König wieder zu leben erwecken könnte, tut es dies nicht...

Das Ende der Kurzgeschichte verspricht ein Wiedersehen mit Sooz. Und tatsächlich enthält das Kurzgeschichten Buch "Der Weg nach Hause" diese und noch eine weitere Kurzgeschichte, in der man die mittlerweile 17 jährige Sooz wiedertrifft.



Cover des Buches Das letzte Einhorn (ISBN: 9783741614477)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Das letzte Einhorn" von Peter S. Beagle

märchenhaft schön
Tilman_Schneidervor 16 Tagen

Das letzte Einhorn kann nicht glaube, dass es wirklich das Letzte seiner Art ist. Oder etwa doch? Es fängt an zu suchen und zu fragen und begegnet kuriosen gestalten und Weggefährten und so kommt das letzte Einhorn zum Meer und hoch oben in einem grandiosen Bau, da soll das Geheimnis versteckt sein. Ich liebe die Geschichte, ich liebe den Film und das ist ein Einhorn mit Klasse und wie es sein sollte. Traurig, voller Hoffnung und mit viele Liebe und Gefühl.

Cover des Buches In Kalabrien (ISBN: 9783608962178)
Jacky2708s avatar

Rezension zu "In Kalabrien" von Peter S. Beagle

Kurzweilige Geschichte
Jacky2708vor 3 Monaten

Inhalt:

Claudio lebt zurückgezogen in den Bergen Süditaliens, fernab von allem modernen Leben. Allein seine Katzen, Kühe und Ziegen leisten ihm Gesellschaft. Eines Tages geschieht etwas Unfassbares: Ein Einhorn taucht in dem Weinberg hinter seinem Haus auf.

So atemberaubend und wunderschön das Einhorn ist, das urplötzlich vor ihm steht, es stellt Claudios Leben auf den Kopf. Der Plan, die Existenz des geheimnisvollsten aller Tiere geheim zu halten, scheitert. Und richtig gefährlich wird es, als neben aufdringlichen Journalisten auch gewalttätige Vertreter der Mafia sein abgeschiedenes Gut heimsuchen. Wie soll er, der nur den Postboten und seine anarchische Schwester als Freunde hat, das Einhorn schützen?

Fazit:

Der Schreibstil ist sehr poetisch und ich hatte anfangs Schwierigkeiten in die Geschichte reinzukommen. Claudio ist ein Eigenbrötler und lebt sehr zurückgezogen auf seinem Hof. Die einzige Gesellschaft hat er mit dem Postboten und deren Schwester. Eines Tages taucht ein Einhorn auf und verändert damit das Leben von Claudio. Er verspricht dem Einhorn es zu beschützen, was sich als nicht so einfach herausstellt. Neben unzähligen Reportern interessiert sich auch die Mafia für das Einhorn. Plötzlich ist Claudios Leben bedroht und trotzdem lässt er den Hof nicht im Stich. Die Charaktere sind leider etwas blass geblieben und ich hätte mir mehr Tiefgang gewünscht. Die Geschichte hatte viele Nebenstränge und das Einhorn kam ziemlich kurz. Für zwischendurch ist das Buch zu empfehlen.

Gespräche aus der Community

An alle, die "Das letzte Einhorn" gelesen haben: ich habe mir neben den Film jetzt noch zufällig ein Comic gekauft und bin nun am Überlegen, ob ich mir auch das Buch von Peter S. Beagle zulegen soll oder nicht. Denn das Comic erzählt ja auch schon den Film sehr gut nach und es scheinen wohl auch Zitate aus dem Buch darin vorzukommen. Nun meine Frage: wäre es deshalb klug sich das Buch auch noch zu holen? Ist das Buch ausführlicher als das Comic bzw. der Film? Es wäre schön, wenn mir einer von euch bei der Entscheidungsfrage helfen könnte!
Zum Thema
2 Beiträge
Heldin-mit-Happy-Ends avatar
Letzter Beitrag von  Heldin-mit-Happy-Endvor 13 Jahren
ich spiele auch schon lange mit dem gedanken, mir das buch zu holen (dabei habe ich - schande über mich!- den film noch nicht mal gesehen). hat jemand das buch auf englisch gelesen? versteht man das gut?

Zusätzliche Informationen

Peter S. Beagle wurde am 20. April 1939 in Manhatten, New York (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 847 Bibliotheken

auf 194 Merkzettel

von 18 Leser*innen aktuell gelesen

von 8 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks