Peter Scholl-Latour

(213)

Lovelybooks Bewertung

  • 248 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 13 Leser
  • 16 Rezensionen
(99)
(72)
(38)
(3)
(1)

Bekannteste Bücher

Mein Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Schlaglichter der Weltpolitik

Bei diesen Partnern bestellen:

Aufruhr in der Kasbah

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Asien

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Fluch der bösen Tat

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Welt aus den Fugen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Tod im Reisfeld

Bei diesen Partnern bestellen:

Arabiens Stunde der Wahrheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Angst des weißen Mannes

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Ritt auf dem Drachen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tragödie des Westens

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mein Leben

    Mein Leben

    Kleine8310

    26. June 2016 um 23:41 Rezension zu "Mein Leben" von Peter Scholl-Latour

    "Mein Leben" ist die Autobiographie des bekannten Journalisten und Autors Peter Scholl-Latour. Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, da mir Scholl-Latour natürlich ein Begriff war, ich aber nicht viel über ihn wußte und gerne mehr über das Leben von ihm erfahren wollte. Leider konnte der Autor lediglich den ersten Teil seiner Biographie fertigschreiben, die mit diesem Buch vorliegt, denn er verstarb im Jahr 2014.    Was mir sofort positiv aufgefallen ist, ist der flüssige und wunderbar lebendige Schreibstil des Autors. In ...

    Mehr
  • Das Vermächtnis des legendären Journalisten

    Mein Leben

    buchbaron69

    05. April 2016 um 19:55 Rezension zu "Mein Leben" von Peter Scholl-Latour

    KlappentextPeter Scholl-Latour war über Jahrzehnte eine Institution im Journalismus. Mit Tod im Reisfeld schrieb er eines der bis heute weltweit erfolgreichsten Sachbücher; seine Analysen zu Konflikten und aktuellen Entwicklungen waren bis in sein hohes Alter gefragt. Seine Autobiografie hat er lange hinausgeschoben. In seinen Erinnerungen blickt er zurück auf seine Herkunft, auf frühe Erfahrungen mit Unterdrückung – als Sohn einer jüdischen Mutter –, auf die langen Wochen in einem Gestapo-Gefängnis und auf seine ersten ...

    Mehr
  • „Je n´enseigne pas, je raconte“ = „Ich belehre nicht, ich erzähle“.

    Mein Leben

    karatekadd

    12. December 2015 um 14:04 Rezension zu "Mein Leben" von Peter Scholl-Latour

    Dies hat der französische Philosoph Montaigne gesagt. Cornelia Laqua, langjährige Lektorin und Reisebegleiterin von Peter Scholl-Latour, schließt mit diesem Motto des im August verstorbenen Journalisten dessen Biographie.[1] Genauer, des ersten Teiles dieser Autobiografie, den zweiten muss nun ein anderer weiterschreiben. Geboren 1924 im Elsaß, aufgewachsen in Lothringen: von früh an gibt es da eine Nähe zu Frankreich, auch die Annahme des Mädchennamens seiner Urgroßmutter (Latour) weist darauf hin, und wirklich ist es dann auch ...

    Mehr
  • Für Eingeweihte.

    Der Fluch der bösen Tat

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. February 2015 um 13:22 Rezension zu "Der Fluch der bösen Tat" von Peter Scholl-Latour

    In "Der Fluch der bösen Tat" hat der renomierte Journalist Peter Scholl-Latour in einem letzten Buch vor seinem Tod seinen Eindruck zu der Lage im nahen und mittleren Osten niedergeschrieben. Der Autor entwickelt seine Meinung an vielen persönlichen Beispielen und Eindrücken, die er auf zahlreichen Reisen und Treffen mit wichtigen Persönlichkeiten erhalten hat. Dadurch bietet das Buch definitiv viele spannende Eindrücke und Perspektiven auf die Situation vernab der allgemeinen Medienberichterstattung. Leider empfand ich das Buch ...

    Mehr
  • Rezension zu Der Tod im Reisfeld

    Der Tod im Reisfeld - Dreissig Jahre Krieg in Indochina [DVA 1981 10. Auflage]

    KruemelGizmo

    Rezension zu "Der Tod im Reisfeld - Dreissig Jahre Krieg in Indochina [DVA 1981 10. Auflage]" von Peter Scholl-Latour

    In diesem Buch verfolgt man 30 Jahre Krieg in Indochina aus der Sicht von Peter Scholl-Latour. Vom ersten Krieg Vietnams gegen Frankreich, dem zweiten gegen die Amerikaner und zuletzt gegen die Chinesen begleitet man Scholl-Latour als Journalist und Korrespondent.  Das Buch hat mich überzeugt, aber ich hatte wirklich mühe es zu lesen. Der Schreibstil war für mich recht schwierig,  es wimmelte von Fremdwörter und auch Redensarten wurden nicht immer übersetzt. Auch hatte ich wahnsinnige Probleme mit den vor allem vietnamnesischen ...

    Mehr
    • 9

    Baerbel82

    22. August 2014 um 18:38
    NiWa schreibt Das ist ein Erbstück von meiner Uroma, steht hier im Regal! Ich habe nur mal etwas reingeschaut.

    Uroma? Na prima! Das Buch ist erstmals 1980 erschienen. Ich hab es auch hier und bin werde Oma noch Uroma. Wie soll das gehen?

  • Begegnungen mit der islamischen Revolution

    Allah ist mit den Standhaften: Begegnungen mit der islamischen Revolution

    Arun

    Rezension zu "Allah ist mit den Standhaften: Begegnungen mit der islamischen Revolution" von Peter Scholl-Latour

    Allah ist mit den Standhaften von Peter Scholl-Latour Ein Sachbuch welches schon vor über dreißig Jahren erschienen ist (1983) Hier berichtet uns der Großmeisters der politischen Reportage über Ereignisse in der islamischen Welt im Zeitraum von 1951 bis 1982. Kenntnisreich spannt er den Bogen von Nordafrika, Schwarzafrika über Israel, den Libanon, die traditionellen Länder in denen der Islam Volksreligion ist bis zu den Teilrepubliken der ehemaligen UDSSR welche inzwischen selbstständige Länder bilden, auch China und die ...

    Mehr
    • 11
  • - Hypochrisy -

    Der Tod im Reisfeld

    Hypochrisy

    23. July 2014 um 07:04 Rezension zu "Der Tod im Reisfeld" von Peter Scholl-Latour

    Die Eroberung Kambodschas durch die Vietnamesen, die Kämpfe zwischen China und Vietnam zerstörten eine Utopie, die Utopie vom Völkerfrühling in Asien. Was hat sich in den Ländern Indochinas wirklich ereignet seit Ende des Zweiten Weltkriegs? Peter Scholl-Latour kennt diesen Teil Südostasiens wie kaum ein anderer. Seit er 1945 erstmals dorthin reiste, hat er die Stationen einer nicht endenden Tragödie miterlebt. Die Beobachtungen und Erfahrungen jener Jahre haben sich in diesem Buch zu eindrucksvollen Bildern verdichtet. Der Autor ...

    Mehr
  • - Hypochrisy -

    Mord am großen Fluss. Ein Vierteljahrhundert afrikanische Unabhängigkeit

    Hypochrisy

    23. July 2014 um 07:03 Rezension zu "Mord am großen Fluss. Ein Vierteljahrhundert afrikanische Unabhängigkeit" von Peter Scholl-Latour

    Afrika liegt unmittelbar vor unserer Haustür. Was geht dort vor? Seit aus den europäischen Kolonien unabhängige Staaten geworden sind, kommen sie nicht mehr zur Ruhe. Peter Scholl-Latour war Augenzeuge dieser Entwicklung. Ihre dramatischen Ereignisse schildert er in dramatischen Erlebnisberichten. Der frühere Afrika-Korrespondent der ARD war vor der Niederschrift dieses Buches in vielen Ländern des schwarzen Erdteils, die er in den fünfziger und sechziger Jahren zum ersten Male besucht hatte. Wo sind die Fackelträger der ...

    Mehr
  • - Hypochrisy -

    Allah ist mit den Standhaften: Begegnungen mit der islamischen Revolution

    Hypochrisy

    23. July 2014 um 07:00 Rezension zu "Allah ist mit den Standhaften: Begegnungen mit der islamischen Revolution" von Peter Scholl-Latour

    Nach seinem Indochina-Buch berichtet Peter Scholl-Latour von seinen Erfahrungen mit einer Bewegung, deren derzeit beispiellose Dynamik unsere Welt verändert: der islamischen Revolution. Wiederum dringt der Autor in spannungsgeladenen Erlebnisschilderungen - von den Philippinen bis nach Marokko - zu den Hintergründen vor, die der Westen kennen muß, um die Herausforderung durch den Islam zu bestehen. Das Buch beginnt mit einem Abenteuer bei den Moslems der Philippinen und endet - in der Zusammenfassung - mit den Türken in der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Welt aus den Fugen" von Peter Scholl-Latour

    Die Welt aus den Fugen

    WinfriedStanzick

    18. October 2012 um 08:55 Rezension zu "Die Welt aus den Fugen" von Peter Scholl-Latour

    Spätestens seit den auf die New Yorker Twin Towers am 11. September 2001 verübten Anschlägen und dem sich daran anschließenden von den USA angeführten internationalen Kampf gegen den Terror verbunden mit einem beispiellosen Generalverdacht gegen alle Muslime und den Islam insgesamt, scheint es, dass die Welt , wie wir sie bisher kannten, völlig aus den Fugen geraten ist. Doch nicht nur das: seit dem Kollaps der Lehman Bank im Jahr 2008 beherrscht eine Finanzkrise vor allem die europäische Politik, deren Krisenmanagement sie über ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks