Peter Scholl-Latour Der Tod im Reisfeld. Dreißig Jahre Krieg in Indochina

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Tod im Reisfeld. Dreißig Jahre Krieg in Indochina“ von Peter Scholl-Latour

*** Der Tod im Reisfeld - Dreissig Jahre Krieg in Indochina - Peter Scholl-Latour *** ---> Die Eroberung Kambodschas durch die Vietnamesen, die Kämpfe zwischen China und Vietnam zerstörten eine Utopie, die Utopie vom Völkerfrühling in Asien. Was hat sich in den Ländern Indochinas wirklich ereignet seit Ende des Zweiten Weltkriegs? Peter Scholl-Latour kennt diesen Teil Südostasiens wie kaum ein anderer. Seit er 1945 erstmals dorthin reiste, hat er die Stationen einer nicht endenden Tragödie miterlebt. Die Beobachtungen und Erfahrungen jener Jahre haben sich in diesem Buch zu eindrucksvollen Bildern verdichtet. Der Autor bietet eine Reportage höchsten Ranges, in der Menschen und Ereignisse, aber auch die Exotik dieser Länder lebendig werden, und in der sich Zusammenhänge und Einsichten wie von selbst ergeben... -°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°-°- TECHN. HILFSDATEN: Seiten: 384. - Format: ca. 22 x 14,5 cm (Hardcovereinband) - Layout: Indochina-Übersichtskarte mit den wichtigsten Orten im Bucheinband. - Verlag: Linzenzausgabe Deutsche Verlagsanstalt, ohne Datumsbindung.

War mein erstes Buch von Peter Scholl-Latour! Inzwischen sind es schon 12 Bücher.

— Arun
Arun
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen