Betriebliche Sozialpolitik in Deutschland

Cover des Buches Betriebliche Sozialpolitik in Deutschland (ISBN:9783838681009)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Betriebliche Sozialpolitik in Deutschland"

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,0, accadis Hochschule - Internationale Berufsakademie Bad Homburg (Betriebswirtschaft/Personalwesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:§Ziel der vorliegenden Arbeit ist, die zeitliche und inhaltliche Entwicklung der Sozialleistungen in Deutschland von ihren Anfängen bis heute aufzuzeigen und mögliche Perspektiven für die Zukunft herauszuarbeiten. Mittels einer arbeitgeber- und arbeitnehmerseitigen Umfrage wird darüber hinaus nicht nur ein Blick auf die derzeitige betriebliche Sozialpolitik, sondern auch ein Ausblick auf deren zukünftige Ausrichtung im Bereich der pharmazeutischen Industrie gewährt. Das Thema wird im Wesentlichen in drei Hauptkapiteln behandelt:§Kapitel 1 liefert einen umfassenden Überblick über die Entwicklung der freiwilligen Sozialleistungen vom Zeitalter der Industrialisierung bis zum 21. Jahrhundert. Dabei werden u. a. anhand von historischen Beispielen die Intentionen und die sich ändernden Rahmenbedingungen der Arbeitgeber dargestellt. Definitionen der freiwilligen betrieblichen Sozialleistungen, eine aktuelle demographische Bevölkerungsanalyse sowie die Beschreibung und Wirkung der wesentlichen Sozialleistungen runden das Kapitel ab.§Kapitel 2 geht differenziert auf das Motivationsinstrument Compensation & Benefits ein. Es unterscheidet monetäre und nicht-monetäre Anreize, erläutert sonstige betriebliche Sozialleistungen und geht auch auf das Sozialleistungsmarketing ein. Die Arbeit setzt sich u. a. mit Verkaufsprämien, Erfolgsbeteiligungen und Long-Term Incentives auseinander und zeigt detailliert die verschiedenen Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung auf. Darüber hinaus werden Stock Option Programme, Deferred Compensation und das Cafeteria Modell, Incentives, Firmenwagen und Zeitsouveränität behandelt.§Trotz der in letzter Zeit geringer gewordenen (finanziellen und gesetzlichen) Spielräume bieten sich den Unternehmen vielfältige Möglichkeiten, ihre Sozialleistungssysteme entsprechend der Unternehmenslage ertragsorientiert, aber auch leistungssteigernd und motivierend zu gestalten.§In Kapitel 3 werden die Ergebnisse der Unternehmensumfrage in der pharmazeutischen Industrie verbal und mit Hilfe zahlreicher Grafiken dargestellt. Dabei wurden nicht nur die bei den 18 teilnehmenden Unternehmen eingesetzten freiwilligen betrieblichen Sozialleistungen im einzelnen betrachtet, sondern auch ihre Wirkung auf die Arbeitnehmer untersucht. Die Umfrage ergab u. a., dass viele Sozialleistungen im Bewußtsein der Arbeitnehmer offenbar Selbstverständlichkeiten darstellen und das gesamte, umfangreiche Sozialleistungsspektrum der Arbeitgeber nur bedingt bekannt ist. Darüber hinaus wurde deutlich, dass die Arbeitgeber einheitlich für die Zukunft Handlungsbedarf sehen und mit unterschiedlichen Schwerpunkten tätig werden wollen.§Die vorliegende Arbeit vermittelt auch dem sich in diese Materie einarbeitenden Leser schnell einen Überblick und eine Entscheidungshilfe für die Einführung angemessener und zeitgemäßer freiwilliger betrieblicher Sozialleistungen. Die vorgestellten Ergebnisse beziehen sich in erster Linie auf die pharmazeutische Industrie, sind aber auch auf andere Industriezweige übertragbar.§Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:§Abkürzungsverzeichnis§Abbildungs- und Tabellenverzeichnis§1.Einleitung6§1.1Arbeitsmarktsituation in Deutschland6§1.2Problemstellung und Begriffsdefinition7§1.3Vorgehensweise8§2.Entwicklung der freiwilligen Sozialleistungen9§2.1Zeitalter der Industrialisierung9§2.2Das 20. und 21. Jahrhundert13§2.3Definition und Ziele der betrieblichen Sozialpolitik14§2.4Sozialleistungen als Kostenfaktor18§2.5Demographische Entwicklung18§3.Motivationsinstrument Compensation & Benefits20§3.1Mone...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783838681009
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:156 Seiten
Verlag:GRIN Verlag
Erscheinungsdatum:19.12.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks