Peter Schumann Ein Heide auf dem Jakobsweg

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Heide auf dem Jakobsweg“ von Peter Schumann

Der Autor begann dieses Abenteuer mit einem Schritt vor die Tür seines Hauses an der spanischen Mittelmeerküste in der Nähe von Valencia. Fast schon in Vergessenheit geratene Pilgerwege führten ihn quer durch das Land über Alcaniz und Zaragoza bis nach Logroño. Ab hier folgte er dem uralten, berühmten Pilgerweg nach Santiago de Compostela, den man den "Französischen Weg" nennt. Am Ende legte er mehr als 1080 Kilometer zu Fuß zurück. Als Heide aus dem Osten Deutschlands kommend, stellte er sich die Frage, was diesen Weg für viele so besonders macht. Die Erzählung ist keine bloße Wegbeschreibung der 58 Tage langen Wanderschaft. Sie versucht eine Verbindung herzustellen zwischen den täglichen Erfahrungen des Weges und den autobiographischen Erlebnissen des Autors und eine Brücke zu bauen für Toleranz und menschliches Miteinander.

Stöbern in Romane

Ein mögliches Leben

Eine Ode an Familie, Freundschaft und Kameradschaft. Es geht darum, auf der richtigen Seite und zu seinen Überzeugungen zu stehen.

hasirasi2

Die Herzen der Männer

Mal etwas anderes, hat mich sehr berührt

Sassenach123

Der kleine Teeladen zum Glück

Zu flach, zu hölzern, zu gewollt. Sehr schade, die Idee hat so viel Potential!

Thoronris

Die Perlenschwester

Die Geschichte zweier starker Frauen mit kleinen Minuspunkten

Das_Leseleben

Das Alphabet meiner Familie

Eine mitreisende Entdeckungstour durch eine ganz spezielle Familiengeschichte.

Belladonna

Underground Railroad

Die fiktive Interpretation bewegt sich zwischen Dokumentar- und Abenteuerroman. Begegnet den eigenen Figuren zu distanziert. Überbewertet!

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Heide auf dem Jakobsweg" von Peter Schumann

    Ein Heide auf dem Jakobsweg

    Pilgerpetrus

    03. July 2010 um 09:45

    Der Autor ging im Alter von 60 Jahren von der Tür seines Hauses in Spanien an der Mittelmeerküste los und war 58 Tage lang auf "seinem" Jakobsweg unterwegs. Das Buch verknüpft die Erlebnisse dieses außergewöhnlichen Weges mit solchen aus der Kindheit und aus dem Leben des Autors. Anliegen ist ein gründlicheres Nachdenken über die Mitmenschen und über die Notwendigkeit von Toleranz in Glaubensfragen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks