Peter Schwindt

 4,1 Sterne bei 969 Bewertungen
Autorenbild von Peter Schwindt (©)

Lebenslauf von Peter Schwindt

Fantasy mit Psychothriller-Elementen: Der 1964 geborene deutsche Autor hat in Berlin und Bonn Germanistik, Komparatistik und Theaterwissenschaften studiert und anschließend als Volontär und Redakteur beim Bastei-Verlag und beim Markt und Technik-Verlag gearbeitet, bevor er schließlich Projektleiter und Game Designer bei Sunflowers Software wurde. Seit 1997 arbeitet der Schriftsteller freiberuflich und verfasst neben Hörspielen auch Drehbücher fürs Radio und Fernsehen. Seinen Erstling „Justin Time - Zeitsprung“, der mit der Segeberger Feder ausgezeichnet wurde, veröffentlichte der fantastische Autor im Jahr 2004. Seither schrieb er zahlreiche Jugendbuch- und Fantasyreihen wie zum Beispiel „Gwydion“, „Libri Mortis“ und „Morland“. Aber auch die Stand-Alone-Romane „Schwarzfall“ (2010), „Lebenslang“ (2011) und „Borderland“ (2018) entstammen der kreativen Schöpfung des Schriftstellers. 

Neue Bücher

Cover des Buches Das Buch des Wisperns (Die Gilead-Saga 1) (ISBN: 9783737354035)

Das Buch des Wisperns (Die Gilead-Saga 1)

 (6)
Neu erschienen am 24.03.2021 als Hardcover bei FISCHER Sauerländer. Es ist der 1. Band der Reihe "Die Gilead-Saga".

Alle Bücher von Peter Schwindt

Cover des Buches Libri Mortis - Flüsternde Schatten (ISBN: 9783570400579)

Libri Mortis - Flüsternde Schatten

 (193)
Erschienen am 01.11.2010
Cover des Buches Libri Morris - Schlaflose Stimmen (ISBN: 9783570401170)

Libri Morris - Schlaflose Stimmen

 (125)
Erschienen am 01.07.2011
Cover des Buches Libri Mortis - Lauernde Stille (ISBN: 9783785558775)

Libri Mortis - Lauernde Stille

 (123)
Erschienen am 01.06.2007
Cover des Buches Justin Time - Zeitsprung (ISBN: 9783473544349)

Justin Time - Zeitsprung

 (55)
Erschienen am 01.07.2014
Cover des Buches Morland - Die Rückkehr der Eskatay (ISBN: 9783473353026)

Morland - Die Rückkehr der Eskatay

 (48)
Erschienen am 23.01.2009
Cover des Buches Der Weg nach Camelot (ISBN: 9783473523566)

Der Weg nach Camelot

 (42)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Justin Time - Der Fall Montauk (ISBN: 9783473544356)

Justin Time - Der Fall Montauk

 (39)
Erschienen am 01.07.2014
Cover des Buches Schwarzfall (ISBN: 9783492258166)

Schwarzfall

 (42)
Erschienen am 11.03.2010

Neue Rezensionen zu Peter Schwindt

Cover des Buches Das Buch des Wisperns (Die Gilead-Saga 1) (ISBN: 9783737354035)Booknerdsbykerstins avatar

Rezension zu "Das Buch des Wisperns (Die Gilead-Saga 1)" von Peter Schwindt

Ein Auftakt, der Lust auf mehr macht
Booknerdsbykerstinvor einem Monat

Mein Fazit:

 

Mit „Das Buch des Wisperns“ hat mich Peter Schwindt mal richtig überrascht. Drei Jugendliche aus verschiedenen Völkern, die durch eine Bestimmung verbunden sind. Eher gemächlich, aber vollkommen einnehmend und atmosphärisch tauchen wir in die Geschichte der Drei ein und werden einfach nicht mehr losgelassen. Diese Geschichte ist so unheimlich überraschend, dass ich sie gar nicht weglegen wollte. Teils war sie mir nur etwas zu sprunghaft und mir fehlte zwischendurch etwas mehr an Vorgeschichte, aber dennoch ein wahnsinnig vielversprechender Auftakt, der definitiv Lust auf mehr macht und den ich nur empfehlen kann. 4 Sterne von mir.


Meine gesamte Meinung lest ihr hier: https://booknerdsbykerstin.com/2021/05/06/das-buch-des-wisperns-die-gilead-saga-1-von-peter-schwindt/

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Buch des Wisperns (Die Gilead-Saga 1) (ISBN: 9783737354035)Katha_Os avatar

Rezension zu "Das Buch des Wisperns (Die Gilead-Saga 1)" von Peter Schwindt

SPANNENDER AUFTAKT
Katha_Ovor 2 Monaten

Die Geschichte ist spannend geschrieben und auch der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen.

Anfangs hatte ich eher eine magische Welt erwartet mit noch mehr Fantasyelementen aber schnell festgestellt, dass es eher Richtung Herr der Ringe -Fantasy geht. Und mit jeder Seite, die ich weiter gelesen habe, hat es mir besser und besser gefallen.

Die 3 Hauptfiguren, die ich begleiten durfte erschienen mir anfangs eher fern und ich habe ein bisschen gebraucht um in die Geschichte zu kommen. Ich denke, das lag auch daran, dass sehr viele Worte vorkommen, die die Welt erklären und ich auch konzentriert mit überlegen musste.

Der Spannungsbogen ist aber sehr gut aufgebaut und ich wollte dann ab der Mitte unbedingt wissen wie es ausgeht. Das Ende ist sehr gut gelungen, hier wird noch viel Spannung aufgebaut, einige Dinge klären sich und eine Verbindung zur Fortsetzung geschaffen.

Insgesamt ein schönes Lesevergnügen.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Das Buch des Wisperns (Die Gilead-Saga 1) (ISBN: 9783737354035)Lovereading_janas avatar

Rezension zu "Das Buch des Wisperns (Die Gilead-Saga 1)" von Peter Schwindt

SEHR GUTER AUFTAKT
Lovereading_janavor 2 Monaten

 

 

 

Autor: Peter Schwindt

Verlag: Fischer

Seitenanzahl: 384

ISBN: 978-3-7373-5403-5

Preis: 17,00 €

 

 

Klappentext
Seit seiner Geburt weiß Hakim, dass sein Leben ein frühes Ende finden wird. Wenn es ihm nicht gelingt, einen tödlichen Familienfluch zu brechen, wird er an seinem 17. Geburtstag sterben. So durchkämmt er die halbe Welt auf der Suche nach einer mächtigen Handschrift: dem Buch des Wisperns, dessen Seiten die Geheimnisse um Leben und Tod enthüllen.

Zur gleichen Zeit versucht Finn sich in einer Welt zurechtzufinden, die nicht die seine ist. Bei einem Sturz in einen Brunnen hat er scheinbar sein Gedächtnis verloren. Nur eine geheimnisvolle Glaskugel hat er aus dem Schacht mitgebracht. Sie verbindet ihn mit einem Leben, an das er sich nicht mehr erinnern kann.

Und weit oben im Norden ist Berit mit den anderen Wikingermädchen und -frauen ihres Dorfes auf der Flucht vor einer unheimlichen Bedrohung, die ihrem Vater Jarl Thorulf und allen anderen Männern das Leben und die Seele gekostet hat. Alles, was Berit retten konnte, ist Traumsplitter, das Schwert ihrer Großmutter.

 Das Schicksal führt alle drei an der Küste Britanniens zusammen. Noch ahnen sie nicht, dass die Zukunft allen Seins von ihrem gemeinsamen Handeln abhängt. Denn eine uralte finstere Macht sucht ihren Weg in die Welt.

 

 

Meine Meinung

 

Es gibt Bücher, die mich nicht auf dem ersten Blick ansprechen, die mir jedoch vom Klappentext gefallen und denen ich dann doch sehr gern eine Chance gebe. Das war bei „Das Buch des Wisperns“ der Fall und ich kann sagen, ich wurde nicht enttäuscht.

 

Der Einstieg verlief reibungslos, auch wenn ich etwas brauchte, um mich komplett zurechtzufinden. Durch die ganzen Perspektivenwechsel dauerte es seine Zeit, bis man weiß, wer wer ist und welche Rolle spielt. Allerdings muss ich auch sagen, dass gerade die vielen Perspektivenwechsel Spannung brachten und ich jeden Charakter interessant fand. Deshalb konnte ich das Buch schwer aus der Hand legen und habe es ziemlich schnell beendet.

Zur Story möchte ich gar nicht so viel sagen, denn ich finde der Klappentext spoilert schon sehr arg. Und da bin ich auch bei meinem einzigen Kritikpunkt: der Klappentext nimmt einem fast die ganze Geschichte vorweg und ist in meinen Augen viel zu umfangreich. Dadurch wurde ich nicht überrascht und wusste komplett, um was es geht. Die ersten DREIHUNDERT Seiten sind hier eigentlich schon grob enthalten.

 

Ansonsten habe ich jedoch nichts auszusetzen, denn ich habe mich während des Lesens sehr wohl gefühlt, was vor allem am gelungenen Schreibstil liegt. Der ist sehr detailreich und bildlich. Ab und an hätte es in meinen Augen etwas weniger ins Detail gehen können, das ist allerdings keine schwerwiegende Kritik.

Ich bin sehr gespannt, wie es in den nächsten beiden Teilen weitergehen wird und kann euch dieses Fantasybuch nur ans Herz legen.

Hier ist alles enthalten, was Leser erfreuen wird: Tolle Charaktere, ein gelungener Plot und eine gut durchdachte Fantasywelt. Abzug gibt es nur für die wenigen Überraschungen.

 

 

Fazit

Ich gebe 4/5 Sternen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks