Peter Siebenmorgen Deutsch sein

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deutsch sein“ von Peter Siebenmorgen

»Wir kommen nicht umhin, uns die Frage zu stellen, was es noch bedeuten kann, Deutsch zu sein.

Und sei es nur zur Entlarvung und Bekämpfung unheilvoller Tendenzen und politischer Kräfte, die der Welt und Volk und Vaterland noch niemals Gutes gebracht haben.«

Für politisch Interessierte ein Muss - und auch alle anderen sollten auch Bescheid wissen.

— Bücherfüllhorn-Blog

Stöbern in Sachbuch

Der letzte Herr des Waldes

Wirklich tief beeindruckendes Buch. - Was machen wir nur mit unserem Planeten?!

WJ050

Lass uns über Style reden

Ein sehr gelungenes Buch über sehr viele Arten von Stil, mit biographischen Anteil

Nikki-Naddy

Mit anderen Augen

Ungewöhnlicher Mix aus Reiseberichten, Lebensratgeber, Erfahrungsberichten. Insg. ein gutes, vielfältiges, bereicherndes Leseerlebnis.

Wedma

Jagd auf El Chapo

Interessanter Roman über einen leider viel zu wichtig gewordenen Großkriminellen

Celine835

Ess-Medizin für dich

zum Schmökern und Tipps holen eine gute Quelle.

locke61

Die Diagnose

Total spannend, interessant und lustig :)

lizzie123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für politisch Interessierte ein Muss - und auch alle anderen sollten auch Bescheid wissen.

    Deutsch sein

    Bücherfüllhorn-Blog

    28. May 2017 um 12:01

    Vor diesem Buch hatte ich ein wenig „Bammel“. Das Schwarze Cover implizierte mir etwas Zähes und Schwieriges. Dem war aber nicht so. Der Inhalt lässt sich erstaunlich flüssig und mit einer klaren Verständigkeit lesen. Mehr Schwierigkeiten hatte ich da mit „Gebrauchsanweisung für Populisten“. Aber auch wenn sich das Buch leicht lesen lässt, wiegen die Aussagen schwer und man sollte darüber nachdenken. Eine für mich wichtige Botschaft liegt in der Sensibilisierung für das „semantische Instrumentarium“. Vieles schleicht sich leise und unbewusst in unser Leben ein. Man muss darüber nachdenken, was „Deutsch sein“ bedeutet, was Heimat ist und vor allem, wie man diese Wörter ohne Kontext zu den Rechten sorglos in den Mund nehmen kann. Wie kann man unseren Nationalstolz wieder in unser normales Leben zurückholen, ohne immer den geschichtlichen Kontext im Nacken zu haben? Ein Buch möchte ich das Geschriebene eigentlich nicht nennen, ein Pamphlet definitiv auch nicht. Ich könnte es mir gut als eine Art ausgefeilte Reportage vorstellen, in der man mit politischen Anspielungen und einer gewissen Satzstellung-Akrobatik gerne zuhört und in Gedanken „mitgeht“. Auch für nicht politisch interessierte Leser ist dieses Buch sehr verständig und gut zu lesen. Über den ausführlichen Inhalt könnt ihr in meinem  Bücherfüllhorn-Blog lesen. Alles in allem: Für politisch Interessierte ein Muss. Aber genauso möchte ich die nicht politisch Interessierten auf dieses Buch aufmerksam machen. Mit nur 118 Seiten in großer Schrift ähnelt es eher einer flüssig lesbaren Reportage, mit nachvollziehbaren und klaren Ansätzen zum Thema „Deutsch sein“ und gegen Rechtspopulismus.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.