Peter Spiegel Muhammad Yunus - Banker der Armen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Muhammad Yunus - Banker der Armen“ von Peter Spiegel

Nachdem er jahrelang vergeblich versucht hatte, Kreditinstitute davon zu überzeugen, Kleindarlehen an Bedürftige ohne Rückzahlungsgarantien zu vergeben, gründete er in Bangladesh die Grameenbank. Inzwischen haben mehr als 100 Millionen Menschen, v.a. Frauen, so genannte Mikrokredite nach Yunus Modell erhalten und damit einen sehr realen Ausweg aus dem Teufelskreis der Armut gefunden. Ein Buch über die Macht der Würde, über die revolutionäre Kraft der Phantasie, über Hoffnung und Zivilcourage.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Muhammad Yunus - Banker der Armen" von Peter Spiegel

    Muhammad Yunus - Banker der Armen
    TNTina

    TNTina

    28. March 2010 um 14:28

    Interessante Einführung in die Arbeit von Mohammed Yunus, lässt allerdings Fragen offen und arbeitet damit, einfach nur Fakten aufzuzählen. Hier wäre es besser, diese noch zu untermauern, mit den Erkenntnissen, warum manche Dinge so ein Ergebnis aufzeigen, anstatt zu versuchen, den Leser mit aneinandergereihten Zahlen zu beeindrucken. Daher ein Einführungswerk, mit knappen 150 Seiten und ziemlich großer Schrift schnell gelesen. Kritische Auseinandersetzung und komplette Befriedigung des Interesses mit dem Thema Kleinkredite bietet es leider nicht.

    Mehr
  • Rezension zu "Muhammad Yunus - Banker der Armen" von Peter Spiegel

    Muhammad Yunus - Banker der Armen
    tvb

    tvb

    01. September 2008 um 18:57

    Der Kommunismus ist tot. Spätestens mit seinem Wirken hat Yunus das - unbeabsichtigt - nachgewiesen. Stärkung der Eigeninitiative und der Würde des Menschen wirkt Wohlstandsverstärkend, egal, welche Ideologie dahinter steckt. Eindrucksvoll geschrieben.