Peter Stamm

(853)

Lovelybooks Bewertung

  • 941 Bibliotheken
  • 22 Follower
  • 21 Leser
  • 152 Rezensionen
(201)
(348)
(214)
(66)
(24)
Peter Stamm

Lebenslauf von Peter Stamm

Distanzierte Erzählweise und einfacher Stil: Peter Stamm, geboren am 18. Januar 1963 in Kanton Thurgau, ist ein Schriftsteller und Journalist. Der Sohn eines Buchhalters wuchs in Weinfelden im Nordosten der Schweiz auf. Er absolvierte nach dem Schulabschluss zunächst eine kaufmännische Lehre und studiert danach einige Semester die Fächer Anglistik, Psychologie, Psychopathologie und Wirtschaftsinformatik. Nach längeren Aufenthalten in Paris, New York, Berlin und London lässt sich Stamm 1990 als freier Schriftsteller und Journalist in Zürich nieder. Peter Stamm produziert mehrere Hörspiele unter anderem für Radio DRS1, DRS2, Radio Bremen, den WDR und den Südwest Rundfunk. Daneben verfasst er auch Prosa, Theaterstücke und Beiträge für verschiedene Bücher. Als Journalist arbeitet er unter anderem für die Neue Zürcher Zeitung, den Tages-Anzeiger, die Weltwoche und die satirische Zeitschrift Nebelspalter. 1997 wird er Teil der Redaktion der Literaturzeitschrift entwürfe und tritt 2003 dem Verband „Autorinnen und Autoren der Schweiz“ bei. Peter Stamms Debütroman „Agnes“ erschien 1998 im Arche Verlag. 1999 veröffentlichte er im selben Verlag die Kurzgeschichtensammlung „Blitzeis“. 2001 folgte der Roman „Ungefähre Landschaft“ und 2003 ein weiterer Erzählband mit dem Titel „In fremden Gärten“. 2006 erschien beim S. Fischer Verlag der Roman „An einem Tag wie diesem“. 2008 veröffentlichte er gemeinsam mit dem Grafiker Hannes Binder eine neue Bilderbuchvariante von „Heidi“. Peter Stamm unternahm auch einige Lesereisen nach Estland, Mexiko, Russland und in den Iran. Er lebt heute in Winterthur.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Peter Stamm
  • Gefühlvolle Geschichte über den Lauf der Zeit und seine Einmaligkeit

    Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

    OliverBaier

    17. August 2018 um 19:03 Rezension zu "Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt" von Peter Stamm

    Inhalt/ Klappentext: Das eigene Leben noch einmal erleben. Soll man sich das wünschen? Christoph verabredet sich in Stockholm mit der viel jüngeren Lena. Er erzählt ihr, dass er vor zwanzig Jahren eine Frau geliebt habe, die ihr ähnlich, ja, die ihr gleich war. Er kennt das Leben, das sie führt, und weiß, was ihr bevorsteht. So beginnt ein beispiellos wahrhaftiges Spiel der Vergangenheit mit der Gegenwart, aus dem keiner unbeschadet herausgehen wird.  Können wir unserem Schicksal entgehen oder müssen wir uns abfinden mit ...

    Mehr
  • Schicksal?

    Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

    czytelniczka73

    17. August 2018 um 07:18 Rezension zu "Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt" von Peter Stamm

    "Es sind die Fehler,die Asymetrien,die unser Leben überhaupt erst möglich machen." Inhalt: " Christoph verabredet sich in Stockholm mit der viel jüngeren Lena. Er erzählt ihr, dass er vor zwanzig Jahren eine Frau geliebt habe, die ihr ähnlich, ja, die ihr gleich war. Er kennt das Leben, das sie führt, und weiß, was ihr bevorsteht. So beginnt ein beispiellos wahrhaftiges Spiel der Vergangenheit mit der Gegenwart, aus dem keiner unbeschadet herausgehen wird." Meinung: Wir treffen ständig Entscheidungen ,die unser Leben ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3024
  • Agnes

    Agnes

    Bibliomania

    27. July 2018 um 23:58 Rezension zu "Agnes" von Peter Stamm

    Bei diesem Buch fällt es mir in der Tat ein wenig schwer, eine Rezension zu schreiben. Ohne mich groß um den Inhalt zu kümmern (ich habe es auf Empfehlung gelesen), war ich gänzlich frei von einer bestimmten Erwartungshaltung. Auch wenn ich natürlich nach der Empfehlung etwas Großes erwartet hatte. Etwas Aufrüttelndes, Schockierendes und der Anfang verspricht so einiges: "Agnes ist tot." Doch dann muss ich feststellen, dass es sich um eine etwas schnöde  Liebesgeschichte handelt.  Er und Agnes lernen sich in der Chicago Pubilc ...

    Mehr
  • Die Philosophie einer aberwitzigen Begegnung

    Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

    jenvo82

    Rezension zu "Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt" von Peter Stamm

    „Du stellst dir das alles ein bisschen zu einfach vor, sagte ich, ein literarischer Text braucht eine Form, eine Folgerichtigkeit, die unser Leben nicht hat, Glück macht keine guten Geschichten.“ Inhalt Christoph begegnet Magdalena, einer Frau, die er vor zwanzig Jahren geliebt hat, nur das sie immer noch so jung ist wie damals und sich nun Lena nennt. Doch wie er feststellt hat sie einen Freund und der ist kein anderer als sein eigenes jüngeres Ich. Er spricht die junge Frau an und möchte ihr seine Geschichte, die bald auch ...

    Mehr
    • 7
  • Das leise Scheitern eines Lebens

    Weit über das Land

    MikkaG

    01. June 2018 um 22:25 Rezension zu "Weit über das Land" von Peter Stamm

    Thomas ist mit seiner Familie gerade aus einem harmonischen Urlaub zurückgekehrt. Alles ist gut: mit seiner Frau Astrid sitzt er im Garten und trinkt ein Glas Wein. Aber als sie ins Haus geht, um nach den Kindern zu sehen, erscheint ihm der Garten mit einem Mal als Verlies. Thomas steht auf und geht. Ungeplant, Schritt für Schritt, immer geradeaus. Und er wird für eine lange Zeit nicht anhalten. Mit Thomas präsentiert uns Peter Stamm einen Protagonisten, der schwer zu fassen ist. Auf seiner Flucht lässt Thomas seinen Gedanken ...

    Mehr
  • Der Fluch, einen Doppelgänger zu haben

    Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

    Petris

    16. May 2018 um 10:17 Rezension zu "Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt" von Peter Stamm

    „Davon handelte das Buch, von den Bildern, die wir uns voneinander machen, und von der Macht, die diese Bilder über uns bekommen.“ S. 111f.Das sagt der Ich-Erzähler Christoph, ein einst erfolgreicher Schriftsteller. Aber es trifft auch auf diesen Roman zu. Es geht um Bilder, die uns der Autor über die Stimme des Ich-Erzählers suggeriert. Und es geht um ein altbekanntes Motiv, das des Doppelgängers, vielfach in der Kunst verarbeitet.Christoph, der Ich-Erzähler, begegnete eines Tages auf einer Lesung seinem Doppelgänger in jüngerer ...

    Mehr
  • Die sanfte Gleichgültigkeit

    Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

    naninka

    10. May 2018 um 07:15 Rezension zu "Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt" von Peter Stamm

    Der Plot tönt vielversprechend: Christoph verabredet sich in Stockholm mit der viel jüngeren Lena. Er erzählt ihr, dass er vor zwanzig Jahren eine Frau geliebt habe, die ihr ähnlich, ja, die ihr gleich war. Er kennt das Leben, das sie führt, und weiß, was ihr bevorsteht. Nicht nur das, sondern dass ihr Partner, den er auf einer Lesereise begegnete, genau gleich aussieht, spricht, fühlt und sich gibt wie er selbst früher So beginnt ein beispiellos wahrhaftiges Spiel der Vergangenheit mit der Gegenwart, aus dem keiner unbeschadet ...

    Mehr
  • Ruhiger Roman über das Fortgehen

    Weit über das Land

    simone_richter

    26. April 2018 um 21:41 Rezension zu "Weit über das Land" von Peter Stamm

    In „Weit über das Land“ erzählt der Schweizer Peter Stamm, wie in Mann seine Familie verlässt und wie seine Frau damit umgeht. Es ist die Geschichte eines Verschwindens: Mal eben Zigaretten holen gehen und nie mehr zurückkehren ins alte Leben. Jedoch warum hier alles hinter sich gelassen wird, wird in dem Roman nicht geklärt. Der Mann mittleren Alters, der gerade mit seiner Frau Astrid und den zwei Kindern aus einem Urlaub aus dem Süden kommt und einfach verschwindet. Am Abend der Rückkehr lässt er sein halbvolles Glas Wein auf ...

    Mehr
  • Träumerische Skizze

    Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

    Ginevra

    23. April 2018 um 17:52 Rezension zu "Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt" von Peter Stamm

    Der Schriftsteller Christoph erzählt in Stockholm einer jungen Frau von einer seltsamen Begebenheit, die er vor eingier Zeit erlebte: auf einer Lesereise begegnete er einem jungen Mann, der aussah wie er, redete wie er und fühlte wie er. Seitdem weiß Christoph über einige Menschen bescheid - über ihr Schicksal, ihre Zukunft. Auch Lena zählt zu diesen Menschen. Doch will sie wirklich erfahren, was ihr bevorsteht? Welche Vor-  und Nachteile hat es, wenn wir alles wissen, was in uns liegt und aus uns wird? Würden wir uns anders ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.