Neuer Beitrag

Soeren

vor 2 Monaten

(1)

Zwanzig Jahre lang mussten wir darauf warten, dass Peter Straub und sein Freund und Kollege Stephen King endlich die Fortsetzung zu "Der Talisman" schreiben. Das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt, obgleich mir persönlich Jack Sawyers erstes Abenteuer besser gefallen hat.

Ein Manko an dem Roman ist, dass es für 830 Seiten Text ein bisschen viel Geschwafel und dafür etwas zu wenig Handlung gibt. Ich finde, aus dem Roman  hätte man mehr machen können. "Das schwarze Haus" taucht auch nur in den letzten hundert Seiten aus und spielt eigentlich nur eine untergeordnete Rolle. Trotzdem ist es eine schöne Geschichte, die vielleicht sogar noch auf einen dritten Teil hoffen lässt.

Autor: Peter Straub
Buch: Das schwarze Haus
Neuer Beitrag