Peter Straub Geisterstunde

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(9)
(9)
(10)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Geisterstunde“ von Peter Straub

Der Schrecken wartet nur auf seine Chance. Vier Männer erzählen sich gegenseitig Gespenstergeschichten, um sich zu unterhalten. Doch plötzlich kommt es in der Stadt zu einer Serie von mysteriösen Morden und abscheulichen Gräueltaten. Voller Entsetzen müssen die Männer erkennen, dass sie die Grenze zwischen Fantasie und Wirklichkeit überschreiten und die schlafenden Geister zum Leben erwecken.

Gruselig, packend, ein Meisterwerk

— Soeren
Soeren

Klassische Geistergeschichte. Wunderbar, ein Evergreen!

— BerniGunther
BerniGunther

also der Anfang ist recht schwer zu lesen: Zeitsprünge, manchmal Wechsel zwichen 1. und 3. Person und entsprechende Kursivschrift der 1. person wird plötzlich auch in der 3. Person benutzt. Die Geschichte an sich ist recht spannend

— Dosenfutter
Dosenfutter

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Original

Typischer Grisham !!

Die-Rezensentin

Der Totensucher

Zitate:"In Ausnahmesituation können ganz friedliche und normale Menschen zu Monstern werden."

Selest

Die sieben Farben des Blutes

Ein spannender Thriller, der mit einem wahnsinnigen Mörder und interessanten Motiven glänzt. Zum Ende leider etwas lahm.

Svenjas_BookChallenges

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

Durst

NEsbo knüpft mit diesem Thriller wieder an alte Stärke an. Mehr oder weniger die Fortsetzung von "Koma"

hundertwasser

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Meisterwerk

    Geisterstunde
    Soeren

    Soeren

    07. August 2017 um 20:48

    "Geisterstunde" ist schlicht und einfach ein Meisterwerk. Es ist unheimlich und packend, eigentlich auch unheimlich packend. Immer wieder läuft einem beim Lesen ein eisiger Schauer über den Rücken. Jedes Geräusch in der Dunkelheit könnte etwas Schlimmes bedeuten. Vielleicht sind die mysteriösen Ereignisse aus dem Buch doch nicht alle erfunden...Mit "Geisterstunde" hat Peter Straub alle klassischen Elemente von Gruselgeschichten miteinanderverknüpft und es dabei trotzdem geschafft, dem Ganzen eine eigene, persönliche Note zu verpassen.

    Mehr
  • Geisterstunde

    Geisterstunde
    Books-have-a-soul

    Books-have-a-soul

    17. January 2016 um 08:53

    Die Altherrengesellschaft bestehend aus vier Männern, alten Freunden, trifft sich einmal wöchentlich zu einem unterhaltsamen Abend. Doch seit vor einem Jahr das fünfte Mitglied überraschend an einem Herzschlag gestorben ist, plagen Alpträume und seltsame Ereignisse den Alltag der älteren Herren. War es wirklich ein natürlicher Tod, den ihr Freund gestorben ist? Wer ist Eva Galli und welcher Vorfall vor vielen Jahren verbindet die Männer? Durch den Titel und den Klappentext bin ich auf das Buch aufmerksam geworden, doch leider hätte ich mir mehr davon erwartet! Der Schreibstil ist leicht und flüssig, doch der Autor verwirrt oftmals mit vielen Zeitsprüngen, auch innerhalb eines Kapitels. Spannung wird nur von Zeit zu Zeit aufgebaut, kann aber leider nicht gehalten werden. Besonders gruselig fand ich es auch nicht unbedingt! Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, aber emotional hat mich das ganze ziemlich kaltgelassen. Zum Ende hin war ich doch einmal kurz überrascht, da der Autor die Handlung auf sehr interessante Art und Weise verstrickt hat, die nicht unbedingt vorherzusehen war. Die Grundidee zu dieser Geschichte ist ganz gut, hätte allerdings besser umgesetzt werden können. Empfehlen kann ich das Buch daher leider nicht.

    Mehr
  • Übernatürlich, unheimlich, virtuos! Straub auf seinem Höhepunkt!

    Geisterstunde
    Sonoris

    Sonoris

    13. July 2013 um 11:12

    Eine gut strukturierte und durchdachte Geschichte. In diesem Werk lässt Peter Straub zum ersten Mal Übernatürliches miteinfließen. Diese Geschichte ist eine der stärksten Straubs, spannend geschrieben mit eindrücklichen Bildern. Dennoch meine ich, ist die Übersetzung nicht als gelungen zu bezeichnen.

  • Rezension zu "Geisterstunde" von Peter Straub

    Geisterstunde
    jimmygirl26

    jimmygirl26

    24. January 2012 um 12:21

    Nachdem Ich schon ein Buch von Peter Straub gelesen habe freute ich mich auf Geisterstunde nur leider entsprach das Buch nicht meinen erwartungen. Die ganze Geschichte war sehr verwirrend und ich konnte mich auch mit den Prodagonisten nicht anfreunden. Schade hab mich wirklich auf das Buch gefreut

  • Rezension zu "Geisterstunde" von Peter Straub

    Geisterstunde
    Jens65

    Jens65

    27. July 2008 um 19:55

    Am Anfang dauert es etwas, bis die Geschichte in laufen kommt. Aber hat man sich erst etwas eingelesen, kann man das Buch bald nicht mehr weglegen, sondern vergisst alles um sich herum. Eines der besten Bücher, die ich je in dem Bereich Horror gelesen habe.

  • Rezension zu "Geisterstunde" von Peter Straub

    Geisterstunde
    Fake_Illusion

    Fake_Illusion

    11. March 2008 um 18:36

    'Geisterstunde' von Peter Straub ist ein sehr spannendes Buch, welches am Anfang leicht verwirren kann. Dies erhöht meiner Meinung nach die Neugier auf den Rest des Buches, in dem am Anfang viele Rätsel auftreten, die im Laufe der Geschichte langsam aufgedeckt werden und man sich langsam 'das Warum' zusammenreimen kann. Sehr gut geschrieben, aus den verschiedenen Perspektiven der Personen, denen allen etwas anderes und doch das selbe zustößt. Straub beschreibt die Gefühle der Charaktere sehr gut, so dass sie sehr nachvollziehbar sind und die Geschichte noch spannender machen. Sehr fantasievoll, gruselig und auch überraschend während der ganzen Story. Ich verrate nichts von der Story, da es sonst alles verrät ;) Anonsten könnte man zu dem Buch noch viel viel mehr sagen...

    Mehr