Erinnerungen an Großmutter Erica

Erinnerungen an Großmutter Erica
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Erinnerungen an Großmutter Erica"

Die Reise durch die Erinnerungen beginnt mit den Ereignissen um den 8. Mai 1945 und geht zurück in die vorpommersche Heimat der Bachmanns mit dem elterlichen Haus in Messenthin. Rostock und Poberow markieren die Spannweite der Lebensorte an der Ostseeküste. Die Nachkriegszwänge führen von der Oder an Elbe und Rhein. Wie immer, ist Familiengeschichte auch hier Wanderung. Diesmal von Osten nach Westen.

AUS DEM VORWORT:
Müritz, das ist aber auch Kriegsende, Ankunft der Russen, Zerstörung materieller Werte, Flucht durch den Wald von Neuhaus nach Müritz, wir Kinder an den Händen der Mutter, die Jüngste auf ihren Schultern. Angst. Nicht-Verstehen. Klar ist nur eins: Müritz ist der Zusammenbruch!

Müritz ist auch das Raunen am Kamin des Heidjägerhofs über eine mögliche Abstammung der Corvinus-Ahnen vom mittelalterlichen Ungarnkönig Matthias Corvinus. Ein Mythos der Familiengeschichte, inzwischen enträtselt.
Müritz ist auch der letzte unbeschwerte Ostseesommer Kindheitssommer. Er ist die Vorbereitung auf die Flucht aus den Zwängen einer Weltverbesserungsideologie namens DDR.

Müritz und seine Nachbarschaft Neuhaus, Ahrenshoop, Ribnitz ist aber auch eine Zwischenstation in der Familiengeschichte der Bachmanns und Teuthorns, auf dem Weg vom Osten in den Westen. Seit Christian Bachmann und Anna Corvinus sich 1885 für Stettin entschieden, war Pommern für die Familie 60 Jahre lang Heimat. Erst das Befassen mit der Vergangenheit machte das ganz deutlich.

Nach den Wirren und Entbehrungen der Nachkriegszeit leben die Enkel und Urenkel von Erica und Walther Bachmann in der längsten Friedensperiode, die Deutschland je hatte. Ihre Eltern gingen, unfreiwillig zwar, in die richtige Richtung. So ist der Blick zurück nicht müßig, denn in dem Vergangenen finden wir einen wesentlichen Teil unserer Identität.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746737447
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:176 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:25.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks