Peter Th. Lang Die Sünden der Äbtissin

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Sünden der Äbtissin“ von Peter Th. Lang

Als Margarethe von Westerstetten, Äbtissin des Klosters Margrethausen, im Herbst 1517 anlässlich eines Wannenbads ihren aufreizend schönen Körper betrachtet, da weiß sie nicht, dass sie nur noch wenige Augenblicke zu leben hat. Der weltfremde und verträumte, aber ungemein leicht erregbare Pfarrer von Tailfingen mit Namen Ambrosius Hergenroth wird mit der Suche nach dem Mörder beauftragt, gerät aber bald schon ins Visier der Inquisition … Ein Mittelalter-Krimi also – und gerade diese Epoche hat der Autor Dr. Peter Thaddäus Lang voll im Griff; mitsamt all ihren lebenshungrigen und erschreckend brutalen Facetten. Als Wissenschaftler an der Universität Tübingen hatte er sich mit dem Alltagsleben dieser Zeit jahrzehntelang intensiv auseinandergesetzt.

Stöbern in Historische Romane

Die Runen der Freiheit

Lesenswert, aber nichts besonderes

Sassenach123

Hammer of the North - Herrscher und Eroberer

spannender Abschluss einer Historienserie

Vampir989

Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

Spannender Mittelalterkrimi um die Henkersfamilie Kuisl, der schöne Lesestunden bereitet.

Wichella

Die Orlow-Diamanten

Schade, mir war es zu politisch und diese ganze Gesellschaftsheuchelei ging mir auf die Nerven.

Asbeah

Die Nightingale Schwestern: Ein Geschenk der Hoffnung

Eine weitere äußerst gelungene Fortsetzung um die Nightingale-Schwestern!

Kirschbluetensommer

Sturm des Todes

leider schon zu ende. die sigurd saga hat mich überzeugt. authentisch, spannend und eine prise schwarzer humor

eulenmama

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen