Peter Tremayne

 4,2 Sterne bei 721 Bewertungen

Lebenslauf von Peter Tremayne

Histo-Liebhaber: Peter Tremayne ist das Pseudonym eines anerkannten Historikers, der sich auf die versunkene Kultur der Kelten spezialisiert hat. In seinen im 7. Jahrhundert spielenden historischen Romanen löst Schwester Fidelma, eine irische Nonne von königlichem Geblüt und gleichzeitig Anwältin bei Gericht, auf kluge und selbstbewusste Art die schwierigsten Fälle. Wegen des großen internationalen Erfolgs seiner Serie um Schwester Fidelma wurde Peter Tremayne 2002 zum Ehrenmitglied der Irish Literary Society auf Lebenszeit ernannt. 2007 erhielt er den Preis für die beste Krimiserie des französischen Verlags Univers Poche. 

Neue Bücher

Cover des Buches Das Pestschiff (ISBN: 9783746639383)

Das Pestschiff

 (3)
Neu erschienen am 15.11.2022 als Taschenbuch bei Aufbau TB.

Alle Bücher von Peter Tremayne

Neue Rezensionen zu Peter Tremayne

Cover des Buches Das Pestschiff (ISBN: 9783746639383)
V

Rezension zu "Das Pestschiff" von Peter Tremayne

Wieder gut recherchiert
Vielleserin1957vor 20 Tagen

Irland 672: Zum Beltaine-Fest am 1. Mai treffen sich die sieben Prinzen von Muman in Cashel, um die sieben Regierungsjahre ihres Königs einzuschätzen. Da wird der alte Apotheker Conchobhar ermordet, der Hüter des Schwerts von Nuada, das entscheidend für den Fortbestand des Königreichs ist. Richtet sich der Angriff gegen König Cogús Friedensschluss mit den früheren Todfeinden von Muman? Als ein Pestschiff an der Küste anlegt und ein Mordanschlag auf Fidelma verübt wird, drohen die Ermittlungen außer Kontrolle zu geraten. (Klappentext)

 

Das ist wieder ein wunderbar recherchierter Roman von Peter Tremayne, der den Leser sofort in den Bann zieht und an der Handlung teilhaben läßt. Schnell ist man mit vor Ort, erlebt alles fast hautnah mit. Die teils bekannten Charaktere werden wieder zum Leben erweckt und man sieht sie real vor sich. Die Spannung ist von den ersten Seiten angeben und man kann das Buch gar nicht mehr auf die Seite legen. Die Seiten fliegen nur so dahin. Man will erfahren, wie es weitergeht, wie sich alles weiterentwickelt und vor allem wie es endet. Es entsteht eine gewisse Atmosphäre, der man sich nicht mehr entziehen kann. Dazu tragen auch interessante Ereignisse und Wendungen bei. Der Schreibstil ist lebendig, spannungsgeladen, bildgewaltig und vor allem auch leicht und gut lesbar.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Pestschiff (ISBN: 9783746639383)
SanneLs avatar

Rezension zu "Das Pestschiff" von Peter Tremayne

Irische Historie
SanneLvor 20 Tagen

Fidelma und ihre Gefährten weilen in der königlichen Burg von Cashel. Bald soll Prinzessin Gelgéis Fidelmas Bruder, König Colgú, heiraten und der König von den sieben Prinzen im Amt bestätigt werden. Der Mord an einem Vertrauten und der Diebstahl wichtiger Kultgegenstände kommt dazwischen. Fidelma soll den Täter finden.

Sehr ausführlich wird die zugehörige Geschichte erzählt. Detailreich werden Abläufe und Gespräche geschildert, Geduld ist gefordert. Es geht um Alten und Neuen Glauben, Götter, religiöse Gepflogenheiten und Rituale. Und lateinische Zitate. Die Diskutierenden verlieren sich oft in Wortklaubereien. Während Fidelma versucht, den Mord aufzuklären, legt ein Schiff mit der Pest an Bord in einer unweit gelegenen Bucht an. Was kann man zur Abwehr tun? Die sieben Prinzen haben dazu sehr unterschiedliche Meinungen. So ziemlich Jeder hat Probleme mit den Anderen. Bei dem einen Mord bleibt es nicht. Und manch einer strebt selbst die Königswürde an. Es ist kompliziert. 

Peter Tremayne hat gründlich in der irischen Geschichte geforscht, bietet großes Hintergrundwissen und verpackt alles in eine Geschichte mit Mord, Intrigen, Verrat. Entstanden ist eine sehr spezielle Fakten- und detailreiche Sachgeschichte mit einem gewissen Unterhaltungswert.

Kommentare: 3
Teilen
Cover des Buches Das Pestschiff (ISBN: 9783746639383)
B

Rezension zu "Das Pestschiff" von Peter Tremayne

Peter Tremayne - Das Pestschiff
birgitdvor 21 Tagen

Schwester Fidelma ermittelt wieder und wird dabei fast ermordet.
Mit jedem weiteren Handlungsstrang werden die Morde komplexer, die Drehungen und Wendungen sowie die Intrigen realistischer.
Das Buch ist voller historischer Fakten, die die Mitte des 7. Jahrhunderts in Irland abdecken und auch Verweise auf Geschichten aus der Zeit der Druiden enthalten.
Der Autor zieht einen bis zum Schluss in seinen Bann,
In diesem großartigen Krimi werden alle Figuren sehr lebendig, die Interaktionen zwischen ihnen sind so lebensecht und real, dass es eine wahre Freude ist, dieses Buch zu lesen..
Es sind die gut definierten Hintergrunddetails und der anschaulich geschilderten Alltag und das Umfeld der irischen Geschichte die die spannenden Handlung ausmacht
Sehr empfehlenswert, weil dieses Buch ein großartiger Krimi ist

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Peter Tremayne wurde am 10. März 1943 in Großbritannien geboren.

Peter Tremayne im Netz:

Community-Statistik

in 330 Bibliotheken

von 89 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks