Peter Truschner

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(3)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Das fünfunddreißigste Jahr

Bei diesen Partnern bestellen:

Wörterbuch des Körpers

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Träumer

Bei diesen Partnern bestellen:

Schlangenkind

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eva Menasse hat Peter Truschner als einen Autor beschrieben, der alles riskiere. Sie hat recht

    Das fünfunddreißigste Jahr
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    18. June 2013 um 15:19 Rezension zu "Das fünfunddreißigste Jahr" von Peter Truschner

      Auf den neuen Roman von Peter Truschner hat man lange warten müssen. 2007 in seinem Buch „Der Träumer“ hatte er den  Leser zum Zeugen einer verstörenden Entfremdung von Menschen von sich selbst und voneinander gemacht, in dem er  eine traurige Geschichte von Menschen erzählte, die einander, sich selbst und auch der Welt langsam, aber sicher verloren gehen. Sie wähnen sich dabei auf der Suche nach eben dem, aber trotz oder vielleicht muss man sagen wegen all dieser Anstrengung verfehlen sie das Ziel.   Auch in seinem neuen Roman ...

    Mehr
  • Von Menschen, die einander, sich selbst und auch der Welt langsam aber sicher verloren gehen

    Die Träumer
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    07. April 2013 um 10:06 Rezension zu "Die Träumer" von Peter Truschner

    Der neue Roman von Peter Truschner erzählt eine traurige Geschichte von Menschen, die einander, sich selbst und auch der Welt langsam aber sicher verloren gehen. Sie wähnen sich dabei auf der Suche nach eben dem, aber trotz oder vielleicht muss man sagen wegen all dieser Anstrengung verfehlen sie das Ziel. Robert und Iris sind schon lange verheiratet. Obwohl Iris immer ein Kind wollte, hat sie Roberts Zögern (jetzt noch nicht, erst mal dies, dann das ....) immer nachgegeben und schlussendlich resigniert. Beruflich hat sie sich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Träumer" von Peter Truschner

    Die Träumer
    BeautyBooks

    BeautyBooks

    14. June 2008 um 19:48 Rezension zu "Die Träumer" von Peter Truschner

    Truschners (nicht gerade neues) Thema ist zu einem großen Teil die Leere in Menschen, ihren Beziehungen, ihren Leben und ihren Hoffnungen und die Schwierigkeit, überhaupt etwas von Bedeutung (von wirklichem Gewicht) über das alles zusagen bzw. die Frage, ob es soetwas wie Bedeutung überhaupt gibt. Der Roman hat nur das Problem, dass er dadurch selbst seltsam leer wird. Kaum mehr als belanglose Handlung, kaum Richtung, Fragen, Antworten oder Ergebnisse - es plätschert halt so dahin in einem seltsam schulgeschichtsbuchartigem Stil ...

    Mehr