Monsieur René

von Peter Ustinov 
3,9 Sterne bei10 Bewertungen
Monsieur René
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Monsieur René"

Das Personal eines Luxushotels erfährt täglich von den Geheimnissen und schmutzigen Geschäften der Reichen und Mächtigen. Dieses geheime Wissen der Kellner, Zimmermädchen und Pagen will der ehemalige Chef-Concierge Monsieur René nutzen und zu Geld machen. Dabei verstrickt er sich allerdings immer tiefer in eine Konspiration von internationalem Ausmaß. Ein rabenschwarzer, komischer und tiefsinniger Roman mit einem liebenswert-skurrilen Helden vom Altmeister der britischen, weltmännischen Ironie.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783866159396
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:352 Seiten
Verlag:Süddeutsche Zeitung
Erscheinungsdatum:24.09.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Duffys avatar
    Duffyvor 6 Jahren
    Rezension zu "Monsieur René" von null null

    Monsieur René, pensionierter Chef-Concierge und Vorbild im Hotelwesen, möchte das Wissen, das Hotel-und Restaurantmitarbeiter in ihrem Job erwerben, nutzen. Sozusagen mit Indiskretion die Welt besser machen, denn darum geht es ihm, nicht um Macht oder Geld, sondern um die Weiterverwertung vertraulicher Informationen zum Wohle der Menschheit. Allerdings hat er kein glückliches Händchen mit seiner Mannschaft, die gleich beim ersten Mal versagt. Es bleibt nur noch Agnes, die als einzige die kämpferische Natur mitbringt, das Projekt am Laufen zu halten. Daraus allerdings entwickelt sich eine sehr komplizierte Liebe und dazu noch einige Schwierigkeiten mehr.
    Man kann ihn hören, den Sir Peter, wie er mit seiner Stimme den Roman vorliest, denn genauso unterhaltsam, wie er im Gespräch ist, ist auch der Roman, der nicht nur ein gewisses Maß an angenehmer Spannung mit sich bringt, sondern dazu auch noch eine Menge Lebensweisheit und sensible Momente enthält. Ustinov ist ein großartiger Erzähler, der getrost auf plakative und reißerische Szenen verzichten kann, alleine mit der Präsenz, mit der seine Hauptfigur durch den Roman agiert, kommt nie Langewiele auf, so symphatisch ist er. Und da kann man auch Sir Peter vor sich sehen. Er wäre die ideale Besetzung für die Hauptrolle. Ein reines Lesevergnügen und unbedingt empfehlenswert für den Freund von leisen, aber nie oberflächlichen Tönen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    bahes avatar
    bahe
    Joshy2s avatar
    Joshy2
    MoMos avatar
    MoMo
    erlemirss avatar
    erlemirsvor 2 Monaten
    Bolzis avatar
    Bolzivor 2 Jahren
    KingLouies avatar
    KingLouievor 3 Jahren
    L
    lilalaunebaervor 5 Jahren
    karen_janssens avatar
    karen_janssenvor 7 Jahren
    BertieWoosters avatar
    BertieWoostervor 10 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks