Peter V. Brett The Painted Man

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(13)
(6)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „The Painted Man“ von Peter V. Brett

The Painted Man The stunning debut fantasy novel from author Peter V. Brett. The Painted Man, book one of the Demon Cycle, is a captivating and thrilling fantasy adventure, pulling the reader into a world of demons, darkness and heroes. Voted one of the top ten fantasy novels of 2008 by amazon. Full description

Stellvertretend für die ganze Serie

— Konklavius
Konklavius
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fantastisch, Episch, Anders

    The Painted Man
    Lucie_Mueller

    Lucie_Mueller

    Als Schlagwort für dieses Buch kann man sicherlich "Furcht" nennen. Ich habe selten ein Buch gelesen, das es geschafft hat, ein Thema so zentral zu setzen und wenn man bedenkt, dass das Konzept eigentlich noch recht naheliegt, dann macht es noch mehr Spass zum Lesen. Es ist noch gar nicht so lange her, als der Einbruch der Nacht bedeutet hat, dass der Tag zu Ende ist. Packt der Autor dann noch Horden von furchteinflössenden Dämonen hinzu, dann entsteht eine  Grundvoraussetzung für ein spannendes Buch.  Die beiden Protagonisten haben Tiefe, die Geschichte Zug und der Schreibstil ist angenhem.  Ich empfehle das Buch allen, die gerne neue Welten entdecken und mehrbändige Serien mögen.

    Mehr
    • 4
  • Fantastisch, Episch, Anders

    The Painted Man
    Lucie_Mueller

    Lucie_Mueller

    19. August 2014 um 15:52

    Als Schlagwort für dieses Buch kann man sicherlich "Furcht" nennen. Ich habe selten ein Buch gelesen, das es geschafft hat, ein Thema so zentral zu setzen und wenn man bedenkt, dass das Konzept eigentlich noch recht naheliegt, dann macht es noch mehr Spass zum Lesen. Es ist noch gar nicht so lange her, als der Einbruch der Nacht bedeutet hat, dass der Tag zu Ende ist. Packt der Autor dann noch Horden von furchteinflössenden Dämonen hinzu, dann entsteht eine  Grundvoraussetzung für ein spannendes Buch.  Die beiden Protagonisten haben Tiefe, die Geschichte Zug und der Schreibstil ist angenhem.  Ich empfehle das Buch allen, die gerne neue Welten entdecken und mehrbändige Serien mögen.

    Mehr
  • Rezension zu "The Painted Man" von Peter Brett

    The Painted Man
    Collaroy

    Collaroy

    26. October 2010 um 14:35

    "The Painted Man" ist das erste Buch der "Demon Trilogy" spielt in einer Fantasy-Welt, in der die Menschheit Nacht für Nacht von Dämonen terrorisiert werden. Als einzige Waffen stehen ihr dabei nur Schutzrunen zur verfügung- ein Wissen, das jedoch mehr und mehr in Vergessenheit zu geraten scheint. Erzählt wird die Geschichte der beiden Teenagern Arlen und Leesha sowie des Jungen Rojer, die jeder auf ihre eigene Art versuchen, diesen Terror zu beenden. Gegen Ende des ersten Bandes dieser Trilogie laufen diese drei Handlungsstränge zusammen, mehr will ich an dieser Stelle über den Inhalt allerdings nicht verraten. Seit längerer Zeit hat mir kein Fantasy-Roman mehr so gut gefallen wie dieser hier. Die Charaktere sind interessant und realistisch beschrieben, so daß man sich sofort in sie hineinversetzen und mit ihnen mitfühlen kann. Perfekt sind alle drei Hauptpersonen nicht, aber gerade das macht sie sympathisch. Die Story galoppiert in einem hohen Tempo voran, ohne aber hektisch oder oberflächlich zu werden- es ist mir wirklich schwer gefallen, mich zwischendurch mal vom Buch loszueisen. Das Setting hat mir ebenfalls extrem gut gefallen- originell, aber 100 % stimmig, man merkt, daß sich Brett wohl extrem viel Gedanken darüber gemacht hat. Es wirkt alles wunderschön rund, und an keiner Stelle im Buch hatte ich das Gefühl, daß es jetzt dann doch ein bißchen zu fantastisch wird. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der High Fantasy liebt- "The Painted Man" ist eins der besten Bücher, das ich aus dem bereich kenne, und ich kann gar nicht abwarten, daß endlich die Fortsetzung "Desert Spear" erscheint. LESEN!!

    Mehr