Peter Weibel

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von MENSCH KEUN, Open Codes und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Peter Weibel

Peter Weibel, geboren 1947, hat ­Medizin studiert und arbeitet seit vielen Jahren als Allgemeinpraktiker und in der Geriatrie. 1982 erschien ein erster Prosaband, ­seither veröffentlicht er regelmäßig Prosa und Lyrik. Für seine Werke wurde er verschiedentlich ausgezeichnet, etwa mit ­einem Buchpreis des Kantons Bern für den Erzählband (2013), dem ­ersten Kurt Marti Literaturpreis für (edition bücherlese, 2017) und verschiedenen Essaypreisen. Peter Weibel lebt in Bern.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Peter Weibel

Cover des Buches MENSCH KEUN (ISBN: 9783906907024)

MENSCH KEUN

 (1)
Erschienen am 01.03.2017
Cover des Buches Der ästhetische Imperativ (ISBN: 9783865726292)

Der ästhetische Imperativ

 (1)
Erschienen am 01.08.2007
Cover des Buches Enzyklopädie der Medien (ISBN: 9783990431214)

Enzyklopädie der Medien

 (0)
Erschienen am 01.12.2015
Cover des Buches Enzyklopädie der Medien. Band 1 (ISBN: 9783775738705)

Enzyklopädie der Medien. Band 1

 (0)
Erschienen am 05.06.2015
Cover des Buches An den Rändern (ISBN: 9783906907444)

An den Rändern

 (0)
Erschienen am 09.04.2021
Cover des Buches Schneewand (ISBN: 9783906907246)

Schneewand

 (0)
Erschienen am 10.09.2019
Cover des Buches Enzyklopädie der Medien. Band 3 (ISBN: 9783775738729)

Enzyklopädie der Medien. Band 3

 (0)
Erschienen am 29.07.2019
Cover des Buches Enzyklopädie der Medien. Band 4 (ISBN: 9783775738736)

Enzyklopädie der Medien. Band 4

 (0)
Erschienen am 18.05.2021

Neue Rezensionen zu Peter Weibel

Cover des Buches MENSCH KEUN (ISBN: 9783906907024)M

Rezension zu "MENSCH KEUN" von Peter Weibel

MENSCH KEUN
Marlin55vor 3 Jahren

Eine Erzählung über den alten Holzschnitzer  Hannes , denn man internieren will weil er ein Sonderling sei, und nicht zurecht komme mit seinem Leben. Sein Kampf gegen diese Institution, die Holzskulptur MENSCH KEUN und sein grandioser Sieg. Ein Statement für solche die wieder aufstehen mögen und den Glauben an sich selbst sich nicht nehmen lassen.

(Kurt Marti Preis 2018).

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks