Peter Wenk Fallname: Monique

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fallname: Monique“ von Peter Wenk

Durch Zusendung eines Fotos, dass sein Opfer Monique in schamverletzender Weise zeigt und mit dem Kommentar „Nr. 1 wurde korrigiert“ versehen ist, macht der Mann, der sich in seinen Botschaften „Servant“ nennt, der Polizei klar, dass es weitere Opfer geben wird. Und dass er sich für intelligent genug hält, nicht erwischt zu werden … Nicht nur das macht den Fall für die Polizei in Köln so brisant, sondern auch die Tatsache, dass eine Kriminalkommissarin aus den eigenen Reihen zum Opfer auserkoren ist. Wird dieser „Servant“ zu stoppen sein? Akribische Ermittlungsarbeit, kleine psychologische Tricks und die Mitwirkung von Weggefährten des Unbekannten bringen nicht nur Verwirrungen in den Fall, sie könnten auch zur Lösung führen. Aber wird das reichen, um die eigene Kollegin retten zu können?

Stöbern in Romane

Palast der Finsternis

Zu viel, was man schon gelesen hat.

momkki

Zartbitter ist das Glück

Tiefgründig, exotisch und emotionsgeladene Geschichte von fünf Freundinnen die ihren lebensabend gemeinsam auf den Fidschis erleben möchten

isabellepf

Der Vater, der vom Himmel fiel

Britischer und schwarzer Humor bis hin zu brüllender Komik

Hennie

Liebe zwischen den Zeilen

Eine liebevolle Geschichte, wie Bücher unterschiedlichste Menschen verbinden und ihre Leben verändern können.

MotteEnna

Dann schlaf auch du

Packend und sehr gut geschrieben, empfehlenswert!

Esse74

Ein Haus voller Träume

Zaubert trotz einiger Längen ein Lächeln ins Gesicht

Kelo24

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen