Peter Wiechens Bataille zur Einführung

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bataille zur Einführung“ von Peter Wiechens

Der Philosoph und Schriftsteller Georges Bataille (1897-1962) entwickelte im Anschluß an vielfältige geistige und künstlerische Strömungen seiner Zeit, wie u.a. Surrealismus, Psychoanalyse und Soziologie der Durkheim-Schule, eine "allgemeine Ökonomie" der Verschwendung, der Zerstörung und des Todes. Diese "allgemeine" Fassung der Ökonomie, die Bataille der "besonderen" Ökonomie der Produktion und Akkumulation gegenüberstellte, manifestiert sich auf der Ebene kollektiver wie individueller Erfahrung als ekstatische Grenzerfahrung. Erst in der Überschreitung sakraler oder sexueller Tabus erreicht der Mensch für Bataille eine Form der Souveränität, die ihn nach dem Zusammenbruch verbindlicher, metaphysischer Orientierungen noch einmal mit der Kontinuität des Lebenszusammenhangs verbinden soll. Durch die Beschreibung der sich in der Grenzüberschreitung ereignenden Entmachtung des Subjekts eröffnete Bataille einen Denk- und Erfahrungsraum, der die Autoren der Postmoderne maßgeblic h inspiriert hat. Peter Wiechens zeigt dies exemplarisch anhand der theoretischen Ansätze Foucaults, Derridas und Baudrillards.§

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen