Peter Winter

 3.8 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von Der Cocktail, Frauenhimmel & Männerhölle und weiteren Büchern.
Peter Winter

Lebenslauf von Peter Winter

1959 in Ulmbach im rumänischen Banat geboren, ist Peter Winter bekennender Banater Schwabe. Er hat in Freiburg und Würzburg Philosophie, Politische Wissenschaften und Pädagogik studiert. Nach Magister-Abschluß und einer Ausbildung für den gehobenen Verwaltungsdienst (Diplom-Verwaltungswirt (FH)) absolvierte er ein Volontariat und arbeitete mehrere Jahre als Lokaljournalist. Es folgten eine Ausbildung zum Mediengestalter und eine zehnjährige Tätigkeit in einer Werbeagentur. Winter, seit vielen Jahren mit einer Diplom-Heilpädagogin verheiratet und Vater dreier Kinder, ist heute freiberuflich als Dozent und Publizist tätig. Bibliographisches „Staat ohne Herrscher“ (2007) Gedanken über einen zukünftigen Staat. „Staat und Utopie“ (2010) (in: „Thomas Morus' Utopia und das Genre der Utopie in der Politischen Philosophie“ U. Arnswald / H-P. Schütt (Hrsg.), in „Europäische Kultur und Ideengeschichte“, Bd. 4, KIT) „G'schichte vun die korzi Ele un vun die langi Woche“ vum Tanielpheder(2010) (Überarbeitete Neuauflage der vergriffenen Originalausgabe von 1928, Privatdruck) „Frauenhimmel & Männerhölle“ (2013) „Der Walhai auf dem Kirchendach“ (2013/ 2015) Den heiteren Gedichtband "Der Walhai auf dem Kirchendach" gibt's bei Amazon "Zwergengross" (2015) Aphorismen und heitere Lebensweisheiten (bei Amazon)

Alle Bücher von Peter Winter

Der Cocktail

Der Cocktail

 (10)
Erschienen am 20.09.2017
Frauenhimmel & Männerhölle

Frauenhimmel & Männerhölle

 (2)
Erschienen am 20.02.2013
Der Walhai auf dem Kirchendach

Der Walhai auf dem Kirchendach

 (1)
Erschienen am 09.03.2015
Staat ohne Herrscher

Staat ohne Herrscher

 (0)
Erschienen am 01.10.2007
Zwergengross

Zwergengross

 (0)
Erschienen am 05.03.2015
Klapperbein

Klapperbein

 (0)
Erschienen am 21.09.2017

Neue Rezensionen zu Peter Winter

Neu
kingofmusics avatar

Rezension zu "Der Cocktail" von Peter Winter

Ein bunter Cocktail an Geschichten
kingofmusicvor einem Monat

In den letzten Jahren habe ich viel und häufig Kurzgeschichten gelesen. Für Bus und Bahn, aber auch als „Pausensnack“ eignen sie sich wunderbar, um vor oder nach bzw. während eines stressigen Bürotages (ja, auch in einem Archiv kann es stressig und anstrengend sein *g*) kurz „abzuschalten“, die Gedanken zu sortieren und runterzukommen.


Im letzten Jahr hat der Autor Peter Winter seine Kurzgeschichtensammlung „Der Cocktail“ veröffentlicht. Da ich bei der Buchverlosung kein Glück hatte, bekam ich es von einer der glücklichen Gewinnerinnen ausgeliehen. Nun arbeite ich Stück für Stück meinen „Stapel ungelesener Leih- und Wanderbücher“ ab, um mich in absehbarer Zeit wieder vollumfänglich meinem eigenen SuB zu widmen.


Genug der Vorrede. Die elf Geschichten aus „Der Cocktail“ lassen sich gut innerhalb eines Tages lesen, hallen aber trotzdem noch tagelang nach. Sie sind mal tragisch, mal komisch, mal tragikomisch, aber immer auf den Punkt gebracht und zum Nachdenken anregend.


Sie stellen in einer Zeit, in der jeder sich (am liebsten) selbst am nächsten ist, Fragen nach dem Glück oder der Liebe des Lebens, lassen die Leserinnen und Leser teilhaben an der Einsamkeit der Menschen im Alter oder unmittelbar vor ihrem Tod, über ungenutzte Chancen im Leben – für jeden (ernsten) Gemütszustand ist etwas dabei.


Am nachhaltigsten beeindruckt und tief bewegt hat mich die Geschichte „Steine“. Sie zeigt, wie wichtig es ist, auf kleine „Schrulligkeiten“ des Partners zu achten, sie zu akzeptieren und zu respektieren. Sonst sieht man womöglich erst am Ende (sprich: nach dem Tod des Partners), wie wichtig gerade DIESE Leidenschaft für den Partner war und ist traurig, dass man sie nicht wertgeschätzt hat.


Also, liebe Leserinnen und Leser: wer gerne mal ernste, manchmal aber auch augenzwinkernde (Kurz-)Geschichten liest und mal wieder „Durst“ auf einen Cocktail der besonderen Art hat, dem sei das beschriebene Buch hiermit empfohlen.

Kommentieren0
18
Teilen
F

Rezension zu "Der Cocktail" von Peter Winter

Der Cocktail
Frickelvor einem Jahr

Der Cocktail ist eine Mischung von Kurzgeschichten um Alltagssituationen und menschlicher Existenz. (BSP Elternrolle, Beziehungsprobleme, der Tod) 

Kommentieren0
0
Teilen
T

Rezension zu "Der Cocktail" von Peter Winter

Kurzgeschichten
Tim01011990vor einem Jahr

Kurzgeschichten aus der Mitte des Lebens. Manche Geschichten sind toll gehen unter die Haut, andere sind gar nicht mein Fall. Der Cocktail ist ein Buch zum Nachdenken über bestimme Situationen im Leben. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Hanna" von Sandra Jungen (Bewerbung bis 12. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Ich im Sternenmeer" von Lomason (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November)
- Buchverlosung zu "Eva" von Lilian Adams (Bewerbung bis 19. November)
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Zur Leserunde
winter_peters avatar
Frage: "Liebe des Lebens" oder "Glück des Lebens" - was mag sich dahinter verbergen? Schreibt mir bitte Eure Meinung dazu. Unter den spannendsten Antworten werden 5 Bücher verlost!
Zur Buchverlosung
winter_peters avatar
Hallo liebe Bücherfreunde!

Zum "Welttag des Buches" verlose ich 3 signierte Exemplare meines Aphorismen-Buches "Zwergengross".
Bitte Signierwunsch (z.B. "für Berta...") angeben!
Viel Spaß beim Lesen,
Peter Winter

PS: Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitte keine Adresse öffentlich angeben - die Gewinner werden nach Ablauf der Verlosung per privater Nachricht kontaktiert! Danke!
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Peter Winter im Netz:

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks