Peter Wippermann Die besten Einfamilienhäuser des 21. Jahrhunderts

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die besten Einfamilienhäuser des 21. Jahrhunderts“ von Peter Wippermann

„Zukunft findet heute statt", so lautete das Thema des HÄUSER Awards 2010 als erste Bilanz seit der Jahrtausendwende. Welche Einflüsse und Herausforderungen der vergangenen Jahre haben die Planer und Bauherren geprägt und wie sieht die neue Generation unserer Einfamilienhäuser aus? Das Buch präsentiert die besten Häuser aus dem Wettbewerb – Häuser, die nicht nur durch herausragende architektonische Qualität überzeugen, sondern auch den modernen und sich ständig wandelnden Anforderungen gerecht werden. Die Projekte überzeugen durch ihr innovatives Design, ihren flexiblen Umgang mit den Baumaterialien oder durch ihre anpassungsfähigen Grundrisse, die sich den unterschiedlichsten Lebenssituationen der Bewohner fügen. Alle Häuser werden mit schönen Innen- und Außenaufnahmen, einheitlichen Architektenplänen und einer ausführlichen Projektbeschreibung vorgestellt.

Stöbern in Sachbuch

Die Entdeckung des Glücks

interessanter Überblick zum Thema Glück - nicht nur im Job

Sylwester

55 Jahre Bundesliga - das Jubiläumsalbum

Der Meister der Fußballanekdoten hat wieder zugeschlagen

ech

Brot

Ein würdiges Buch mit individueller Note über ein traditionelles Kulturgut, in dem mehr steckt, als man vermutet.

aspecialkate

Green Bonanza

Zunächst war ich skeptisch, dann aber wirklich überzeugt. Wirklich sehr leckere Rezepte, die gar nicht sooo schwer sind zum kochen!

Anni1609

Sex Story

Let´s talk about sex, baby!

jegelskerboeger

In 80 Buchhandlungen um die Welt

Ein toller Einblick in die wundervollsten Buchhandlungen der Welt. Sehr interessant und lesenswert!

-nicole-

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die besten Einfamilienhäuser des 21. Jahrhunderts" von Peter Wippermann

    Die besten Einfamilienhäuser des 21. Jahrhunderts

    WinfriedStanzick

    01. April 2012 um 12:31

    Gerade ist das neue Jahrhundert einmal etwas mehr als ein Jahrzehnt alt, da werden schon seine Höhepunkte gefeiert. Man spricht von Jahrhunderttoren im Fußball und auch anderswo schwelgt man in Superlativen, beim Wetter und in der Finanzwelt in der letzten Zeit am meisten. Doch wenn der Callwey Verlag mit dem vorliegenden Buch der beiden Spezialisten für Architektur und Design, Peter Wippermann und Bettina Hintze die "besten Einfamilienhäuser des 21. Jahrhunderts" präsentiert, liegt schon ein gewisser Sinn dahinter. Denn die im Buch vorgestellten 26 außergewöhnlichen Beispiele stammen alle aus dem Architekturwettbewerb "HÄUSER-AWARD 2010". Dort zeigte sich eine enorme Vielfalt an Variationen und Erscheinungsbildern, in denen Bauherren und ihre sie beratenden Architekten ihr individuelles Wohnen gestaltet haben. Sie können dabei heutzutage zurückgreifen auf eine Vielzahl technischer Möglichkeiten und auf Materialien, die bis vor kurzem unbekannt waren. Mit ihnen haben sie hochwertige und vor allen Dingen energieeffiziente Häuser entwickelt, in denen sie nachhaltiges mit bequemem und absolut individuellem Wohnen verbinden können. Was mich sehr beeindruckt hat, ist das langfristige Denken vieler Architekten, die der Tatsache, dass die Bewohner der Häuser auch älter werden, durch entsprechende Grundrissgestaltung und Einrichtungsmöglichkeiten Rechnung getragen haben. Viele verschiedene Typen von Einfamilienhäusern werden hier abgebildet, beschrieben und im Grundriss dokumentiert, die ganze Bandbreite der auch finanziellen Möglichkeiten der Bauherren ist abgedeckt. Von der luxuriösen Villa, einem sehr flexibel nutzbaren Stadthaus, einem kleinen und bescheidenen Feriensitz bis hin zu wirklich kostengünstigen Familienhäuser wird in diesem schönen Buch ein breit gestreutes Spektrum von Möglichkeiten aufgezeigt, die allesamt weit in die Zukunft weisen. Deshalb scheint der Titel durchaus angemessen, auch wenn natürlich heute noch niemand weiß, wie man etwa im Jahr 2080 bauen wird. Für den wirklich kleinen Durchschnittsverdiener allerdings werden solche Häuser immer nur ein Traum bleiben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks