Peter Wittkamp

 3 Sterne bei 12 Bewertungen

Alle Bücher von Peter Wittkamp

Peter WittkampPoste deine Darmspiegelung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Poste deine Darmspiegelung
Poste deine Darmspiegelung
 (5)
Erschienen am 01.10.2015
Peter WittkampDie fünf schlechtesten Antworten auf "Ich liebe dich!"
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die fünf schlechtesten Antworten auf "Ich liebe dich!"
Peter WittkampDie fünf schlechtesten Antworten auf "Ich liebe dich!": und weitere lebensrettende Listen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die fünf schlechtesten Antworten auf "Ich liebe dich!": und weitere lebensrettende Listen
Peter WittkampIch bin rundum zufrieden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich bin rundum zufrieden
Ich bin rundum zufrieden
 (0)
Erschienen am 16.04.2015

Neue Rezensionen zu Peter Wittkamp

Neu
badische_lesenaerrins avatar

Rezension zu "Poste deine Darmspiegelung" von Peter Wittkamp

Lustige Unterhaltung für Zwischendurch
badische_lesenaerrinvor einem Jahr

Ab und zu lese ich ganz gerne heitere Lektüren und fand den Titel dieses Buches schon recht ansprechend.

"Poste Deine Darmspiegelung - In 42 Lektionen zum Perfekten Internetnutzer" : "Hm", dachte ich." Klingt interessant. Na da bin ich ja mal gespannt!"

Zu Anfang hab ich erstmal gebraucht um in den Humor reinzukommen. Danach fand ich es lustig.

Peter Wittkamp beschreibt im sarkastischem Humor  den "richtigen" Umgang mit dem Internet. Von Facebook bis Youtube, vom googeln der Krankheit bis zum Widersprechen der Facebook AGB s.

Fazit:

Für mich war es ein kurzzeitige,nette,lustige Unterhaltung für Zwischendurch.

 

Kommentieren0
10
Teilen
peedees avatar

Rezension zu "Poste deine Darmspiegelung" von Peter Wittkamp

Wirklich witzig!
peedeevor 3 Jahren

Der Autor weiss, dass man nicht als perfekter Internetnutzer geboren wird. Er will den Leser nun in 42 Lektionen zum perfekten User des world wide web machen. Da bin ich ja mal gespannt…

Erster Eindruck: Ein witziger Titel – da musste ich gleich zum Buch greifen!

Dieses Buch ist ein „Ratgeber“ der gänzlich anderen Art. Es ist wirklich witzig, sarkastisch und leider allzu wahr. Doch das Buch ist nur für die Leser gedacht, die auch tatsächlich einiges im Internet (zumindest vom Hörensagen) kennen, so z.B. Internetforen, Facebook, Twitter + Co. Ich musste schon beim Vorwort lachen, als da unter anderem stand: „Eine Art Netz-Knigge, der existenzielle Fragen beantwortet. Sind dreissig Facebook-Posts am Tag wirklich ausreichend? Sollte ich mein Profilbild lieber täglich oder alle zwölf Stunden wechseln?“

Der Autor „empfiehlt“, sich für Facebook einen Tagesplan zu machen; damit man nicht in Stress kommt, solle man sich die Posts über den Tag verteilen. Wichtig ist, dass unbedingt beim Aufstehen schon der ganzen Facebook-Community mitgeteilt wird, dass man jetzt aufgestanden ist, z.B. „7.30 Uhr: Erst mal ein Kaffee aus der neuen Nespresso. :-) Lecker. #yummie“ Ja, das muss der Welt doch mitgeteilt werden, oder? Am besten gleich noch ein Foto der neuen Kaffeemaschine auf Instagram posten! Oder ein Selfie mit der Lieblingskaffeetasse?

Lustig fand ich auch, dass der Internetnutzer unbedingt viel im Netz kommentieren solle, auch wenn er gar keine Ahnung hat – schliesslich muss gezeigt werden, dass man dabei ist. Und auch auf die Rechtschreibung solle man pfeifen. Nicht vergessen, bei empörten Kommentaren unbedingt genügend Ausrufezeichen einsetzen!!!!!! Ja, genau solche gut verständlichen Kommentare findet man zuhauf im Netz…

Witzig ist auch Lektion Nr. 30 zu XING: „XING ist ein wenig wie die Zeitumstellung im Frühjahr und Herbst: So ganz genau weiss niemand, welchen Sinn es hat, aber aus Angst, den Anschluss zu verlieren, machen alle lieber mal mit.“ Zwei der „wichtigsten“ Lektionen sind die Nr. 33 „Sparen Sie viel Zeit durch Internetforen“ sowie 35 „Googeln Sie Ihre Krankheiten“. Ja, das ist uuuunbedinnnngt zu empfehlen, denn dann wird aus einem harmlosen Schnupfen nämlich eine tödliche Krankheit!

Ach, ich habe wirklich gelacht und häufig den Kopf geschüttelt. Eine wirklich amüsante Lektüre für zwischendurch.

Kommentieren0
18
Teilen

Rezension zu "Die fünf schlechtesten Antworten auf "Ich liebe dich!": und weitere lebensrettende Listen" von Peter Wittkamp

✎ Peter Wittkamp - Die fünf schlechtesten Antworten auf »Ich liebe dich!«
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Ich les ja gern mal so lustige Sachen - gerade vorm Einschlafen find ich das immer ganz entspannend, wenn man da nicht noch so eine schwere Geschichte hat.
Dieses Buch war für mich leider fast gar nicht witzig. Hier und da gibt es eine Liste, über die man schmunzeln könnte, aber so richtig der Brüller war nicht dabei. Sie sind meist einfach zu platt, nichts, was man wirklich braucht.
Schade, denn ich dachte, es wäre eine nette kleine Geste für einen nächsten Besuch bei guten Freunden..

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks