Creditis et ambulatis in Augustinus Aurelius’ Psalmenkommentar

Creditis et ambulatis in Augustinus Aurelius’ Psalmenkommentar
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Creditis et ambulatis in Augustinus Aurelius’ Psalmenkommentar"

Der vorliegende Band berichtet im ersten Teil über den Fund eines Handschriftenfragments im Gemeindearchiv von Rio nell’ Elba, im Ostteil der gleichnamigen Insel. Der Ort war seit der Antike ein zentraler Platz für die Gewinnung von Eisenerz. Die großformatigen Pergamentblättern aus dem 10. Jahrhundert waren als Vorsatz und Umschlag in einen Einband des 15.-16. Jahrhunderts geklebt, der 1604 für eine Abschrift der örtlichen Minenstatuten zweitverwendet wurde. Der Text aus dem 10. Jahrhundert ist eine unbekannte Wendung aus dem Psalmenkommentar von Augustinus Aurelius (354-430). Inzwischen ist er in der Edition der Österreichischen Akademie der Wissenschaften von 2011 enthalten. Seine Besonderheit ist eine neue Version im Kommentar zu Psalm 30., „Creditis et ambulatis; certum est quod laboratis.“ – Die Editionen der letzten fünf Jahrhunderte haben an dieser Stelle: „Creditis et laboratis; certum est quod laboratis“. Die neue Version wirft daher ein anderes Licht auf diesen Teil des Kommentars von Augustinus. Seit 1991 hat der Autor über 200 Handschriften mit diesem Text in den Bibliotheken Europas untersucht und mehr als 60 übereinstimmende Texte gefunden. Aus den im Laufe der Jahre gesammelten Fotos ist der Hauptteil des Buches entstanden: ein Album von 90 Tafeln, welche ein neuartiges Handbuch der lateinischen Schrift darstellen. Von den ausgewählten Handschriften wird jeweils jene Seite erläutert, transkribiert und abgebildet, die dem Abschnitt der Enarrationes in Psalmos 30,19 – 32,1 entspricht. Der Betrachter kann so diesen Text über zehn Jahrhunderte hinweg in der lateinischen Schrift vergleichen. Das Album ist damit für den Gebrauch im Hochschul-Unterricht besonders geeignet, wie auch für Historiker und Laien, die an der abendländischen Schriftgeschichte interessiert sind.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783752818437
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:324 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:25.04.2018

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks