Peter Zudeick Nietzsche für Eilige

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nietzsche für Eilige“ von Peter Zudeick

»Ich bin kein Mensch, ich bin Dynamit« Selten war Denken so hochexplosiv. Friedrich Nietzsche litt an der Enge der Welt, der Kultur, der Philosophie, die ihn umgab. Was er wollte, war nichts Geringeres als die radikale »Umwertung aller Werte«. Auf diesem Weg war jedes Werk - von der »Geburt der Tragödie« über »Also sprach Zarathustra« bis hin zu »Ecce homo« - ein Schrei, eine Anmaßung, eine Provokation. Peter Zudeick, scharfzüngiger Publizist und Satiriker, erzählt spannend und pointenreich das Leben und Werk Friedrich Nietzsches nach, das bis heute nichts von seiner Brisanz verloren hat. Ein Gipfeltreffen der besonderen Art. »Nietzsche war eine Offenbarung für mich. Ich hatte das Gefühl, da ist jemand, der ganz anders war, als man es mich gelehrt hatte.« Michael Foucault

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen