Peter van Straaten Agnes, Szenen eines unordentlichen Lebens

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Agnes, Szenen eines unordentlichen Lebens“ von Peter van Straaten

"Sie ist kein Luder und auch keine Rabenmutter. Agnes ist einfach eine liebenswerte Schlampe, die den Männern und dem Weißwein gleichermaßen zugetan ist. Und dann ist da noch der kleine Sohn Daniel, den lädt sie, wenn nötig (oft!) bei ihrer Mutter ab. Wer diesen witzigen Agnes-Roman liest, verspürt schnell den Wunsch, selbst dem Schlampentum zu verfallen." (Brigitte.)

Stöbern in Romane

Babydoll

Für meinen Geschmack kam mir die Protagonistin zu schnell und mit zu wenig tiefgehenden Ängsten über die Gefangenschaft hinweg.

Evebi

Underground Railroad

Pflichtlektüre - schnörkellose, eindringliche aber auch hoffnungsvolle Geschichte über die Sklaverei und eine Flucht in die Freiheit

krimielse

Sonntags in Trondheim

Das Auseinanderleben der Familie Neshov

mannomania

Sommer unseres Lebens

Schöne Sommerlektüre

MissB_

Der Sommer der Inselschwestern

...Drei Frauen, die sich wundervoll ergänzen! Gefühlvoll & mitreißend...

Buch_Versum

Und morgen das Glück

Schöne Geschichte über die Achterbahnfahrt einer Frau, die alles verliert und ganz neu anfangen muss!

Fanti2412

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen