Peter von Matt Die verdächtige Pracht

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die verdächtige Pracht“ von Peter von Matt

»Niemand weiß, was ein Gedicht ist«, beginnt dieses Buch, »aber alle wissen ganz genau, warum eigentlich keine mehr geschrieben werden dürften.« Da sie aber trotzdem noch geschrieben werden, und zwar in großer Zahl und wunderbarer Vielfalt, muß sich in ihnen etwas ausdrücken, das durch nichts zu ersetzen ist. Peter von Matt führt uns vor, wie und mit welchem Genuß man Gedichte lesen kann. Hier zeigt sich wieder seine staunenswerte und beglückende Fähigkeit, dem Leser gewissermaßen vorzulesen: ob es sich um die Sonette Shakespeares handelt oder Ernst Jandls Gedichte, um Goethe oder Trakl, unter seiner klugen Anleitung entfalten die Texte ihre verborgensten Absichten – und ihre durch keine noch so schäbige Realität verletzte Schönheit. »Sollten Sie mich fragen, wen ich heute für den bedeutendsten Schriftsteller in der deutschen Schweiz halte – ich zögerte keinen Augenblick und sagte: Es ist Peter von Matt.« Marcel Reich-Ranicki

Stöbern in Sachbuch

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die verdächtige Pracht" von Peter von Matt

    Die verdächtige Pracht

    Hustensaft

    05. August 2011 um 18:24

    Kurzweilig und spannend ist dieses Buch zu lesen, weil es von seinem Autor brillant geschrieben wurde. Das ist einer der besten Zugänge zum Thema Dichter und Dichtung, und man muss dieses großartige Werk selber gelesen haben, um seine Tiefe zu ermessen. Jedem Germanisten zu empfehlen!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks