Peter von Matt Wörterleuchten

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wörterleuchten“ von Peter von Matt

Lyrik lesen!Sechzig Gedichte, vom Mittelalter bis zur Gegenwart, von Klassikern wie Goethe, Heine, Hölderlin oder Brecht ebenso wie von kaum bekannten Dichtern. Elegant bringt Peter von Matt die Texte zum Leuchten mit einer geschliffenen Interpretation, die nicht mehr Lektürezeit in Anspruch nimmt als das jeweilige Gedicht. So wird der Leser unangestrengt mit den jeweiligen Besonderheiten vertraut gemacht, blendend unterhalten und nicht zuletzt zu eigenen Deutungen angeregt.

Stöbern in Gedichte & Drama

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • im wahrsten Sinne ein Wörterleuchten

    Wörterleuchten
    teetaesschen

    teetaesschen

    Peter von Matt stellt in diesem Band bekannte und unbekannte Gedichte vom Mittelalter bis zur Neuzeit vor und ergänzt sie durch kurze Deutungen und Hintergrundsinformationen zu den Autoren (maximal 3 Seiten).  Diese Buch steckt voller Kurzweil, die Gedichte sind toll ausgewählt und die Deutungen helfen tatsächlich die Gedichte noch einmal auf einer anderen Ebene zu erschliessen.  Ein Muss für jeden Lyrikfan, aber auch ein gutes "Einsteigerbuch", für Leser, die sich sonst eher nicht an Lyrik herantrauen. Das Buch ist in seinem Taschenbuchformat und mit seinem toll gestalteten Cover wenig einschüchternd und läd dazu ein, zu blättern und nur ein bis zwei Gedichte samt Deutung zu lesen.  Fazit: Dieses Buch bekommt einen Ehrenplatz in meinem Regal, ich werde es an alle, die sich nicht rechtzeitig wehren, verleihen oder verschenken, und ich werde es selbst noch oft zur Hand nehmen und ein wenig Wörterleuchten geniessen!  

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Wörterleuchten" von Peter von Matt

    Wörterleuchten
    Eva-Maria_Obermann

    Eva-Maria_Obermann

    29. May 2012 um 19:30

    siehe www.schreibtrieb.aeom.de

  • Rezension zu "Wörterleuchten" von Peter von Matt

    Wörterleuchten
    Cam

    Cam

    29. August 2009 um 13:43

    Iin diesem Band sind bekannte und leider noch unbekannte Gedichte vom Mittelalter bis in unsere Zeit und gibt damit einen Ansatz für die Interpretation und Auseinandersetzung im Deutschunterricht. Teilweise nennt Peter von Matt Gründe, die für bzw. gegen eine Behandlung sprechen oder warum sie sich so hartnäckig im heimlichen Kanon halten. Diese Lektüre ist aber auch darüber hinaus sehr empfehlenswert. Ein Muss für jeden Lyrikliebhaber.

    Mehr