Peter von Tramin Die Herren Söhne

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Herren Söhne“ von Peter von Tramin

Peter von Tramin schildert in seinem hochgelobten Roman aus dem Jahre 1963 die gesellschaftlichen Verhältnisse im Wien der 1950er-Jahre. Er analysiert die ausgeprägten Charaktere mithilfe seines Protagonisten Peter Schwengkh, der gleichsam als Chronist seiner Zeit und als Analyst seiner Freunde auftritt. Die Figuren, alle mit Namen "Peter" und allesamt Söhne aus großbürgerlichem Milieu, junge Wiener Intellektuelle, bilden einen Kreis, in dem sich Machtverhältnisse und Intrigen zu einem gefährlichen Spiel auf Zeit entwickeln. "Die Herren Söhne" ist nicht nur ein wichtiges zeitgeschichtliches Dokument, sondern vor allem auch ein literarisches, das nach langer Zeit der Vergessenheit wieder entdeckt wurde. Wie sein Lehrer und Förderer Heimito von Doderer steht Peter von Tramin mit seiner teils fantastisch-realistischen Prosa in der Tradition von Fritz von Herzmanovsky-Orlando.

Stöbern in Romane

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Schön geschriebener Roman, kurzweilig und facettenreich, leider mit Hollywood-Happyend

solveig

Wiener Straße

War mir zu schräg, konnte mich nicht überzeugen.

Sikal

Unter der Drachenwand

Für den verletzten Soldaten Veit Kolbe wird Mondsee zum Mikrokosmos,in dem unterschiedliche Gesinnungen und Lebensformen aufeinanderprallen

TochterAlice

Das Fell des Bären

Eine Vater-Sohn-Geschichte, die den Traum ein Held zu sein zur Wahrheit werden lässt.

Erdhaftig

Die Farbe von Winterkirschen

Anspruchsvoll erzählt: ein starker Inhalt mit einem in sich runden Abgang.

Erdhaftig

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Schon mehrfach gelesen - fesselnde, berührende, außergewöhnliche Familiengeschichte.

Wiebke_Schmidt-Reyer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks