Petra Bonavita Nie aufgeflogen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nie aufgeflogen“ von Petra Bonavita

Gotthold Fengler (1898-1947) war ein Frankfurter Gestapo-Beamter, der den Widerstand gegen Hitler unterstützte. Er wurde nach einer Ausbildung auf der Polizeischule in Hanau in die Frankfurter Kriminalpolizei übernommen. Er widersetzte sich nicht, als er im Januar 1933 an die Gestapo „abgestellt“ wurde. Mit anderen Vertrauensleuten, die wegen ihrer „politischen Unzuverlässigkeit“ aus der Kriminalpolizei entlassen wurden, bildete sein ehemaliger Kollege Christian Fries eine kleine Widerstandsstruktur. Er war das Verbindungsglied zu Menschen im Rhein-Main-Gebiet, die im Falle eines Umsturzes den Sozialdemokraten und Gewerkschafter Wilhelm Leuschner unterstützen wollte. Fengler stellte sich ihnen als Informant zur Verfügung und lieferte Material von der Gestapo an den ehemaligen Kollegen Fries. Durch seine Warnungen vor Razzien und Deportationen rettete er mehrere Juden vor der Verschickung in ein KZ-Lager. Der Kriminalbeamte Fengler blieb auch während seiner Dienstzeit bei der Frankfurter Gestapo ein ruhiger und korrekter Polizeibeamter. Er lehnte den Nationalsozialismus ab. Hinter seinem Schreibtisch musste Fengler sehr schnell Entscheidungen fällen, die ihn als Beamten nicht ins Abseits stellen, aber dem einzelnen Vorgeladenen halfen. Eine täglich neu zu treffende Gratwanderung von Anpassung und Abwehr. Bei Denunziationen konnte er manch einen Vorwurf in dem gerade Protokollierten abschwächen. Aus dem NS-System heraus Widerständiges zu unterstützen und gleichzeitig „bis zu einem gewissen Grad mit dem Verbrechen paktieren“ (Saul Friedländer) war heikel und äußerst gefährlich. Im März 1945 von den Alliierten verhaftet, starb er 1947 in einem britischen Interniertenlager. Zu Fengler wurde bisher nie etwas publiziert.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Spannende Rezepte, Gestaltung durchwachsen

rainbowly

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen