Petra Busch

(268)

Lovelybooks Bewertung

  • 349 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 2 Leser
  • 74 Rezensionen
(70)
(105)
(67)
(18)
(8)
Petra Busch

Lebenslauf von Petra Busch

Petra Busch, geboren 1967 am Bodensee, arbeitet als freie Krimiautorin und textet außerdem für internationale Kunden aus Wissenschaft, Technik und Kultur. Sie studierte Mathematik, Informatik, Literaturgeschichte und Musikwissenschaften und promovierte in Mediävistik. Sie lebt im Nordschwarzwald. Für ihren Psychokrimi „Schweig still, mein Kind“ (2010) wurde sie mit dem renommierten Friedrich-Glauser-Preis in der Sparte Debüt ausgezeichnet. Das Buch gewann zudem das "Bloody Cover 2011". Romane, Kurzgeschichten, Lesungen, Pressestimmen und Aktuelles findet Ihr hier: www.petra-busch.de

Bekannteste Bücher

Deine Seele so schwarz

Bei diesen Partnern bestellen:

Spätzlemorde

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Lächeln des Bösen

Bei diesen Partnern bestellen:

Mördchen fürs Örtchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Nur ein Schneehase

Bei diesen Partnern bestellen:

Zeig mir den Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein wirst du bleiben

Bei diesen Partnern bestellen:

Schweig still, mein Kind

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Petra Busch
  • An Dramatik, Tragik und Abgründigkeit kaum zu überbieten

    Deine Seele so schwarz

    aly53

    01. January 2018 um 10:01 Rezension zu "Deine Seele so schwarz" von Petra Busch

    Petra Busch legt hier mit dem vierten Band ihrer Reihe um Hauptkommissar Moritz Ehrlinspiel nach. Ich mochte die Reihe schon vom ersten Band an sehr gern und war umso gespannter auf den neuen Fall.Bereits der Prolog ist actionreich und schmerzhaft, gleichzeitig schürt er die Neugier und offenbart viel Tragik und Dramatik.Das Ganze Buch über hat es mich nicht losgelassen, was da wohl passiert ist, weswegen ich es auch nie aus den Augen verloren habe und somit meinen eigenen Spuren nachging.Die Atmosphäre ist dabei sehr schwer, ...

    Mehr
  • Wsr nicht so ganz mein Ding

    Deine Seele so schwarz

    brauneye29

    17. December 2017 um 09:18 Rezension zu "Deine Seele so schwarz" von Petra Busch

    Zum Inhalt:In einer Sommernacht kommt die Witwe Edith Felber ums Leben, als während eine Unwetters das Dach ihrer Werkstatt einstürzt. Ihr Sohn, der Kriminaltechniker Lukas Felber, und dessen sensible Schwester Sarah sind schockiert, als sich der Tod der Mutter als Mord entpuppt. Meine Meinung:Ich weiß nicht so richtig warum, aber ich habe mich ein wenig durch das Buch gequält. Irgendwie anstrengend zu lesen und verwirrend. Die Protagonisten wurden mir auch nicht so richtig sympathisch, was das lesen auch schwierig gestaltet. Das ...

    Mehr
  • Deine Seele so schwarz

    Deine Seele so schwarz

    Kleine8310

    30. November 2017 um 22:05 Rezension zu "Deine Seele so schwarz" von Petra Busch

    "Deine Seele so schwarz" ist der vierte Band der Krimireihe um den Protagonisten Hauptkommissar Ehrlinspiel, geschrieben von der Autorin Petra Busch. Für mich war es das erste Buch der Autorin und ich muss gestehen, ich hatte diesmal auch übersehen, dass es sich um den vierten Teil einer Reihe handelt. Und obwohl ich Reihen lieber von Anfang an lese, war ich sehr gespannt auf diesen Kriminalroman.    In dieser Geschichte bekommen es der Hauptkommissar Ehrlinspiel und seine neue Kollegin, die Konfliktberaterin Karolina Baumann, ...

    Mehr
  • Lese selten Krimis - Dieser hat mich unterhalten

    Zeig mir den Tod

    cheshirecatannett

    29. September 2017 um 18:30 Rezension zu "Zeig mir den Tod" von Petra Busch

    Also erstmal vorab, ich lese selten Krimis/Thriller, doch dieser wurde mir zur Leseprobe aufgetragen,Ich habe ihn an einem Tag durchgelesen: und das heißt, dass er spannend war ;)Ich finde der Schreibstil ist sehr angenehm und passend und die Figuren - von Ermittler, bis betroffener Familie und Schülern - sind sehr gut gestaltet.Was mir am aller besten an der Handlung gefiel, war die Theater-Thematik. Der Täter trägt dem Vater der entführten Kinder, welcher als Schauspieler den Faust spielt, Rätsel in Reimform auf und verlangt ...

    Mehr
  • Sehr spannendes Debüt

    Schweig still, mein Kind

    KerstinTh

    04. August 2017 um 08:10 Rezension zu "Schweig still, mein Kind" von Petra Busch

    Hanna Brock ist Reporterin und gerade auf Recherche für ihren Wanderführer und wandert durch die Freiburger Umgebung. In der Rabenschlucht angekommen stößt sie auf eine Leiche. Kriminalhauptkommissar Moritz Ehrlinspiel wird zum Tatort gerufen. Bei der Leiche handelt es sich um eine Frau. Die Frau war zum Todeszeitpunkt hochschwanger, nun fehlt von dem Kind jeder Spur. Was hat es damit auf sich und wo ist der Säugling? Bei seinen Ermittlungen stößt Ehrlinspiel auf einige Ereignisse, die zehn Jahr zurückliegen und nun relevant ...

    Mehr
  • Schwaches Buch

    Schweig still, mein Kind

    aliinaa1309

    03. April 2017 um 15:25 Rezension zu "Schweig still, mein Kind" von Petra Busch

    In diesem Buch geht es um ein kleines Dorf wo eine Leiche gefunden wurde. Besagte Leich war aber schwanger und ihr Baby entfernt. Der Komissar Ehrlinspiel muss nun den Täter finden und deckt damit ein Jahrzehnte langes Geheimnis auf. Und nicht nur das, eine aufsässige Journalisten mischt sich auch noch in seine Ermittlungen ein.Dieses Buch fand ich deshalb interessant, weil es um eine tote Schwangere und einen Autistischen Bruder handelt. Zwei Elemente die ich so zusammen noch nie irgendwo erlebt habe. Vor weg möchte ich noch ...

    Mehr
  • Krimi mit Längen

    Zeig mir den Tod

    brauneye29

    09. March 2017 um 10:27 Rezension zu "Zeig mir den Tod" von Petra Busch

    Zum Inhalt:Der Schauspieler Günther Assmann glaubt sich vor dem internationalen Durchbruch. Hinter den Kulissen hat er viel dafür getan: intrigiert, gelogen, betrogen. Als kurz vor der entscheidenden Premiere seine Kinder Marius und Rebecca verschwinden, zerbricht die schöne Welt von Schein und Sein – und ein perfides Spiel beginnt. Der Entführer will kein Geld, sondern stellt Rätselaufgaben. Die Lösung soll Assmann auf der Bühne darbieten, sonst sterben die Kinder. Viel Zeit bleibt ihm nicht: Rebecca benötigt lebenswichtige ...

    Mehr
  • Faust im Nacken

    Zeig mir den Tod

    fredhel

    03. March 2017 um 18:46 Rezension zu "Zeig mir den Tod" von Petra Busch

    Die Kinder des karrierebesessenen Schauspielers Günther Assmann verschwinden spurlos auf dem Weg zur Schule. Die Polizei tappt im Dunkeln. Nicht zuletzt, weil Assmann sich wenig kooperationsbereit zeigt und nur auf seinen internationalen Durchbruch in der Rolle von Goethes Faust hinarbeitet. Nach und nach zeigt sich, dass diese Familie absolut häßliche Strukturen aufweist, die weit in die Vergangenheit reichen. Vor fast 20 Jahren ist dem Ehepaar schon einmal ein Kind abhanden gekommen und bis heute müssen alle darunter leiden. ...

    Mehr
  • Familienabgründe und ein Wettlauf gegen die Zeit

    Zeig mir den Tod

    Isar-12

    28. February 2017 um 15:33 Rezension zu "Zeig mir den Tod" von Petra Busch

    "Zeig mir den Tod" ist der dritte Fall des Kommissar Ehrlinspiel und mein erstes gelesenes Buch von Petra Busch. Dabei ist das Geschwisterpaar Marius und Rebecca plötzlich verschwunden und alles deutet auf eine Entführung hin. Marius ist ein 18-jähriger Einzelgänger und steht kurz vor dem Abitur. Rebecca, seine zuckerkranke kleine Schwester, liebt er aber über alles und ist fürsorglich für sie da. Nach und nach taucht der Leser in die Familienwelt der Assmanns ein und Stück für Stück ergeben sich Abgründe, Widersprüche und ...

    Mehr
    • 3
  • Alles Theater …

    Zeig mir den Tod

    Herbstrose

    27. February 2017 um 13:35 Rezension zu "Zeig mir den Tod" von Petra Busch

    Premierenstimmung am Freiburger Stadttheater, in vier Tagen ist es so weit. Faust wird aufgeführt, mit Günther Assmann in der Hauptrolle. Lange hat er dafür gekämpft, oft mit unredlichen Mitteln, aber jetzt hat er sogar die Chance auf ein Engagement in Wien. Er ist fest entschlossen, sich diesen Aufstieg in seiner Karriere nicht entgehen zu lassen. – Nun ist plötzlich alles anders. Seine beiden Kinder, der 18jährige Marius und die 10jährige Rebecca sind spurlos verschwunden. Entführt? Will ihm jemand schaden? Neidet ihm einer ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks