Petra Dalquen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(2)
(1)
(0)
(1)
Petra Dalquen

Lebenslauf von Petra Dalquen

Seit ich denken kann habe ich geschrieben. Tiergeschichten als Kind. Phantasiegeschichten in der Ichform mit mir als Amazone mit Pfeil und Bogen als Hauptprotagonistin. Protest- und Hasspamphlete in der Pubertät. Tagebuch immer dann, wenn mich keiner liebte und keiner mich verstand. Liebesbriefe an meinen Freund. Arztromane, die kitschtriefend im Papierkorb landeten. Rezepte als frischgebackene Hausfrau. Einkaufslisten. To-Do-Listen. Kasperletheaterdrehbücher, Drohbriefe, Befehlsausgaben und kleine hab dich lieb-Botschaften in Pausenbrotdosen an meine Kinder. Romantische Botschaften an meinen Liebsten auf den Badezimmerspiegel. Wütende Tagebucheintragungen, wenn der Liebste nicht daran dachte, auch mal was Nettes auf den Badezimmerspiegel zu schreiben. Als ich mir ausrechnen konnte, dass ich das in meinem Leben nie mehr erleben würde und um meinen sehr langjährigen Ehemann nicht zu überfordern, fing ich an Romane zu schreiben, in denen die jungen, attraktiven Männer, die ich erfinde, z.B. Botschaften an den Badezimmerspiegel für ihre Liebste schreiben. Oder ähnlich romantische Aktionen. In meinem Buch „Küssen Inder anders?“ gibt es da diesen jungen indischen, gutaussehenden Hindu-Priester, der sich rettungslos in eine wesentlich ältere Frau verliebt. In meinem Roman „Über uns nur die Farben des Himmels“ ist es ein glutäugiger, melancholischer Portugiese, in den ich mich beim Schreiben ein klein wenig verliebt habe. In meinen Büchern ist das möglich, im realen Leben wäre das so kurz vor 70, wie meine Enkelinnen es ausdrücken würden, megapeinlich. Neben meiner Spätberufung als Autorin bin ich Yogalehrerin und habe 35 Jahre in eigener Yogaschule unterrichtet. Ich lebe seit vielen Jahren mit meinem Mann in einem malerischen Fischerdorf im Süden Portugals und - wenn die Sehnsucht nach der Familie zu groß wird - in einer hessischen Kleinstadt nahe Frankfurt. In meiner kleinen Töpferwerkstatt entstehen Gefäße und Skulpturen aus Ton. Manchmal, wenn ich ganz in meiner Mitte bin und alles Wollen ausschalten kann, entstehen aus diesem wunderbaren Material Dinge, von denen ich glaube, dass sie eine eigene Seele haben. Das Arbeiten mit Ton ist für mich Meditation.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Petra Dalquen
  • nette Lektüre

    Über uns nur die Farben des Himmels

    Prisea

    13. August 2018 um 10:15 Rezension zu "Über uns nur die Farben des Himmels" von Petra Dalquen

    Über uns nur die Farben des Himmels Eine Liebe in Portugal von Petra Dalquen Piper Digital Cover: Erinnert an einen Comic von den Farben her und die Firguren sind wie ein Scherenschnitt dargestellt Rezension: Eine romantische Liebesgeschichte um eine junge Malerin, die auf den Spuren ihres verstorbenen Vaters in Portugal die Liebe ihres Lebens trifft.  Dieses Buch kann man in einem Zug lesen und hat dabei förmlich Gerüche in der Nase, Bilder vor den Augen und tiefe Gefühle im Herzen, weil es so bildlich und liebevoll geschrieben ...

    Mehr
  • Eine berührende Geschichte

    Über uns nur die Farben des Himmels

    buecherwurm1310

    13. August 2018 um 09:31 Rezension zu "Über uns nur die Farben des Himmels" von Petra Dalquen

    Beim Durchsehen der Unterlagen ihres verstorbenen Vaters entdecken Amy und ihre Schwestern einige merkwürde Belege. Während ihre älteren Schwestern der Meinung sind, man solle alles auf sich beruhen lassen, will Amy der Sache auf den Grund gehen und reist nach Portugal. Vor dem Flughafen von Faro muss Amy sehen, wie ein Auto einen Hund anfährt und verschwindet. Sie und ein junger Mann wollen dem Tier helfen. So lernt sie Jacco kennen und er wird die Liebe ihres Lebens. Mit ihm und mit Mozart, dem geretteten Hundewelpen reist sie ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Über uns nur die Farben des Himmels" von Petra Dalquen

    Über uns nur die Farben des Himmels

    petra_dalquen

    zu Buchtitel "Über uns nur die Farben des Himmels" von Petra Dalquen

    Liebe Lovelybooks-Community, am 1. August ist im Piper Verlag mein neuer Roman Über uns nur die Farben des Himmels veröffentlicht worden und ich möchte Euch gerne zu einer hoffentlich spannenden Leserunde einladen.   Der Verlag stellt 15 digitale Leseexemplare – wahlweise Epub oder Mobi - zur Verfügung.   Klappentext   „Hallo, Paps… Amelie, genannt Amy, spricht mit ihrem verstorbenen Vater, um ihm nahe zu sein. Auf den Spuren der Geheimnisse ihres Vaters, von denen ihre drei Schwestern anzüglich sagen „gönnt ihm doch ...

    Mehr
    • 63
  • Hätte gern etwas mehr Abwechlung genießen können...

    Küssen Inder anders?

    m0na1991

    31. December 2016 um 00:36 Rezension zu "Küssen Inder anders?" von Petra Dalquen

    Ich war leider etwas enttäuscht.Es fing sehr viel versprechend an. Ich hatte zu Beginn sogar richtig Lust es zu lesen. Es war toll jeden der sechs Freunde etwas näher kennen zu lernen. Doch dann gab es einen Teil von nur einer Person und das suuuhuuuper lang. Ich konnt irgendwann nicht mehr folgen, verschwamm in den Zeilen... (mehr HIER)

  • Interessante Grundidee, aber bei der Umsetzung haperte es...

    Küssen Inder anders?

    Die-wein

    08. August 2016 um 12:53 Rezension zu "Küssen Inder anders?" von Petra Dalquen

    Sechs Frauen, die sich wöchentlich zum Canasta spielen treffen, kämpfen allesamt mit ihren kleineren und größeren Sorgen. Dabei kommt es immer wieder zum Streit mit einer von ihnen, da diese mit ihrer ungehobelten Art ständig bei den anderen aneckt. Während einer gemeinsamen Reise nach Indien, beginnen die Freundinnen endlich über ihre Geheimnisse und Probleme zu reden. Eine Reise, die für alle einen Neubeginn parat hält und die Frauen am Ende enger zusammenschweißt. "Küssen Inder anders?" ist ein Roman, der mich eher ...

    Mehr
  • Exotisches Indien

    Küssen Inder anders?

    AutorinMonaFrick

    15. June 2016 um 11:35 Rezension zu "Küssen Inder anders?" von Petra Dalquen

    Berührende Geschichte im exotischen Indien über die Freundschaft und die Liebe, das Loslassen und Träume. Der Anfang war mir etwas langatmig, aber spätestens in Indien überwiegen die exotische Atmosphäre, die schöne Erzählweise und die interessanten Einblicke in Yoga Praktiken. Schönes Ende, soweit das unter diesen Umständen zu sagen ist. PS Tolles Cover und sehr schöner Titel!

  • Rezension zu "See-Nebel: oder manchmal trügt er auch der schein" von Petra Dalquen

    See-Nebel

    astridkorten

    21. February 2013 um 18:17 Rezension zu "See-Nebel: oder manchmal trügt er auch der schein" von Petra Dalquen

    Wunderbare Geschichten. Die Geschichte der „Glatzen“ fand ich besonders fesselnd. Ich fühlte mich unbehaglich wie die Vermieterin. Und darauf kommt es bei einem guten Werk an: Emotionen müssen beim Leser geweckt werden, unabhängig davon, ob es Angst, Wärme, Mitgefühl, Wut, Ärger oder wie bei mir Unbehagen ist. Toll – ein echtes Juwel.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.