Petra Denk

 4.3 Sterne bei 18 Bewertungen
Autorin von Raw Superfoods.
Petra Denk

Lebenslauf von Petra Denk

Petra Denk, 1968 in Lidköping (Schweden) geboren, lebt mit ihrer Familie im Burgenland. Nach dem Abschluss ihres Biologiestudiums arbeitete sie als Journalistin für verschiedene Fach- und Publikumsmedien, im Bereich Marketing und als Eventmanagerin. Nach der Geburt ihrer zweiten Tochter begann sie, sich intensiv mit Rohkost und Superfoods zu befassen. Aus dem Interesse wurde Leidenschaft: Heute bietet sie Workshops an und begeistert die zahlreichen Follower ihres Blogs bestofrawandsuperfood.com mit köstlichen und unkomplizierten Rohkost-Rezepten. Im Herbst 2017 erschien bei Löwenzahn "Raw Superfoods". Mein einfacher Start in die gesunde Rohkost." In diesem Buch mit über 80 schön bebilderten Rezepten legt die Autorin besonderen Wert darauf, dass die Superfoods keine langen Transportwege hinter sich bringen müssen, bevor sie bei uns auf dem Tisch landen: Möglichst saisonal, regional und leicht erhältlich ist ihre Devise. Petra Denk versammelt ihre besten und einfachsten Lieblingsrezepte für Frühstücksfreunde, pikante Genießer und Naschkatzen. Die rein pflanzlichen Köstlichkeiten sind zudem perfekt für Vegetarier und Veganer! Wussten Sie schon, dass es Suppen, Nudeln und Brot auch als gesunde Rohkost-Varianten gibt? Petra Denk zeigt, wie sie einfach gelingen. Ob eine energiegeladene Schoko-Birnen-Buchweizen-Granola mit fruchtigem Waldbeerenjoghurt am Morgen, ein buntes Menü aus herrlich aromatischem Fenchel-Carpaccio mit Blutorangenfilets und Chili, farbenfroher Mango-Süßkartoffel-Suppe und Preiselbeer-Törtchen mit Schokosauce oder rohes Eis am Stiel aus Heidelbeeren - bei dieser riesigen Rezeptauswahl kommen alle Geschmacksknospen auf ihre Kosten. Petra Denks vegane Gerichte sind gesund, raffiniert, und dabei dank übersichtlicher Rezepte einfach zuzubereiten. Positive Auswirkungen auf Wohlbefinden, Immunsystem, Gesundheit und Energielevel sind bei der bewussten Ernährung mit rohen Superfoods garantiert, wie Petra Denk selbst zu berichten weiß: "Wie die meisten Menschen ignorierte ich meine Ernährung lange Zeit unbewusst - bis irgendwann mein Akku buchstäblich leer war. Migräne-Attacken, chronische Müdigkeit und Kraftlosigkeit zwangen mich ziemlich unsanft zur Umkehr. Und die Wirkung überraschte mich: Nach zwei Wochen Rohkost pur fühlte ich mich topfit, die Migräne war wie weggeblasen."

Alle Bücher von Petra Denk

Raw Superfoods

Raw Superfoods

 (18)
Erschienen am 12.09.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Petra Denk

Neu
Letizia00s avatar

Rezension zu "Raw Superfoods" von Petra Denk

Einmal ein etwas anders Kochbuch...
Letizia00vor 10 Monaten

Ich muss ehrlich zugeben, ich habe noch nicht so viel Erfahrung mit Rohkost gehabt. Umso mehr habe ich mich über dieses Kochbuch gefreut und auch gleich ein paar Rezepte ausprobiert. Angefangen von leckeren und einfachen Frühstücks bis zu Hauptgerichten und Getränken finden man alles in diesem Buch. Oft benötigt man auch Zutaten, die vielleicht für den ein oder andren nicht so alltäglich sind wie Kokosmilch oder Leinsamenmehl. Aber man muss es einfach ausprobieren und ich zum Beispiel bin total auf den Geschmack von diesen Rezepten gekommen. Gesund, einfach, schnell und super lecker! Absolut empfehlenswert :)

Kommentieren0
18
Teilen
LaSonrisas avatar

Rezension zu "Raw Superfoods" von Petra Denk

Wunderbares Kochbuch für alle Rohkostfans und solche, die es noch werden wollen!
LaSonrisavor einem Jahr

Inhalt

"Willst du dich fit und energiegeladen fühlen und deinem Leben einen köstlichen Frischekick geben? Dann ist Rohkost genau das Richtige für dich! Damit holst du dir die pure Kraft aus Lebensmitteln, denn alle Vitamine und wertvollen Inhaltsstoffe bleiben bei dieser schonenden Art der Zubereitung erhalten. Egal, ob du mehr gesunde Abwechslung auf den Teller bringen willst oder deine Wahl auf einen ganzheitlichen Umstieg fällt: Dieses Buch verrät die besten Tipps für den Alltag und erklärt alles Wissenswerte run um den gelungenen Einstieg und die richtige Auswahl an Zutaten.

Petra Denk hat selbst erlebt, wie wohltuend Rohkost für Körper und Geist ist: Ob Pancakes mit Cashew-Creme am Morgen, ein buntes Menü aus Auberginenröllchen mit frischen Feigen und Rucola und Spaghetti mit Walnss-Bolognese oder Preiselbeer-Törtchen mit Schokosauce als süße Versuchung - ihre vielseitigen Rezeptideen machen Lust aufs Ausprobieren!"

(Inhaltsangabe des Buches)

Meine Meinung

Zuerst einmal muss ich das tolle Layout und die fantastischen Bilder hervorheben. Das Buch ist allein schon als Augenschmaus volle 5 Sterne wert! Zu jedem Rezept gibt es ein Bild, das sofort Lust darauf macht, es auszuprobieren.

Die Autorin beschreibt sehr anschaulich und interessant, wie sie selbst den Weg in die Rohkost gefunden hat und die positiven Auswirkungen, die eine rohköstliche Ernährung auf ihre Energie und Gesundheit hatte. Ich fand es sehr faszinierend, dass sie sich schon nach 2 Wochen Rohkost auf dem Speiseplan topfit fühlte und ihre Migräne komplett verschwand.

Ganz besonders toll finde ich an dem Buch, dass Petra Denk heimische Superfoods wie Äpfel, Wildkräuter, Beeren, Sellerie und Rote Rüben hervorhebt und damit klar macht, dass das Gute meist vor unserer Tür liegt und nicht von weit her herangeschafft werden muss, was die Umwelt nur unnötig belastet und die Vitamine und Nährstoffe des Gemüses/des Obsts minimiert.

Am Anfang des Buches gibt die Autorin praktische Tipps, z. B. wie man sich auch unterwegs nur mit Rohkost ernähren kann und wie man den Speiseplan nach und nach umstellen kann - entweder komplett auf Rohkost oder einfach mehr rohe Köstlichkeiten in den alltäglichen Speiseplan einbaut. Außerdem geht sie auf verschiedene Techniken wie Dörren und Keimen ein,

Von den Rezepten habe ich einige ausprobiert. Besonders lecker fand ich darunter das über Nacht eingeweichte Bircher-Müsli mit selbstgemachter Mandelmilch und das vegane Tiramisú. Auch am Chia-Pudding habe ich mich versucht, muss aber sagen, dass mir die Konsistenz von eingeweichten Chia-Samen einfach nicht gefällt, aber das Rezept an sich mit Kakaonibs und Bananenpüree schmeckt sehr lecker als Dessert. Auch leckere Salate und kalte Suppen sind im Buch zu finden. Davon habe ich bislang die leckere und feurige Tomatengazpacho ausprobiert, welche sehr lecker schmeckte, aber meiner Meinung nach eher etwas für die warme Jahreszeit ist. Im Winter mache ich mir dann doch lieber warme Suppen. Geschmacklich ist die Suppe aber sehr zu empfehlen.

Fazit

Wer auf der Suche nach veganen, rohköstlichen Rezepten ist, wird dieses Buch lieben. Man muss sich aber bewusst machen, dass in diesem Buch keinerlei tierische Produkte verwendet werden, auch keine Milchprodukte. Wer auf Speisen mit Joghurt, Milch und rohem Fisch hofft, wird enttäuscht werden. Alle anderen, die gerne vegan essen, werden begeistert sein!

Kommentieren0
6
Teilen
Milagros avatar

Rezension zu "Raw Superfoods" von Petra Denk

Neue Wege
Milagrovor einem Jahr

Bis zu der Leserunde hier habe ich mich noch nicht mit rohköstlicher Ernährung beschäftigt. Ich finde meine eigene Ernährung schon recht ausgefallen, ich esse vegan ohne Weizen und Dinkel, da war ich sehr gespannt, wie sich die Rohkost auf die gesundheitlichen Probleme der Autorin ausgewirkt hatte. Ich selbst habe mit meiner Ernährung eine deutliche Verbesserung meiner Gesundheit erfahren, so dass ich da sehr interessiert bin,  neue Ideen umzusetzen.
Ein Hingucker ist das Cover, ein Hingucker ist die erste Doppelseite: verschiedene Gemüse und Sprossen in kleinen Rotkohlkblättchen, da bekommt man schon Lust, das Buch durchzublättern. Schon das Inhaltsverzeichnis ist vielversprechend, schön strukturiert,,so dass man gleich zum gewünschten Rezept für die jeweilige Mahlzeit kommt. Alltagstauglich sind die vorgestellten Mahlzeiten und so überraschend , dass man gleich Lust hat, loszulegen. 
Die Autorin erklärt auf den ersten Seiten ihren Weg zur Rohkost und hilft dadurch sicherlich denjenigen, die ganz auf Rohkost umsteigen wollen, oder vielleicht mal eine Zeit lang ausprobieren möchten, ob es ihnen mit dieser Ernährung besser geht. Ich selbst habe die Rezepte nur als Ergänzung zur veganen Ernährung genommen, allerdings war das eine wirkliche Bereicherung. Ich habe im Grunde alle erforderlichen Lebensmittel im Vorrat, Leute, die bisher noch nicht so kochen, finden die notwendigen Zutaten wie Hefeflocken, Leinsamen oder Kokosmilch aber in jedem besseren Supermarkt oder im Drogeriemarkt, kein Problem also.
Mir hat gefallen, dass nicht nur Frühstücksideen und Salate aufgenommen worden sind, sondern eine Vielzahl von Hauptmahlzeiten. Wunderschöne Bilder ergänzen die Rezepte und alles, was ich probiert habe, sah genau so gut aus wie im Buch. 
Mein Favorit ist der sizilianische Fenchel-Blutorangen Salat, den habe ich inzwischen auf jede Feier mitgenommen, kam immer super an. Was ich auf jeden Fall noch in der Vorweihnachtszeit machen werde, ist die Linzer Torte. Ein vielversprechendes Bild und tolle Zutaten. 
Ich kann das Buch allen empfehlen, die ernährungsmäßig neue Wege gehen wollen und allen, die neuen Schwung in ihre Küche bringen möchten. 

Kommentare: 3
275
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
R
Hallo ihr Lieben! Schön, dass ihr zu mir und meinen „Raw Superfoods“ gefunden habt!

Vor kurzem ist mein erstes Buch „RAW SUPERFOODS. Mein einfacher Start in die gesunde Rohkost.“ erschienen. Ich möchte euch hiermit ganz herzlich zu meiner ersten Leserunde einladen, bei der ihr eines von 20 Gratis-Exemplaren gewinnen und euch damit in den siebten Raw-Food-Himmel „kochen“ (Herd brauchen wir dafür nicht ;-) )  könnt!

Bin schon gespannt auf eure Fragen, Ideen und Anregungen zu meinen rohköstlichen Rezeptkreationen und freu mich aufs Fachsimpeln über die Welt der Raw Superfoods! Mich interessiert vor allem, was euch persönlich motiviert, euch mit Rohkost zu beschäftigen.

Bei mir war es die Erkenntnis „Akku leer, was nun??!“,  die mich dazu brachte, meine Ernährung umzustellen. Bin schon sehr neugierig zu lesen, wie das bei euch war bzw. sein wird, falls ihr das zum ersten Mal ausprobiert! :-)

In meinem Buch „Raw Superfoods“ findet ihr alle Rezepte, Techniken und Tipps, die ihr für euren Einstieg in eine überwiegend auf rohem Obst und Gemüse basierende Ernährung braucht. Die Gerichte sind reich bebildert, liebevoll inszeniert und einfach erklärt. Als studierte Biologin konnte ich natürlich nicht umhin, auch eine Portion Fachwissen über Raw Food hinzuzufügen und zu erklären, wie und warum der „Rohkost-Effekt“ entsteht. Oder anders gefragt: Warum fühlen wir uns mit Rohkost so lebendig?

Am besten werft ihr selbst einen Blick in diese digitale Leseprobe (book2look) oder auf meinen Blog (bestofrawandsuperfood.com), um euch selbst einen Eindruck von meinen Raw Food Kreationen zu machen!


Über das Buch (Klappentext):

Raw, aber richtig! So macht Rohkost Spaß!

 Willst du dich fit und energiegeladen fühlen und deinem Leben einen köstlichen Frischekick geben? Dann ist Rohkost genau das Richtige für dich! Damit holst du die pure Kraft aus Lebensmitteln, denn alle Vitamine und wertvollen Inhaltsstoffe bleiben bei dieser Art der Zubereitung erhalten. Egal, ob du mehr gesunde Abwechslung auf den Teller bringen willst oder deine Wahl auf einen ganzheitlichen Umstieg fällt: Dieses Buch verrät die besten Tipps für den Alltag und erklärt alles Wissenswerte rund um den gelungenen Einstieg und die richtige Auswahl der Zutaten.

Petra  hat selbst erlebt, wie wohltuend Rohkost für Körper und Geist ist: Ob Pancakes mit Cashew-Creme am Morgen, ein buntes Menü aus Auberginenröllchen mit frischen Feigen und Rucola und Spaghetti mit Walnuss-Bolognese oder Preiselbeer-Törtchen mit Schokosauce als süße Versuchung – ihre vielseitigen Rezeptideen machen Lust aufs Ausprobieren!

 

Ihr findet in diesem Buch:

  • alles, was man zum Start in eine Ernährung mit Rohkost wissen muss
  •  die Top 25 der heimischen Superfoods: Ihre Inhaltsstoffe, ihre Wirkung, ihr einzigartiger Geschmack
  • 10 praktische Tipps, wie du Rohkost in deinen Alltag integrieren kanns
  • selber keimen, dörren & Co: die wichtigsten Techniken in anschaulichen Schritt-für-Schritt Anleitungen erklärt
  • mit farbenfrohen Fotos zu jedem Gericht und hilfreichen Registern
  • über 80 abwechslungsreiche und rein pflanzliche Rezepte aus naturbelassenen Zutaten

Wenn ihr also Lust bekommen habt und bei der Verlosung dabei sein wollt, bewerbt euch einfach bis zum 29.10.2017 und schreibt mir, warum gerade ihr zu den Gewinnern zählen solltet und welches euer Lieblings-Raw Food-Rezept ist!

Außerdem solltet ihr bereit sein, 3 Rezepte aus „Raw Superfoods“ nachzumachen (am besten aus unterschiedlichen Kapiteln) und natürlich freue ich mich sehr über eure Rezensionen auf Lovelybooks, euren Blogs und in Webshops!

Ich freue mich schon auf den Austausch mit euch und bin gespannt auf eure Fragen und Eindrücke!

Liebe Grüße,


Eure Petra Denk

 

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Petra Denk wurde am 30. Juli 1968 in Lidköping (Schweden) geboren.

Petra Denk im Netz:

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks