Antonias Wille

von Petra Durst-Benning 
4,2 Sterne bei57 Bewertungen
Antonias Wille
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (48):
makamas avatar

nette geschichte mit viel Gefühl und viel Tragig

Kritisch (1):
Minnis avatar

enttäuschend ...

Alle 57 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Antonias Wille"

Antonia Fahrner hat nicht mehr viel Zeit und einen letzten großen Herzenswunsch. Gemeinsam mit Julie Rilling, einer entfernten, jungen Verwandten fährt sie hinauf in den wildromantischen Schwarzwald, wo der Berghof „Kuckucksnest“ im Dornröschenschlaf liegt.

Als Julie das alte Anwesen sieht, ist es Liebe auf den ersten Blick. Hier möchte sie ein Kreativhotel eröffnen. Ein Traum, zum Greifen nah! Denn Antonia will ihr den Berghof schenken. Doch an dieses ungewöhnliche Geschenk ist eine Bedingung geknüpft: Julie soll herausfinden, welches Geheimnis das alte Haus birgt und warum es einst seinen Zauber verlor.

Bei ihren Recherchen taucht Julie ein in eine Welt aus Leidenschaft, Eifersucht und tödlicher Liebe. Und bald steht sie vor der schwierigen Frage: Gibt es Geheimnisse, die man besser für sich behält? Und was bedeutet das für ihren eigenen Lebenstraum?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783548611549
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:480 Seiten
Verlag:Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum:12.04.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne23
  • 4 Sterne25
  • 3 Sterne8
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    BOBBLs avatar
    BOBBLvor 7 Jahren
    Kurzmeinung: Wow!!was für ein hervorragendes Buch!!
    Rezension zu "Antonias Wille" von Petra Durst-Benning

    Wow!kann ich da nur sagen!!.was für ein hervorragender Roman,nach so einem tollen Buch sitze ich erst mal da und kann gar nichts sagen.Muß es erst mal sacken lassen.Da muß ich erst mal wieder in die Realität zurück kommen.
    Ich habe diese Buch regelrecht verschlungen.
    Bei diesem Buch war ich mitten drin,schon lange konnte ich mich nicht mehr so auf eine Geschichte einlassen wie auf diese.
    Man fühlt sich von Anfang bis zum Ende mit Rosanna und Simone Schicksal sehr verbunden.
    Man teilt Freude,liebt und leidet mit ihnen....

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Arthaniss avatar
    Arthanisvor 8 Jahren
    Rezension zu "Antonias Wille" von Petra Durst-Benning

    Ganz nett zu lesen, gute Entspannung für Zwischendurch (also genau das, was ich derzeit brauchte). :-)

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    simonegs avatar
    simonegvor 9 Jahren
    Rezension zu "Antonias Wille" von Petra Durst-Benning

    Der Traum von der "reichen Erbtante aus Amerika" - für die junge Julie Rilling scheint er wahr zu werden. Antonia Fahrner, eine entfernte Verwandte, die viele Jahre in Japan verbracht hat, will ihr einen alten Berghof im südlichen Schwarzwald überschreiben. Seit mehr als einem Dreivierteljahrhundert liegt er nun einsam und verlassen das und war doch einst, im Jahr 1903, das erste Hotel weit und breit, eröffnet von einer außergewöhnlichen Frau namens Rosanna Moritz. Für Julie ist es Liebe auf den ersten Blick, sie träumt davon, das ehemalige "Hotel Kuckucksnest" als Kreativhotel zu neuem Leben zu erwecken. Doch Antonia knüpft an ihr Geschenk eine Bedingung: Julie soll anhand von Rosannas Tagebüchern herausfinden, was den einstigen Erfolg des Hauses ausgemacht hat, worin seine magische Anziehungskraft bestand, die es auf die Gäste ausgeübt hatte. Was als Mittel zum Zweck beginnt, gewinnt mehr und mehr an Eigendynamik. Am Ende erfüllt sich das Schicksal der beiden ungewöhnlichen Frauen auf dramatische Weise...

    Dieses Buch war sehr gut zu lesen. Zunächst war ich etwas irritiert, da ich etwas geschichtliches erwartet hatte und mich erst einmal im Jahr 2000 wiederfand. Doch das war ja nur die Vorgeschichte. Außerdem hieß dann auch noch die "böse Frau" Simone. Ich hatte manchmal schon fast ein schlechtes Gewissen ;)
    Ansonsten war das Buch richtig spannend und die Geschichte einer Frau, die trotz mancher Schicksalsschläge in der Zeit ein Hotel eröffnet, muß einfach faszinieren. Doch wieder einmal zeigt sich auf dramatische Weise die zerstörerische Kraft einer falsch verstandenen Liebe. Es ist aber kein Liebesroman!

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    Kessy1981s avatar
    Kessy1981vor 11 Jahren
    Rezension zu "Antonias Wille" von Petra Durst-Benning

    Super tolles Buch. Ich konnte mir zwar schon ziemlich früh denken was passiert ist, aber das ganze Ausmaß hab ich nicht erahnt. Ich habs verschlungen. Ich liebe solche Geschichten ja sowieso.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    L
    Luckyvor 11 Jahren
    Rezension zu "Antonias Wille" von Petra Durst-Benning

    Schöner Roman, der im Schwarzwald spielt.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    campino246s avatar
    campino246vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Braucht 200 Seiten bis es etwas spannender wird.
    Kommentieren0
    makamas avatar
    makamavor 6 Monaten
    Kurzmeinung: nette geschichte mit viel Gefühl und viel Tragig
    Kommentieren0
    CorneliaPs avatar
    CorneliaPvor einem Jahr
    Kurzmeinung: viel Kopfkino, berührend
    Kommentieren0
    talishas avatar
    talishavor 3 Jahren
    Kurzmeinung: ​Ein sehr schöner, eindrücklicher Roman über eine mutige Frau und die Geschichte eines Hotels im Schwarzwald.
    Kommentieren0
    Minnis avatar
    Minnivor 3 Jahren
    Kurzmeinung: enttäuschend ...
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    litschis avatar
    Habt ihr schon die Neuausgabe des historischen Romans "Antonias Wille" von Petra Durst-Benning entdeckt? Der Roman hat ein schönes, frisches Cover bekommen und die Autorin erzählt in einem neu angefügten Vorwort über ihre Liebe zum Schwarzwald. Wenn ihr das Buch noch nicht kennt, ist dies auch eine tolle Möglichkeit in die Geschichte rund um Antonia und den alten Berghof „Kuckucksnest“ einzutauchen. Außerdem habt ihr am Fragefreitag die Gelegenheit der Autorin persönlich Fragen zu stellen.

    Mehr zur Autorin:

    Bevor Petra Durst-Benning Schriftstellerin wurde, machte sie eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Wirtschaftskorrespondentin und Übersetzerin. Schon bald verlor die Büroarbeit für sie aber den Reiz und Petra widmete sich voll und ganz dem Schreiben. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrem Hund südlich von Stuttgart. Ganz besonders wichtig ist ihr der Kontakt zu ihren Lesern und deshalb finden immer wieder organisierte Fantreffen statt.

    Mehr zum Buch:
    Antonia Fahrner hat nicht mehr viel Zeit und einen letzten großen Herzenswunsch. Gemeinsam mit Julie Rilling, einer entfernten, jungen Verwandten fährt sie hinauf in den wildromantischen Schwarzwald, wo der Berghof „Kuckucksnest“ im Dornröschenschlaf liegt. Als Julie das alte Anwesen sieht, ist es Liebe auf den ersten Blick. Hier möchte sie ein Kreativhotel eröffnen. Ein Traum, zum Greifen nah! Denn Antonia will ihr den Berghof schenken. Doch an dieses ungewöhnliche Geschenk ist eine Bedingung geknüpft: Julie soll herausfinden, welches Geheimnis das alte Haus birgt und warum es einst seinen Zauber verlor. Bei ihren Recherchen taucht Julie ein in eine Welt aus Leidenschaft, Eifersucht und tödlicher Liebe. Und bald steht sie vor der schwierigen Frage: Gibt es Geheimnisse, die man besser für sich behält? Und was bedeutet das für ihren eigenen Lebenstraum?

    Jetzt dürft ihr loslegen und eure Fragen stellen. Unter allen Fragestellern werden 5 Exemplare von "Antonias Wille" für wunderbare Lesestunden verlost!

    Ich wünsche euch viel Spaß! :-)




    Zum Thema
    Petra_Durst-Bennings avatar
    Na ihr Lieben,

    habt ihr in den Buchläden schon die Neuausgabe von "Antonias Wille" entdeckt? Das Lieblingsbuch vieler Leser hat ein schöneres, frischeres Cover bekommen, außerdem erzähle ich in einem neu angefügten Vorwort über meine Liebe zum Schwarzwald. Wer das Buch noch nicht kennt oder es schon vor Jahren verschenkt hat, kann sich nun auf schöne Weise damit eindecken.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir erzählt, wie euch "Antonias Wille" gefällt.

    Eure Petra
    Zum Thema

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Ein letzter großer Herzenswunsch, ein wildromantischer Berghof und eine junge Frau voller Hoffnung und Tatendrang...

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks