Petra Führmann , Nicole Hoefs Erziehungsspiele für Hunde

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erziehungsspiele für Hunde“ von Petra Führmann

"Sitz!", "Platz!" und "Komm!" beherrscht Ihr Hund – aber wie geht es nun weiter? Jetzt kommt die Kür zur Pflicht! Spielerische Übungen, die das Gelernte festigen, bringen Abwechslung in den Trainingsalltag. Mit witzigen Erziehungsspielen auch für größere Gruppen sind Hund und Halter immer wieder neu gefordert. Langeweile hat keine Chance. -Erziehungsübungen für Fortgeschrittene -Spielideen für jeden Hundetyp – Tricks, Apportieren, Übungen für Schnüffler, Fährte, Spiele für Clevere -Gruppenspiele – der Spaß für eine ganze Hundemeute und ihre Halter - Schritt-für-Schritt in Text und Bild -Außerdem: 12 Trainingskarten zum Mitnehmen nach draußen mit 24 Übungen, Tricks und Spielen auf dem Spaziergang oder Hundeplatz.

Coole Anregungen durch die beigelegten Trainingskarten. Etwas schade, dass keine Probleme und der Umgang damit geschildert wird

— Miia
Miia

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht ganz perfekt, aber tolle Anregungen für die Arbeit mit dem Hund

    Erziehungsspiele für Hunde
    Miia

    Miia

    13. February 2016 um 20:12

    Inhalt:  "Sitz!", "Platz!" und "Komm!" beherrscht Ihr Hund – aber wie geht es nun weiter? Jetzt kommt die Kür zur Pflicht! Spielerische Übungen, die das Gelernte festigen, bringen Abwechslung in den Trainingsalltag. Mit witzigen Erziehungsspielen auch für größere Gruppen sind Hund und Halter immer wieder neu gefordert. Langeweile hat keine Chance. -Erziehungsübungen für Fortgeschrittene -Spielideen für jeden Hundetyp – Tricks, Apportieren, Übungen für Schnüffler, Fährte, Spiele für Clevere -Gruppenspiele – der Spaß für eine ganze Hundemeute und ihre Halter - Schritt-für-Schritt in Text und Bild -Außerdem: 12 Trainingskarten zum Mitnehmen nach draußen mit 24 Übungen, Tricks und Spielen auf dem Spaziergang oder Hundeplatz. Meine Meinung:  Ich habe keinen eigenen Hund, aber habe total Spaß daran dem Hund meiner Schwiegereltern in Spe (Labrador, gerade mal 1 Jahr alt) ein paar witzige Tricks beizubringen. Viele der Tricks aus dem Buch habe ich schon intuitiv richtig beigebracht. Das hat mich mega gefreut, weil ich eigentlich wirklich keine Ahnung von Hunden habe.  Das Buch hat mir aber extrem viele Anregungen gegeben, was ich unserem Max noch alles beibringen kann oder wie ich Übungen perfektionieren kann. Ich finde allerdings schade, dass keine Hilfestellungen für kleine Probleme aufgezeigt werden. Im Buch wird es immer so dargestellt als würde jeder Hund das schon irgendwann machen.  Wir haben zum Beispiel das Problem, dass Max den Dummy zwar in die Hand legen kann, ihn aber nicht bringt wenn man ihn wirft oder liegen lässt. Dafür ist er irgendwie dann doch zu uninteressiert an den Leckerchen. Hier hätte ich gerne Tipps gehabt, was man eben tun soll, wenn der Hund bestimmte Sachen nicht macht. Genau so ist es zum Beispiel mit dem Befehl "Bleib" - Max kann das, er findet aber "Bleib" total frustrierend. Wenn man das sagt, bleibt er zwar wo er ist, aber springt quasi auf und ab und meckert, weil er genau weiß, dass er jetzt da bleiben muss wo er ist. Für so ungeplante Sachen hätte ich gerne mal ein paar Geheimtipps gelesen :D Aber sonst ist das Buch wirklich gut und hat mich persönlich definitiv inspiriert.  Fazit:  Ein tolles Buch mit witzigen und guten Anregungen für Übungen mit dem Hund. Ich mags total. Ich ziehe aber einen Stern ab, weil ich gerne ein paar Tipps gehabt hätte, wenn es eben nicht funktioniert oder der Hund bestimmte Sachen eben nicht macht. So ein paar Geheimtipps bei ungeplanten Ausführungen des Hundes fände ich hilfreich. Daher 4 Sterne!

    Mehr
  • Rezension zu "Erziehungsspiele für Hunde" von Petra Führmann

    Erziehungsspiele für Hunde
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. August 2012 um 09:46

    Durch die beiliegenden Karten wird das erlernen von Tricks und Gehorsam leichter beim Umsetzen im Buch selber sind die Beschreibungen deutlich und klar! wir nutzen es regelmässig :-)

  • Rezension zu "Erziehungsspiele für Hunde" von Petra Führmann

    Erziehungsspiele für Hunde
    sab-mz

    sab-mz

    01. March 2012 um 11:31

    Das Buch gibt sehr gute Tipps und Anregungen um Hunde spielerisch zu erziehen.Viele Anregungen zu verschiedenen Themenbereichen werden exakt beschrieben,man kann es sehr gut nachvollziehen und superpraktisch sind die Trainingskarten für unterwegs. So macht Erziehung und Ausbildung Hund und Halter Spaß.