Petra Fischer

 4.5 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Es begann im Herbst, Schatten Leben und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Petra Fischer

Es begann im Herbst

Es begann im Herbst

 (5)
Erschienen am 21.07.2018
Schatten Leben

Schatten Leben

 (2)
Erschienen am 07.03.2017
Mein Weg zur ewigen Ruhe

Mein Weg zur ewigen Ruhe

 (1)
Erschienen am 06.03.2018
Glück fürs Glücklichsein

Glück fürs Glücklichsein

 (0)
Erschienen am 24.10.2014
und dann kommt morgen

und dann kommt morgen

 (0)
Erschienen am 08.12.2015

Neue Rezensionen zu Petra Fischer

Neu
EulenzaubersBuecherkistes avatar

Rezension zu "Es begann im Herbst" von Petra Fischer

Rezension zu „Es begann im Herbst“ von Petra Fischer
EulenzaubersBuecherkistevor 3 Monaten

Zum Inhalt: Fanny ist es leid, immer alleine zu sein. Daher beschließt sie in einer einsamen Nacht, ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen und meldet sich auf einer Online-Dating-Seite an, um endlich ihre große Liebe zu finden. Gleich am ersten Abend chattet sie mit Hendrik, der ihr seitdem nicht mehr aus dem Kopf geht. Doch hat eine Liebe, die im Netz beginnt, in der Realität überhaupt eine Chance?

 Meine Meinung: In diesem Buch begleiten wir Fanny, die sich bei einer Online-Singlebörse anmeldet, um endlich ihren Traummann zu finden. Doch was macht den perfekten Mann eigentlich aus? Schon beim Ausfüllen der Fragen kommen ihr Zweifel, ob es richtig ist, was sie macht. Trotzdem lässt sie sich kurz darauf im Chat auf Hendrik ein. Langsam lernen sich die beiden durch gegenseitiges Fragenstellen besser kennen, und spüren, dass sie sich nicht egal sind. Als Fanny auf eine Geschäftsreise muss, steht plötzlich etwas zwischen den Beiden, und auch sonst gibt es Grund zur Besorgnis in Fannys Leben. In diesem Buch werden die typischen Klischees einer Singlebörse voll bedient.  Angefangen von den Berufen der beiden Protagonisten und dem Verhalten mancher Männer in diesen Börsen ist alles dabei, was man je darüber gehört hat. Die Protagonistin Fanny war gut gelungen, allerdings kam sie mir etwas zu naiv rüber, während Hendrik mir nicht ganz so sympathisch war. Teilweise sehr belehrend, dann wieder bestimmend, dann wieder zu überfreundlich. Mit ihm konnte ich mich nicht anfreunden. Und Fannys Schwester Sunny, die hier auch eine wesentliche Rolle spielt, ist für mich einfach nur ein Biest. Die Geschichte an sich ist okay, etwas für einen Sommerabend zwischendurch. Leider etwas kurz und sehr vorhersehbar. Der Schreibweise selber ist gut, und es sind fast keine Fehler zu finden. Mein Dank geht an Petra Fischer für das Rezensionsexemplar, dass ich bei ihrem Gewinnspiel gewonnen habe. Das hat meine Meinung jedoch in keiner Weise beeinflusst


Kommentieren0
2
Teilen
Monika81s avatar

Rezension zu "Es begann im Herbst" von Petra Fischer

tolles Buch
Monika81vor 3 Monaten

Das Cover ist sehr schlicht und verrät nicht viel.
Die Geschichte ist aber echt toll. Die Wendung bzw. das Geständnis hat mich geschockt. Der Schreibstil der Autorin ist wundervoll. Ich habe es in eins durchgelesen.
Zur Geschichte:
Fanny ist es leid, immer alleine zu sein. Daher beschließt sie in einer einsamen Nacht, ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen und meldet sich auf einer Online-Dating-Seite an, um endlich ihre große Liebe zu finden. Gleich am ersten Abend chattet sie mit Hendrik, der ihr seitdem nicht mehr aus dem Kopf geht.

Doch hat eine Liebe, die im Netz beginnt, in der Realität überhaupt eine Chance?

Die Charaktere sind super beschrieben und man kann sich super in die Geschichte hineinversetzen.
Klare leseempfehlung von mir.

Kommentieren0
0
Teilen
steffib2412s avatar

Rezension zu "Es begann im Herbst" von Petra Fischer

Fanny und Hendrik
steffib2412vor 5 Monaten

Zur Story:
Fanny ist es leid, immer alleine zu sein. Daher beschließt sie in einer einsamen Nacht, ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen und meldet sich auf einer Online-Dating-Seite an, um endlich ihre große Liebe zu finden. Gleich am ersten Abend chattet sie mit Hendrik, der ihr seitdem nicht mehr aus dem Kopf geht.

Doch hat eine Liebe, die im Netz beginnt, in der Realität überhaupt eine Chance? (By Petra Fischer)

Mein Fazit:
Mit "Es begann im Herbst" ist Petra Fischer eine schöne Kurzgeschichte gelungen, welche mich begeistern konnte.
Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen und ich habe nach kurzer Zeit gut in die Geschichte um Fanny und Hendrik hinein gefunden-
Fanny und Hendrik konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch mit spannenden, prickelnden und emotionalen wie auch einigen Überraschungen.
Eine Kurzgeschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte. 

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:


( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde
RaphaelZehnders avatar
Zum 5. Mal im Theater Rigiblick in Zürich: Die Zürcher Kriminalnacht. Am 10. und 11. Jui 2017.

Mit den Autorinnen unsd Autoren Petra Ivanov, Andrea Fischer Schulthess, Daniel Badraun und Raphael Zehnder.

Am Klavier: Ken "Bloody" Mellor. Blutige Songs singen: Barbara Terpoorten, Alexandre Pelichet und Daniel Rohr.

Es lesen: arbara Terpoorten, Thomas Sarbacher, Alexandre Pelichet und Daniel Rohr.

Einsatzleiter: Daniel Rohr und Raphael Zehnder.

https://www.theater-rigiblick.ch/spielplan/projekt/5-zuercher-kriminalnacht-leider-noetig-das-strafgesetzbuch
Zum Thema

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks