Petra Gabriel

 3,5 Sterne bei 45 Bewertungen
Autor von Zeit des Lavendels, Ein Jahr auf Kuba und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Petra Gabriel

Petra Gabriel wuchs in Stuttgart und am Bodensee auf. Fünfzehn Jahre lang war sie Redakteurin in der Lokalredaktion des Südkurier in Bad Säckingen, die meiste Zeit als stellvertretende Leiterin. Sie lebt als freie Journalistin und Autorin mit ihrer Familie in Laufenburg.www.petra-gabriel.de

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Petra Gabriel

Cover des Buches Der Ketzer und das Mädchen (ISBN: 9783839214947)

Der Ketzer und das Mädchen

 (5)
Erschienen am 05.03.2014
Cover des Buches Ein Jahr auf Kuba (ISBN: 9783451067655)

Ein Jahr auf Kuba

 (5)
Erschienen am 16.08.2016
Cover des Buches Tod am Hochrhein (ISBN: 9783863586904)

Tod am Hochrhein

 (3)
Erschienen am 21.04.2016
Cover des Buches Die Konkubine (ISBN: 9783782009072)

Die Konkubine

 (3)
Erschienen am 18.02.2008
Cover des Buches Die Gefangene des Kardinals (ISBN: 9783492238830)

Die Gefangene des Kardinals

 (3)
Erschienen am 01.01.2003
Cover des Buches Der Kartograph (ISBN: 9783782008938)

Der Kartograph

 (3)
Erschienen am 01.08.2006
Cover des Buches Der Sohn der Welfin (ISBN: 9783839221150)

Der Sohn der Welfin

 (2)
Erschienen am 05.07.2017

Neue Rezensionen zu Petra Gabriel

Cover des Buches Ein Jahr auf Kuba (ISBN: 9783451067655)MissRose1989s avatar

Rezension zu "Ein Jahr auf Kuba" von Petra Gabriel

Leider anders als erwartet...
MissRose1989vor 2 Monaten

Das Cover schaut nach Kuba aus, man sieht ein Teil der alten Autos, die man mit Havanna verbindet. An sich müsste das Buch auch eher ein Jahr in Havanna heissen, weil so wirklich in Kuba als gesamtes taucht man nicht ein.

Ein Jahr auf Kuba, eigentlich ein Traum, aber leider nicht in diesem Buch. An sich passiert auf den Seiten nicht viel, dass es auf Kuba klimatisch anders als in Deutschland ist, erschliesst sich von selbst, aber sonst bleibt von dem Zauber des Landes leider nichts hängen, es liest sich teilweise mehr nach Reiseführer, aber man schafft es einfach nicht, in das Land einzutauchen, was eigentlich der Sinn der Reihe ist. 

Sonst erfährt man nicht viel, weder von der Autorin noch von Kuba, es plätschert so vor sich hin und irgendwie ist man am Ende nicht wirklich schlauer als vorher.

Was bei dem Buch besonders auffällt, ist die Vielzahl der Rechtschreibfehler und auch grammatikalisch

passieren wirklich extreme Fehler, so ist das Buch irgendwie nicht wirklich top, was beim Lesen wirklich stört, weil es so massiv auffällt. 


Fazit:

Das Buch hat einen verheissungsvollen Titel, den es aber nicht einhalten kann, man merkt immer wieder, dass man sich über die Fehler im Text ärgert und so kann man einen das Buch, das eher den Charme eines Reiseführers hat, nicht wirklich überzeugen. Kann man mal lesen, aber man verpasst auch nichts, wenn man es nicht gelesen hat. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Madame kam aus Amerika (ISBN: 9783839226605)HEIDIZs avatar

Rezension zu "Madame kam aus Amerika" von Petra Gabriel

Biografie einer tollen Frau
HEIDIZvor 5 Monaten

Ich lese sehr gern Biografien und habe neulich ein Buch gelesen, welches erzählt von dem Leben der Laufenburger Ehrenbürgerin Mary Elisabeth Belknap Codman. Das Buch ist im Gmeiner Verlag erschienen und die Stadt Laufenburg ist der Herausgeber. Die Amerikanerin Mary Elisabeth Belknap Codman lebte von 1839 bis 1929. Diese starke und gleichzeitig eigenwillige Frau lebte unangepasst und ging mutig ihren Weg. Sie war den Rockefellers und Vanderbilts ebenbürtig. Sie hatte Höhen und Tiefen zu verkraften, Schicksalsschläge - und doch, sie gab nie auf, ging ihren Weg und wurde zu einer - warum auch immer - weniger bekannten - doch bedeutenden Mäzenin und Ehrenbürgerin Laufenburg am Hochrhein (Schwarzwaldrandgebiet)

 

Mit Fotografien unterlegt ist dieses Buch spannend und informativ zu lesen. Komplex und hintergründig wird erzählt und informiert auf eine Art und Weise, die sich fesselnd und flüssig lesen lässt. Das Buch gestattet einen Blick hinter die Kulissen des Lebens - der Biografie dieser Frau und ist prima gegliedert, um sich schrittweise mit ihr beschäftigen zu können. Zeitgenossen und Wegbegleiter werden thematisiert und erzählen vom Lebensstil dieser Dame. Auch die Häuser, in denen sie lebte werden beschrieben, ihre Ehen, Codman als Wohltäterin, die Familie ....

 

Das Buch lässt keine Frage offen, hat mir sehr gut gefallen und an Informationen all das geliefert auf eine angenehm zu lesende Art, lebendig und kurzweilig, was ich wissen möchte.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Ein Jahr auf Kuba (ISBN: 9783451067655)Laura_Ms avatar

Rezension zu "Ein Jahr auf Kuba" von Petra Gabriel

Ein langes Jahr
Laura_Mvor 7 Monaten

In Petra Gabriels "Ein Jahr in Kuba" folgen wir der Autorin durch Kuba für 12 Monate. 

Auch wenn Kuba sicherlich ein interessantes Land ist, konnte mich das Buch nicht überzeugen, dass es einen Reise wert ist. Die Autorin bringt gut die Pros und Kontras des Landes zur Geltung und schwärmt nicht einfach nur blauäugig. Auch ein paar nette Anekdoten waren dabei. 

Leider kommte mich der Schreibstil nicht abholen. Und der Themenwechsel immerhalb eines Kapitels war mir teilweise zu sprunghaft. Die knapp 200 Seiten kamen mir deutlich mehr vor. Wirklich schade. Das Buch hatte durchaus Potential.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks