Petra Gabriel Zeit des Lavendels

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zeit des Lavendels“ von Petra Gabriel

Die Heilerin von Seggingen zwischen Liebe und Verrat. Ein historischer Roman aus dem 16. Jahrhundert. Hexe oder Heilerin? In den unruhigen Zeiten der Reformation ist eine Schuldige an Missernten und Hungerwintern schnell gefunden. Dabei ist die beschuldigte Katharina nichts weiter als eine einfache junge Frau, die sich für Kräuter und Heilkunde interessiert und in Frieden in ihrer Heimatstadt Seggingen leben will. Und auch von einer ganz anderen Seite droht ihr Gefahr: Denn der Mann, den Katharina bei einem Besuch in Basel kennen lernt, der sie in seinen Bann schlägt und in den sie sich Hals über Kopf verliebt, spielt ein falsches Spiel. Und bald sieht sie sich gezwungen zu kämpfen - für sich und für die Menschen, die ihr etwas bedeuten... (Quelle:'Fester Einband')

Ein historischer Roman über das dramatische Leben einer jungen Frau in der Zeit der Reformation.

— Barbara62
Barbara62

Stöbern in Historische Romane

Die Salbenmacherin und die Hure

Mord im mittelalterlichen Nürnberg - und Olivera mittendrin!

mabuerele

Möge die Stunde kommen

Wieder einmal ganz wunderbar geschrieben.

Popi

Die schöne Insel

Ein packender, kurzweiliger und sehr abenteuerlicher Roman, der noch Raum für eigene Fantasien und Schlußfolgerungen läßt

Tulpe29

Das Lied der Seherin

Hat mir leider nicht ganz so gut gefallen wie die ersten Bände. Die irischen Namen und vor allem nicht übersetzten Sätze waren zu verwirrend

hasirasi2

Zeiten des Aufbruchs

Auch für diesen Band eine Leseempfehlung aus vollem Herzen und mit Überzeugung fünf Sterne. Mehr geht ja leider nicht.

IlonGerMon

Marlenes Geheimnis

Wenn mein Geschichtsunterricht in der Schule nur halb so fesselnd gewesen wäre, dann hätte ich nicht so große Bildungslücken ...

Aischa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein historischer Roman zur Zeit der Reformation

    Zeit des Lavendels
    Barbara62

    Barbara62

    23. September 2016 um 10:08

    Zum Reformationsjubiläum 2017 passt der historische Roman Zeit des Lavendels von Petra Gabriel, in dem es um das dramatische Schicksal einer jungen Frau Mitte des 16. Jahrhunderts geht. Der Bauernkrieg ist kaum 20 Jahre vorbei, die Buntschuhler noch in den Wäldern, Luthers Lehren faszinieren immer mehr Menschen, obwohl die katholische Kirche die "Ketzer" verfolgt, und die Hexenverfolgungen sind auf ihrem Höhepunkt. Im Mittelpunkt des Romans steht Katharina, ein Findelkind, das im weltlichen Damenstift Seggingen aufgezogen wurde. Als sie wegen ihrer Heilkünste als Hexe "entlarvt" wird, muss sie zur Schwester der Äbtissin des Stifts ins reformierte, tolerante Basel fliehen. Dort verfällt sie dem Diakon, Frauenheld und Bösewicht Thomas Leimer, der mit den Protestanten sympathisiert. Es bedarf zahlreicher Verwicklungen und Schicksalsschläge, ehe es für Katharina zu einem Happy End kommt. Ich habe bei der Lektüre wieder einmal festgestellt, dass historische Romane dieser Art nicht mein Ding sind, weder in sprachlicher Sicht noch mit der klaren Gut-Böse-Zuordnung. Außerdem bin ich mit der Figur der Katharina und ihren Entscheidung nicht recht warm geworden. Wer aber gerne historische Romane mit einer Liebesgeschichte liest, wird mit diesem Buch wahrscheinlich glücklicher als ich.

    Mehr