Petra Hammesfahr

(2.666)

Lovelybooks Bewertung

  • 1748 Bibliotheken
  • 50 Follower
  • 26 Leser
  • 426 Rezensionen
(676)
(864)
(741)
(266)
(119)
Petra Hammesfahr

Lebenslauf von Petra Hammesfahr

Petra Hammesfahr, geboren am 10. Mai 1951 in Titz, Kreis Düren ist eine der erfolgreichsten deutsche Krimi- und Drehbuch-Autorinnen. Die gelernte Einzelhandelskauffrau fängt bereits im jungen Alter von 17 Jahren mit dem Schreiben an. Sie kann über einen langen Zeitraum keinen Verlag finden, der sich bereit erklärt, ihre Geschichten zu veröffentlichen. Sie erhält dabei über 159 Ablehnungen, bis endlich das Männermagazin Playboy im Juni 1989 eine ihrer Kurzgeschichte abdruckt. 1991 erscheint Hammesfahrs erster Thriller-Roman. Seither gehört sie zu den erfolgreichsten deutschen Krimi-Autoren und hat an die 34 Bücher verfasst. Mitte der Neunziger beginnt sie auch Drehbücher für das Fernsehen zu verfassen. Sie schreibt zwei Episoden für die Kriminalserie „Der Fahnder“, das Drehbuch zur Verfilmung ihres eigenen Romans „Der stille Herr Genardy“ und den Film- und Buchstoff zu „Heiss und kalt“. Für ihren Roman „Der gläserne Himmel“ erhält sie den „Rheinischen Literaturpreis“. Ihren Romane „Die Sünderin“ und „Der Puppengräber“ erobern auf Anhieb die Bestsellerlisten. Petra Hammesfahr ist in zweiter Ehe verheiratet und hat drei Kinder. Sie wohnt mit ihrer Familie in einem Reihenhaus in Kerpen im Rhein-Erft-Kreis. Im Oktober 2013 erscheint ihr neuestes Werk "Hörig" im Rowohlt Verlag.

Bekannteste Bücher

Als Luca verschwand

Bei diesen Partnern bestellen:

Fremdes Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Chefin

Bei diesen Partnern bestellen:

Das letzte Opfer

Bei diesen Partnern bestellen:

Der gläserne Himmel: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Der gläserne Himmel

Bei diesen Partnern bestellen:

Fremdes Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

An einem Tag im November

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Geheimnis der Puppe

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Frau, die Männer mochte

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Lüge

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schuldlosen

Bei diesen Partnern bestellen:

Hörig

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Puppengräber

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Frauenjäger

Bei diesen Partnern bestellen:

Das letzte Opfer

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Mutter

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Sünderin

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Petra Hammesfahr
  • Lovelybooks Osterwichteln 2018

    LovelyBooks Spezial

    Federchen

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    ♦ Anmeldung bis einschließlich den 08. Februar 2018 möglich! ♦ ♦ Hinweis! Bitte tragt eure Beiträge immer in die davor vorgesehenen Unterthemen ein. Damit erspart ihr mir und vor allem euch ein riesiges Durcheinander! ♦ Hallo liebe Wichtelchen und solche, die es noch werden wollen. Wir befinden uns mitten im Januar und trotzdem wird es Zeit auch schon an Ostern zu denken. Wir freuen uns natürlich über jeden der mitmacht, dennoch müssen wir kurz auf auf Folgendes hinweisen: Bitte nur anmelden, wenn du bereit bist, hier aktiv ...

    Mehr
    • 115
  • Spannend!!

    Fremdes Leben

    Marion0709

    11. January 2018 um 08:43 Rezension zu "Fremdes Leben" von Petra Hammesfahr

    In der Vergangenheit habe ich schon einige Bücher von Petra Hammesfahr gelesen und wurde nie enttäuscht. Ihre Bücher sind spannend bis zum Schluss. Als ich auf der Seite von Random House eine Leseprobe von "Fremdes Leben" fand, stand für mich fest, das ich dieses Buch lesen muss. Der Klappentext versprach eine spannende Lektüre. Claudia Beermann wacht im Krankenhaus auf und erfährt, das sie viele Monate als Komapatientin in einer Pflegeeinrichtung verbracht hat. Nachdem sie sich angeblich eine Kanüle aus dem Hals gezogen hat und ...

    Mehr
  • Zu lange

    Fremdes Leben

    Rori03

    02. January 2018 um 09:53 Rezension zu "Fremdes Leben" von Petra Hammesfahr

    Nach einem Autounfall wird Claudia Beermann in ein Krankenhaus eingeliefert und kämpft dort um ihr Leben und Gedächtnis. Sie weiss so gut, wie garnichts mehr, ausser den einen Satz: "Mach sie tot! Mach sie tot!" So langsam kommen ihr immer wieder einzelne Bilder vor Augen. Ein kleiner Junge, der in einer brennenden Wohnung nach seiner Mutter ruft. Die Mutter erstochen. Oder wie eine Wagen rückwärts einen Hang hinunter stürzt. Ihr Ehemann Carsten, sowie ihr Sohn Maik kommen ihr nicht bekannt vor. Mit der Zeit gelingt es ihr dem ...

    Mehr
  • Ein Engel, der mich nicht in seinen Bann ziehen konnte

    Der Engel mit den schwarzen Flügeln

    JulieMalie

    28. December 2017 um 10:54 Rezension zu "Der Engel mit den schwarzen Flügeln" von Petra Hammesfahr

    Kronbusch, nach psychologischen Gesichtspunkten modern und komfortabel ausgestattet, in unmittelbarer Nähe zur Natur gelegen, gilt als Wohnparadies. Angela liebt das Leben in dieser Umgebung, das mit Einkaufen, Lesen, Tennis und Schwimmen ausgefüllt ist. Vor allem aber liebt sie Martin, ihren Mann, der sie zärtlich "Engel" nennt. Doch plötzlich gerät das Image der Siedlung durch eine Serie unerklärlicher Selbstmorde ins Wanken. Und auch mit Angela gehen Veränderungen vor. Aggressiv und launisch, gleicht sie so gar nicht mehr ...

    Mehr
  • Das war nichts für mich!

    Der gläserne Himmel

    SophieNdm

    20. December 2017 um 14:19 Rezension zu "Der gläserne Himmel" von Petra Hammesfahr

    Inhalt:Christian ist Mitte dreißig und Lehrer, als er in das Dorf zurückkehrt, in dem er als Kind eine unbeschwerte Zeit verbrachte. Hier begegnet er Sina. Gebannt von ihrer Anziehungskraft macht er ihr bald einen Heiratsantrag. Doch wer ist diese rätselhafte junge Frau, die oft nicht sie selbst zu sein scheint? Und was bedeuten die Träume, in denen Sina blutüberströmt in einem Graben liegt? Christian stellt Nachforschungen an und erkennt, dass in diesem idyllischen Ort vor vielen Jahren ein schreckliches Verbrechen geschah.Meine ...

    Mehr
  • Rezension "Der Schatten"

    Der Schatten

    katzekatzekatze

    05. December 2017 um 00:32 Rezension zu "Der Schatten" von Petra Hammesfahr

    Als Stella nach einem schweren Alkoholrausch zu sich kommt, liegt ihre Schwiegermutter brutal erschlagen im Badezimmer und ihr 14 Wochen Altes Baby ist verschwunden, die einzige Erinnerung ein mysteriöser Schatten der aus "dem Fernseher geflossen kam".Mit dieser Einleitung wird dem Leser eine spannende Ausgangssituation geboten.Die Story wechselt kapitelweise zwischen der Gegenwart und der quasi Vorgeschichte, die nach und nach immer mehr interessante Details enthüllt und dennoch lange rätseln lässt, wer der wahre Täter nun ist. ...

    Mehr
  • Roman? Krimi? Psycho-Thriller?

    Fremdes Leben

    abuelita

    10. November 2017 um 13:11 Rezension zu "Fremdes Leben" von Petra Hammesfahr

    Ich bin mir nicht ganz sicher, in welches Genre ich dieses Buch stecken soll. Mir hat es gut, sehr gut sogar gefallen.Der Plot ist nicht neu und wurde vielfach in anderen Büchern auch schon verarbeitet. Eine Frau wacht auf dem Koma auf und weiss nichts mehr. Nicht wie sie heisst, nicht was war, nicht wer sie wirklich ist.ABER – der Unterschied ist: wir erleben das ganze Buch über die verwirrenden Abgründe der Seele dieser Frau. Und es ist schlicht und einfach faszinierend, was das Gehirn aus Erinnerungs-Schnipseln macht. Das ist ...

    Mehr
  • Die Frau, die Männer mochte

    Die Frau, die Männer mochte

    mamenu

    06. November 2017 um 23:31 Rezension zu "Die Frau, die Männer mochte" von Petra Hammesfahr

    KlapptextAls Rolf Wegner in einer Kleinstadt bei Köln die Ermittlungen im Fall Marisa Behrend aufnimmt,hat er das Kapitel Frauen abgeschlossen.Seine Ehe mit Ellen ist zerrüttet,die Beziehung zu seiner Mutter ist auch nach deren Tod von Schuldgefühlen geprägt.Mit 42 Jahren will der Kriminalhauptkommissar sich nur noch auf seinen Job konzentrieren und nicht mehr über sein Leben nachdenken.Doch das Schicksal von Marisa,die offensichtlich voller Geheimnisse steckt,lässt ihn nicht mehr los.Hätte er den Mord verhindern können,wenn er ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Das letzte Opfer von Petra Hammesfahr

    Das letzte Opfer

    Katrin Barthlomeyczik

    06. October 2017 um 20:03 via eBook 'Das letzte Opfer' zu Buchtitel "Das letzte Opfer" von Petra Hammesfahr

    Guten Abend .Ich habe soeben das super spannende Buch zu Ende gelesen . Was ich nicht ganz verstanden habe: welchen Grund hatte Oliver Karen so zu misshandeln und zu versuchen sie zu töten ? Sie kannten sich kaum und hatten auch keine Beziehung zueinander .Vielen Dank.

  • Schade!

    Die Mutter

    Anjaxxx

    31. July 2017 um 08:20 Rezension zu "Die Mutter" von Petra Hammesfahr

    ACHTUNG SPOILER Wo ist Rena? Der Roman begann richtig vielversprechend. Vera, die Mutter, erzählt liebevoll von ihrer Familie. Ich konnte mir gleich von jedem ein Bild machen und da die Charaktere wirklich sehr authentisch und ausführlich beschrieben wurden, wusste ich auch gleich wie jeder "tickt". Ich fand die Erzählungen und Beschreibungen von Vera wirklich Klasse, denn diese waren sehr bildlich und so wirkte das ganze Buch erstmal sehr lebendig für mich. Bis Rena verschwand. Dann hat für mich das Buch leider drastisch ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks